Unfassbar: Jetzt kann man mit Dogecoin (DOGE) auch Luxuswohnungen kaufen

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Dogecoin kommt schlichtweg nicht zur Ruhe, die Sensationsmeldungen überschlagen sich regelrecht. Jetzt wurde bekannt, dass man mit Dogecoin auch Luxuswohnungen kaufen kann.

Jetzt DOGE kaufen bei Libertex

Appartement für 1.3 Millionen DOGE

Die Meldung schlug ein wie eine Bombe: Tesla-CEO Elon Musk will Dogecoin (DOGE) verbessern und arbeitet hierfür aktiv mit Entwicklern zusammen. Nun gibt es weitere gute Nachrichten für den Coin.

Denn Dogecoin-Inhaber können die Währung nun auch benutzen, um Luxuswohnungen in Portugal zu kaufen. Dafür hat sich die örtliche Immobilienfirma 355 Developments mit dem Schweizer Fintech-Unternehmen FNTX Capital Suisse zusammengetan.

In der Ankündigung hierzu heißt es:

“Die Lösungen des Unternehmens für Custody, Escrow, Stablecoins, Krypto-Exchange, Fiat-Settlements und AML/KYC werden den Immobilienbetrieb rationalisieren und die Investitionsmöglichkeiten für Entwickler und Investoren erweitern.“

Neben Dogecoin können die Luxusimmobilien auch mit anderen Kryptowährungen wie Bitcoin (BTC), Cardano (ADA) und Ether (ETH) bezahlt werden. Möglich ist dies direkt über die Plattform des FNTX Real Estate Exchange.

Drei entsprechende Luxuswohnungen werden zum Verkauf auf der FNTX-Plattform gelistet:

  • eine Zwei-Zimmer-Wohnung im Geschäftszentrum von Lissabon zum Preis von aktuell 1.3 Millionen DOGE bzw. 13,8 BTC
  • eine Drei-Zimmer-Wohnung im Zentrum von Lissabon für aktuell 1,8 Millionen DOGE bzw. 19,8 BTC
  • ein Luxus-Duplex-Penthouse im Stadtzentrum für aktuell 4.2 Millionen DOGE oder 44,2 BTC

Käufer erhalten „moderne Architektur mit edlen Materialien“, „zwei große schöne Terrassen“ und eine private Tiefgarage mit Ladestationen für Elektrofahrzeuge. Etwas sonderbar mutet an, dass die „Abstellräume“ ebenfalls als Feature gelistet werden.

Luxus-Immobilien mit DOGE bezahlen

FNTX, das Unternehmen hinter der Krypto-Immobilien-Initiative, wurde im August 2020 gegründet und besitzt nach eigener Aussage jahrelange Erfahrung sowohl in der Krypto-Branche als auch im Bank- und Zahlungsverkehr, in der Regulierung und Compliance.

David Rabbi, Mitbegründer von FNTX, kommentiert die Kooperation folgendermaßen:

“Was jetzt letztendlich stattfindet, wird viel über die Zukunft sowohl der Immobilienbranche, der größten Anlageklasse der Welt, als auch des Blockchain-Ökosystems aussagen.”

Noch vor einigen Monaten hätte wohl kaum jemand geglaubt, dass man so bald mit Dogecoin schon Luxus-Immobilien bezahlen kann. Die Entwicklung derart beschleunigt hat mal wieder Tesla-CEO Elon Musk, der von seinen Millionen Followern in einer Umfrage jüngst wissen wollte, ob Tesla Dogecoin als Zahlungsmittel akzeptieren sollte.

Das Ergebnis: 78.2% stimmten für ja.

Jetzt DOGE kaufen bei Libertex

Nächster Doge inspirierte Coin der vor dem Doge Day explodiert

  • Nächste 100x Multi-Chain-Meme-Münze? Presale bringt in Sekundenschnelle 250.000 US-Dollar ein!
  • Nahtlose Interoperabilität mit Wormhole und Portal Bridge und ermöglicht sichere Navigation zwischen Blockchains
  • Einfaches Kaufen und Claimen von $DOGEVERSE-Token während der Vorverkaufsphase
10/10

Nächster Solana-inspirierter Coin mit immensem Potenzial

  • Frischer Memecoin auf der Solana-Plattform der sich angesichts des aktuellen Hypes um SOL-Tier-Token viral verbreiten könnte
  • Gerüchten zufolge vom gleichen Team wie SLERF entwickelt
  • Ähnlich wie Slothana, das vor kurzem 15 Mio. $ einnahm und seitdem einen starken Start erlebt hat
9.5/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelNach Quartalsverlusten: Square hat aktuell “keine Pläne“, mehr Bitcoin zu kaufen
Nächster ArtikelIn Bitcoin entlohnt: Amerikaner bezahlt Auftragskiller per Krypto-Börse Coinbase

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Jannis GrunewaldExperte für Kryptowährungen

Jannis Grunewald schreibt seit mehr als acht Jahren über Kryptowährungen und Technologie-Trends. Erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen ist er 2015 als Inhaber einer Digitalagentur; mittlerweile gibt's für ihn kaum einen Tag ohne BTC, ETH und Co. Ob technische Analyse, Krypto-Trading, NFTs oder Web 3.0 – Jannis besitzt ein breites Fachwissen über moderne Finanz- und Wirtschaftsthemen, setzt dies auch entsprechend ein: Er führt Interviews mit bekannten Persönlichkeiten der Krypto-Branche, kommentiert Entwicklungen, schreibt Prognosen, News und Analysen. Der gefragte Autor ist hervorragend in der Szene vernetzt, zudem regelmäßiger Gast auf Krypto- und Blockchain-Konferenzen weltweit. Sie finden Jannis' Publikationen in führenden Fachmagazinen – beispielsweise auf Finanzen.net, Cryptonews.com, Kryptoszene oder Business2Community.

Zeige alle Posts von Jannis Grunewald

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

3 × 1 =