Wann beginnt die Altcoin-Season? Trader nennt Faktoren & 3 Top-Coins

0

Ein populärer Trader erklärt, wann genau die Altcoin-Season beginnt und nennt drei Kryptowährungen, bei denen es bald zu einer Rallye kommen könnte.

Auslöser für die Altcoin-Saison

Die Bitcoin-Bullen trampeln aktuell – und auch die Altcoins heizen sich massiv auf. So konnte Bitcoin innerhalb der letzten 24 Stunden rund 5% zulegen, notiert aktuell bei 48.900 Dollar. Offenbar versucht die Kryptowährung Nummer 1 nach Marktkapitalisierung erneut einen Push über 50.000 Dollar. Oft zweistelliges Grün auch bei den alternativen Kryptowährungen, im Wochen- oder Monatschart sogar dreistellig. Cardano konnte beispielsweise gerade ein neues Allzeithoch erreichen. Hat die Altcoin-Season schon begonnen? Falls nicht, was muss passieren?

Anzeige

Hierzu hat sich der beliebte Berufs-Trader Michaël van de Poppe (@CryptoMichNL auf Twitter) in einer neuen Video-Analyse geäußert. Gleichzeitig nennt er drei Kryptowährungen, die seiner Einschätzung nach potenziell vor einer Rallye stehen.

Bitcoin würde derzeit immer noch in einer Spanne schwanken, so Poppe:

„Die kritische Unterstützung, die wir bei Bitcoin sehen, ist also immer noch der Bereich zwischen 44.000 und 44.400 Dollar.“

Bei einem Rückgang darunter könnte BTC frühere Tiefststände aufsuchen, bevor er wieder zu steigen beginnt. Normalerweise käme es dann zu einem erneuten Test der Tiefststände, einem weiteren niedrigeren Hoch und dann einem Rückgang. In diesem Stadium käme es zu zahlreichen höheren Tiefs auf den unteren Zeitrahmen – und die würden möglicherweise einen Squeeze erzeugen, bevor Bitcoin wieder nach oben ausbricht. Van de Poppe zufolge ist dieses Szenario genau das, was die Altcoin-Saison auslöst:

„Wenn das passiert, werden Altcoins höchstwahrscheinlich anfangen zu schießen, vor allem angesichts der Tatsache, dass Bitcoin Stärke zeigen wird.“

Denn, so der Analyst, typischerweise beginne die Altcoin-Saison unter folgenden Voraussetzungen:

„Die eigentliche Altcoin-Saison beginnt, wenn Bitcoin den Tiefpunkt erreicht hat, Bitcoin sich im Aufwind befindet und wenn sich niemand für Altcoins interessiert.“

Welche Altcoins lohnen sich?

Kommen wir zu den derzeitigen Altcoin-Favoriten des Traders. Poppe führt in seiner Analyse neben der Skalierungslösung Celer Network (CELR) auch Litecoin an: LTC könne ein Kursziel bei 200 Dollar erreichen, so seine Prognose. Bedingung: Litecoin gelingt es, sich über seinem derzeitigen Support-Niveau zu halten. Auf einem Chart zeigt Poppe 165 Dollar als Bereich, den Litecoin halten muss.

„Und wenn das der Fall ist, können wir weiterhin höhere Hochs und höhere Tiefs machen, in denen der Trend weitergeht. Und dann können wir anfangen, 220 Dollar als nächstes Level für Litecoin anzuvisieren.”

Zum Vergleich: Aktuell (Zeitpunkt dieses Artikels) notiert Litecoin laut Coinmarketcap.com bei 182 Dollar und damit nur unwesentlich unter dem vorhergesagten Höchststand.

Litecoins Monatschart zeigt den Aufwärtstrend. Quelle: Coinmarketcap.com

Ebenfalls mit einem Bull-Run rechnet Poppe beim Krypto-Kreditkartenaussteller Swipe (SXP). Die Charts legen nahe: Swipe ist bereit für einen Ausbruch. Poppe:

„Das Gute daran ist, dass [Swipe] tatsächlich wieder über den 100- und 200-Tage-MA ausgebrochen ist, was bedeutet, dass ein neuer Bull-Run einsetzen könnte.“

Du kannst dir Poppes vollständige Video-Analyse hier anschauen.

Jetzt LTC bei eToro kaufen

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • Hervorragende Trading Tools
  • Große Wissens- und Weiterbildungsdatenbank
  • Sehr gute Spreads
4.7/5

74-89% d. CFD Konten verlieren Geld.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelCardano erreicht neues Allzeithoch – und stößt dabei BNB von Platz 3
Nächster ArtikelUngleiche DOGE-Verteilung: 3 inaktive Adressen besitzen 6% des gesamten Dogecoin-Bestands

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

2015 bin ich erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen – und seitdem lässt mich das Thema Kryptowährungen nicht mehr los. Aus diesem Grund habe ich BTC & Co. auch zum Teil meines Berufs gemacht und schreibe als freier Autor für Krypto-Publikationen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

dreizehn + vier =