Verge kaufen 2021 (XVG): Kursentwicklung, Prognose und Tipps

Nachdem John McAfee am 13. Dezember 2017 Privacy Coins wie Monero, ZCash und Verge lobend erwähnt hat, sind die anonymen Coins, welche einen besonderen Fokus auf die Privatsphäre der Nutzer legen, bei Anwendern und Krypto Enthusiasten beliebter denn je.

Wir haben uns die Privacy Coins genauer angesehen und wollen hier erklären, wie sich Verge von anderen Privacy Coins unterscheidet und ob Verge kaufen eine sichere Sache sein kann.

Weiterhin haben wir analysiert, wie sich die Währung bis jetzt entwickelt hat, welche Möglichkeiten zum Kauf bestehen und geben eine detailierte Verge Kaufanleitung, für alle, die die Währung direkt kaufen möchten.

Coincierge Icon 23Direkt Verge kaufen

Wer keine Zeit mehr verlieren will, kommt hier zu Binance und kann dort eine Vielzahl an Kryptowährungen handeln:

 

Aktueller Verge Wechselkurs (Preis in EUR, USD, CHF, GBP) :

1 verge = 0.01711779 eur 22:41 24.09.2021

 

Was ist Verge?

Bei Verge handelt es sich um eine Bitcoin basierte Open Source Währung, deren Entwickler es sich zum Ziel gesetzt hat, den Schutz und die Privatsphäre eines jeden einzelnen hervorzuheben.

Verge kann keine Alleinstellungsmerkmale aufweisen und behauptet von sich selbst nicht der beste Privacy Coin zu sein. Wir betrachten das Projekt ebenfalls  ein wenig skeptisch da aus unserer Sicht im Gegensatz zur Konkurrenz wenig Entwicklung des Projekts stattfindet.

Dennoch punktet Verge mit einer schnellen Transaktionsgeschwindigkeit, sowie mit einem limitierten, deflationären XVG Coin.

Das Interesse an Privacy-Coins wird von Nutzerseite immer größer, doch Regierungen stehen dem sehr kritisch gegenüber.

Gründer Justin „Vendetta/Sunerok““ Valo
Start als DogeCoin Dark (DOGED) Oktober 2014
Rebranding in Verge Februar 2016
Token XVG
Maximalversorgung 16.555.000.000 XVG
Umlaufversorgung 16.469.352.744 XVG
Marktkapitalisierung 291.675.071,26 €
Aktueller Rang # 118
Aktueller Kurs/Einheit 0,01774 €

Verge kaufen: Was spricht für und gegen den Privacy Coin?

Verge logo

  • Schutz der Privatsphäre bei Transaktionen
  • Hohe Transaktionsgeschwindigkeit
  • Limitierter und damit deflationärer Coin
  • Hohe Einbindung der Community in die Projektentwicklung
  • Bitcoin basiert

Wie funktioniert der Verge Coin?

Um das Ziel der Privatsphäre für seine Nutzer zu erreichen, verlässt sich Verge auf einige wichtige Datenschutzfunktionen. Der gesamte Datenverkehr von und zur VergePay Wallet wird über das anonymisierte TOR-Netzwerk geleitet. Dadurch wird auch der  Datenverkehr anonym und IP-Adressen verschleiert Dennoch werden Zielorte und Summen auf der Blockchain gespeichert, sodass Wallets und damit auch Identitäten ermittelt werden können.

Mit einer Dual-Key-Stealth-Adressierung können Absender einmalig Empfängeradressen erstellen, um deren Privatsphäre zu schützen. Weiterhin sind atomare Swaps anwendbar, um vertrauenslose P2P-Cross-Chain-Transaktionen durchzuführen.

Simple Payment sorgt für eine hohe Geschwindigkeit von Zahlungsbestätigung innerhalb von 5 Sekunden und macht Transaktionen innerhalb 30 Sekunden möglich.

Verge kaufen

Was macht Verge einzigartig?

Im Gegensatz zur Konkurrenz bedient sich Verge des TOR Netzwerks, um seine Datentransfers zu anonymisieren und dadurch die Privatsphäre seiner Nutzer zu schützen. Beim TOR Netzwerk handelt es sich um ein Netzwerk, welches Verbindungsdaten anonymisiert und sehr beliebt für den P2P Handel digitaler Assets ist.

Um eine Massenakzeptanz zu erreichen, strebt Verge immer wieder neue Partnerschaften an um so seinen Bekanntheitsgrad zu erhöhen und weitere Nutzer für das Projekt zu gewinnen. Um das zu erreichen, ist das Verge Entwicklerteam auf die Unterstützung der Community angewiesen und häufig auch auf Crowdfunding um die Partnerschaften zu festigen und um sie vermarkten zu können.

Damit die Partnerschaft mit Mindgeek besiegelt werden kann, benötigte Verge im April 2018 3 Millionen US-Dollar, die mittels Crowdfunding gesammelt worden sind.

Verge kaufen: Worauf sollten Käufer achten?

Coincierge Icon 21 reverse

  • Überlegen, ob lang- oder kurzfristig mit XVG gehandelt werden soll
  • Kompatible Wallet zur Verwahrung des Coin anlegen
  • Sich auf einer Handelsplattform registrieren (wir empfehlen Binance)
  • Sichere Zahlungsmöglichkeit für das Handelskonto wählen und Konto aufladen
  • Vor dem Kauf recherchieren, ob sich die Investition lohnt

Wie viele XVG sind verfügbar und im Umlauf?

Aktuell befinden sich 16.469.352.744 XVG im Umlauf. Die Gesamtversorgung beschränkt sich auf maximale 16,5 Milliarden XVG Coins. Verge basiert auf dem Bitcoin Proof-of-Work. Algorithmus, sodass neue Coins nach wie vor mittels Mining geschürft werden können, bis das Gesamtangebot in den Umlauf gebracht worden ist.

Laut Aussage von Verge ist das Gesamtangebot absichtlich so hochgehalten, um sicherzustellen, dass  der Wert des Tokens niedrig bleibt Damit will das Kern-Team erreichen, dass Nutzer keine Teilzahlungen ihrer Coins bei der Anwendung leisten müssen. Darüber hinaus sieht Verge in dem hohen Gesamtangebot einen weiteren Nutzen. Das große Coin Angebot macht es für einzelne Personen schwieriger, die Kontrolle zu übernehmen und dadurch Märkte manipulieren zu können.

Was sind Privacy Coins?

Als Privacy Coins werden Kryptowährungen bezeichnet, die innerhalb des Bitcoin-Universums versuchen, eine möglichst vollständige Anonymisierung der Transaktionen aufzubauen.

Wo kann man Verge kaufen?

Verge ist an den wichtigsten Börsen und Handelsplätzen gelistet und kann gegen Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum oder Teather getauscht werden. Teilweise ist Verge kaufen gegen Fiatwährungen wie US-Dollar oder Euro möglich. Eine Auswahl der besten Möglichkeiten zum Verge kaufen haben wir hier zusammengestellt und kurz die Handelsplattformen erklärt:

Binance Krypto-Börse
  • Aktiv am Markt seit 2017
  • Seit Anfang 2018 die größte Krypto-Börse
  • Hauptsitz in Malta
  • Handel ohne Verifizierung der Identität möglich
Huobi Global Krypto-Börse
  • Alle ERC-20 Token handelbar
  • Aktiv am Markt seit 2013
  • 50 USD Mindesteinzahlung
  • 24/7 Kundensupport
Bittrex Krypto-Börse
  • Seit 2014 auf dem Markt aktiv
  • Hauptsitz in Las Vegas
  • Bietet eine eigene Wallet
  • Große Auswahl an Kryptowährungen
Bitfinex Krypto-Börse
  • Große Auswahl an Coins
  • Hohe Sicherheit
  • Einzahlungen per Wallet möglich
  • Seit 2012 auf dem Markt aktiv
  • Hauptsitz in Hongkong

Verge kaufen Anleitung: Schritt-für-Schritt zum Verge Kauf bei Binance

Binance LogoBinance ist eine der bekanntesten Plattformen für den Krypto Handel und stellt über 170 verschiedene Währungen zur Verfügung. Über eine Million Trader nutzen aktuell die Plattform, auch Anfänger sind hier gut aufgehoben. Die Gebühren sind transparent und zu vergleichsweise günstigen Konditionen möglich. Wie einfach Verge kaufen bei Binance geht, könnt ihr in unserer Anleitung sehen:

Schritt 1: Registrieren

Um einen Account anzulegen, werden nur der vollständige Name, eine gültige E-Mail-Adresse sowie ein sicheres Passwort benötigt. Nach der Eingabe der benötigten Daten verschickt Binance eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Bei Anklicken werden User direkt auf ihren Account weitergeleitet und aufgefordert, sich zu verifizieren.

Eine Verifizierung ist allerdings erst dann notwendig, wenn mehr als 2 BTC pro Tag abgehoben werden. Der Handel kann auch ohne Verifizierung begonnen werden.

BInance Anmeldung

Schritt 2: Geld einzahlen

Um im späteren Verlauf XVG kaufen zu können, muss das Konto zunächst mit Guthaben aufgeladen werden. Das funktioniert mit wenigen Klicks im Menü: “Wallet” > “Einzahlung” und “Fiatwährung” einzahlen.

Es kann Euro als Währung sowie die bevorzugte Einzahlungsmethode angegeben werden.

BInance Einzahlung

Schritt 3: Verge kaufen

Nachdem der Einzahlungsbetrag dem Account gutgeschrieben wurde, kann der Handel beginnen. Um Verge Coins zu kaufen, muss in der Kopfzeile auf “Börse” und im Anschluss auf “Basic” geklickt werden. Hier kann das Kürzel für Verge, also XVG eingegeben werden.

Verge ist bei Binance gegen USDT, BUSD, BTC und ETH handelbar. Diese müssen also erst vorhanden sein und können gegen Verge getauscht werden.

Verge kaufen bei Binance

XVG kaufen mit PayPal, Kreditkarte, Sofortüberweisungen und mehr

Verge Coins stehen auf den wichtigsten Plattformen wie Binance für den Handel zur Verfügung. Wer XVG kaufen will, der muss zunächst sein Handelskonto mit Fiatwährungen aufladen. Dazu stehen auf den verschiedenen Plattformen unterschiedliche Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Die wichtigsten haben wir zusammengefasst:

Kreditkarte SOFORT Überweisung Banküberweisung
  • Sofortige Verfügbarkeit
  • Teilweise hohe Gebühren
  • Werden häufig akzeptiert
  • Im Gegensatz zur Banküberweisung
    ist der Betrag auf dem Handelskonto sofort verfügbar
  • Beliebteste Methode
  • Meist günstiger als andere Möglichkeiten
  • Dauert ca. 4 Werktage bis Betrag zum Handel verfügbar ist

Paypal für den Kauf von Verge zu nutzen ist aktuell noch nicht möglich, uns ist bisher keine Börse bekannt, die PayPal als Zahlungsmethode akzeptiert.

Was sind kompatible Verge (XVG) Wallets?

Verge WalletWer echte XVG Coins kauft, benötigt eine passende Wallet für die sichere Aufbewahrung der digitalen Coins. Dafür existieren sogenannte Wallets. Bei der Auswahl einer Wallet sollten Nutzer auf die Kompatibilität mit XVG Coin achten und ebenfalls darauf, wie sicher Coins aufbewahrt werden sollen.

  • Spezielle Hardware Wallets und Paper Wallets bieten den höchsten Grad an Sicherheit. Diese sogenannten Cold Wallets sind nicht mit dem Internet verbunden und können so von Hackern nicht angegriffen werden.
  • Anders sieht es bei Online Wallets aus. Online Wallets werden auch Hot Wallets genannt und sind ständig mit dem Internet verbunden und speichern die Coins im Netz. Findige Hacker haben so die Möglichkeit, jederzeit illegal auf die Wallet zuzugreifen. Hot Wallets sind für die langfristige Speicherung von Coins und Token ungeeignet.
  • Auch eine Desktop Wallet gehört zu den sogenannten Hot Wallets und kann leicht von Hackern ins Visier genommen werden.

Verge basiert auf dem Bitcoin Quellcode, kompatible Wallet-Möglichkeiten sind etwa:

  • VergeWallet für Android und iOS
  • Verge Tor ISX Electrum Wallet
  • Verge OS X Electrum für MAC
  • Verge Windows Electrum Wallet
  • Verge Linux Electrum Wallet

Wie funktioniert das Verge Mining?

Wie auch Bitcoin können XVG Coins geschürft werden. Verge basiert auf der Original-Bitcoin Blockchain, wird aber durch einen Multi-Mining-Algorithmus unterstützt, welches für kürzere Blockzeiten beim Mining sorgt. Der Multi-Mining-Algorithmus setzt sich aus fünf unterschiedlichen Algorithmen zusammen:

  • Scrypt
  • x17
  • groestl
  • blake2s
  • lyra2rev2

Durch das Multi-Algorithmen Mining findet eine gleichmäßige Verteilung von Verge Coins unter den Minern statt. Das Ziel der Entwickler ist es außerdem, auf diese Weise eine geringe Volatilität des XVG Coin zu erreichen.

Wie sicher ist Verge Netzwerk?

Verge ist ähnlich wie Bitcoin, durch einen Proof-of-Work Konsens-Algorithmus gesichert. Das bedeutet, dass mindestens 51 % aller Full Nodes einer Transaktion zustimmen müssen bevor sie der Blockchain hinzugefügt werden kann. Neue Blöcke entstehen durch Mining, welches Verge mit  fünf unterschiedlichen Algorithmen  unterstützt. Verge sagt, dass dadurch das Netzwerk sicherer wird, da mehr Menschen gleichzeitig am Mining teilnehmen können.

Trotz der Sicherheitsmaßnahmen kam es im Jahr 2018 zu mehreren Angriffen des Verge Netzwerks, im Zusammenhang mit den Mining Algorithmen. Hackern ist es gelungen, Blockzeitstempel zu manipulieren, wodurch sie sekündlich in der Lage waren, neue Blocks zur Blockchain hinzuzufügen. Um weiteren Schaden zu abzuwenden, kam es zu einer Hard Fork im Netzwerk.

Sollte man echte Verge Coins kaufen oder in Verge CFDs investieren?

Bei der Investition in Kryptowährungen besteht nicht nur die Möglichkeit, echte Coins und Token zu erwerben, sondern Anleger können auch mit Derivaten spekulieren. Die bekannteste Lösung ist die Anlage in sogenannte CFDs.

Verge CFDs

Coincierge Icon 20Bei CFDs handelt es sich um sogenannte Differenzkontrakte, denen sogenannte Basiswerte zugrunde liegen. Mit diesen spekulativen Anlagepapieren setzen Händler auf steigende oder fallende Kurse einer Kryptowährung. Im Gegensatz zum Kauf echter Coins besitzen Anleger mit einem CFD nie einen realen Vermögenswert, sondern partizipieren nur von dessen Wertentwicklung. Hierbei sind sowohl Gewinne als auch Verluste möglich.

Echte Verge Coins

Coincierge Icon 9Echte Coins hingegen eignen sich für die Anleger, die langfristig an einer Anlage interessiert sind, oder an dem jeweiligen Projekt großes Interesse hat. Auch Nutzer, die in den jeweiligen Ökosystemen aktiv sind, benötigen echte Coins zur Zahlung von Gebühren oder Anwendungen.

Verge kann  noch nicht als CFD gehandelt  werden. Zum einen kann es daran liegen, dass es sich um eine recht neue Kryptowährung handelt, zum anderen aber auch, weil XVG Coin bisher keine große Volatilität aufweisen konnte und sich dadurch Spekulationen mit XVG nicht lohnen könnten.

Auf welchen Handelsplätzen kann man Verge kaufen?

Verge ist auf vielen unterschiedlichen Handelsplätzen verfügbar, die wichtigsten haben wir bereits oben im Artikel kurz vorgestellt. Allerdings stehen für den Handel mit XVG mehr Handelsplätze zur Verfügung und bevor der Handel losgehen kann, sollten Interessenten sich über die Unterschiede der Handelsplätze im Klaren sein:

Krypto-Börse

IconKryptobörsen, auch Exchanges genannt, sind Handelsplattformen, auf denen sich Coins und Token kaufen, verkaufen und auch tauschen lassen. Anders als bei den klassischen Marktplätzen bestimmt hier das Angebot und die Nachfrage den Preis einer Kryptowährung. Im Gegensatz zu Marktplätzen bieten Kryptobörsen eine höhere Sicherheit sowie automatisierte Prozesse und Transaktionen. Wichtige und sichere Kryptobörsen sind etwa Binance, Huobi Global oder Bittrex.

Krypto-Marktplatz

IconEin sogenannter Krypto-Marktplatz ist ein virtueller Ort, an dem sich Verkäufer und Käufer verschiedener Kryptowährungen treffen und ihre Coins untereinander direkt handeln. Man nennt diesen virtuellen Treffpunkt auch Peer-to-Peer Börsen. Der Plattformbetreiber stellt nur die Plattform zur Verfügung und hilft in manchen Fällen beim matchen der Käufer und Verkäufer. Über einen Kauf- oder Verkaufspreis einigen sich beide Parteien direkt.

Lediglich für die Bereitstellung der Plattform wird seitens des Betreibers eine Gebühr erhoben. Auf einigen Krypto-Marktplätzen besteht die Möglichkeit, nicht nur bekannte Währungen zu handeln, sondern häufig sind auch Exoten in dem Angebot zu finden. Polygon etwa kann auf Marktplätzen wie Uniswap oder Crypto.com gehandelt werden.

XVG kaufen in D-A-CH: Gibt es Unterschiede in der Schweiz und in Österreich?

Verge ist bei den wichtigsten Handelsplätzen gelistet. XVG kaufen und verkaufen ist aus Deutschland, Österreich und der Schweiz in wenigen und einfachen Schritten möglich. Beschränkungen für Verge Coin existieren in der gesamten D-A-CH Region nicht.

Gesetzliche Restriktionen von Verge

Der wichtigste Gefahrenpunkt ist ganz klar, dass Privacy Coins Regierungen und Finanzaufsichtsbehörden ein großer Dorn im Auge sind. Aktuell gibt es Gesetze zum Thema der Verhinderung von Geldwäsche oder Terrorfinanzierung, an die sich alle Finanzinstitute bzw. Anbieter von Finanzdienstleistungen halten müssen.

Diese sind als KYC und AML-Richtlinie bekannt und bedeutend letztendlich nichts anderes, als dass Anbieter von Finanzdienstleistungen die Identität ihrer Nutzer zweifelsfrei anhand von  staatlich ausgestellten Ausweisdokumenten feststellen und festhalten  müssen.

Eine Privacy Coin widerspricht diesen Grundsätzen natürlich grundlegend und können daher als mögliches Mittel zu Geldbetrug, Steuerhinterziehung und Geldwäsche bzw. Terrorfinanzierung interpretiert werden. Immer wieder hat man in der Vergangenheit von Regierungen gehört, die gefordert haben, dass gerade auf Privatsphäre achtende Kryptowährungen, bei denen die Identität von Akteuren nicht festgestellt werden kann, strenger reguliert oder gar verboten werden müssen.

Es besteht also die Gefahr, das Verge in manchen Ländern per Gesetz verboten wird. Dies würde natürlich den Wert der Währung drastisch reduzieren.

Verge Kauf

Wie lief die bisherige Verge Coin Kursentwicklung?

  • Als eine Fork von Peercoin startet Verge im Oktober 2014 im Mainnet unter dem Namen DogeCoin Dark.
  • Um das Projekt stärker von Dogecoin abzugrenzen und eine Massenakzeptanz zu erreichen, benannten die Entwickler im Februar 2016 das Projekt in Verge um. Der Kurs beginnt das erste Mal zu steigen und erreichte am 23. Dezember 2047 sein bisheriges Allzeithoch von 0,2545 € pro Einheit.
  • Die Ankündigung neuer Partnerschaften sorgten dafür, dass sich Verge trotz eines Kursabsturzes weiterhin positiv entwickelt. Der SVG Kurs bleibt beständig über der 0,05 € Marke. Im Raum stehen Partnerschaften mit großen Namen wie Amazon oder Alibaba.
  • Nach der Bekanntgabe der Partnerschaft mit Mindgeek, dem Betreiber pornografischer Plattformen, sprangen viele Nutzer ab und der Verge Kurs fällt deutlich unter die Marke von 0,05 € pro Coin.
  • Nach insgesamt drei Hackerangriffen auf die Mining Algorithmen im Jahr 2018 befindet sich der Verge Kurs in einer stetigen Seitwärtsbewegung, die ohne nennenswerte Höhen oder Tiefen verlaufen ist.
  • Im April 2019 wird die lang angekündigte iOS Wallet fertiggestellt und steht nur auch iOS Nutzern mobil zur Verfügung. Verge verspricht sich davon einen größeren Zulauf und ein Anwachsen der Community. Der Kurs verbleibt in einer Seitwärtsbewegung.
  • Im Mai 2019 gestaltet Verge die gesamte Codebase neu, sodass gemeinsam genutzte Bitcoin Standards nun auch übertragen werden können.
  • Der aktuelle Verge Kurs liegt bei 0,01774 €.


Verge Prognose: Wie viel Potenzial steckt in XVG?

Die Meinungen zum Potenzial von Verge gehen deutlich auseinander. Die meisten Krypto-Analysten gehen in den nächsten Jahren von einer Seitwärtsbewegung, aber nicht von einem Absturz des Kurses aus. Allerdings sieht auch niemand groß Sprünge des Coins.

Dennoch sehen manche eine lohnenswerte langfristige Entwicklung, wenn Verge es schaffen kann, sich gegen die Konkurrenz wie Monero und ZCash durchzusetzen. Einige technische Entwicklungen und weitere Partnerschaften könnten dafür sorgen, dass sich ein positiver Trend des XVG Kurses einstellen könnte.

Mit Mindgeek als großer Partner im Hintergrund könnte es ebenfalls zu einem Kurswachstum kommen, allerdings ist dieses abhängig von der Entwicklung der Mindgeek Plattformen und der Akzeptanz von XVG als Zahlungsmittel für Abonnements und Dienstleistungen auf den Plattformen.

Dennoch sollten Anleger daran denken, dass sich der XVG Kurs entsprechend des noch sehr jungen Marktes auch anders entwickeln kann. Der Kryptomarkt an sich ist hochvolatil und Ereignisse sind nicht vorhersehbar. Totalverluste am Markt sind ebenso möglich wie hohe Gewinne.

Sollte man XVG kurzfristig spekulieren oder langfristig investieren?

Verge MobileVerge Coin kaufen und langfristig investieren oder doch lieber schnelle Gewinne einfahren? Welche Möglichkeit die bessere ist, hängt hauptsächlich von der eigenen Handelsstrategie ab.

  • Aus unserer Sicht sehen wir Verge Coin ein wenig verhalten. Zunächst einmal spricht für uns nichts für eine kurzfristige Spekulation mit XVG Coin. Der Kurs zeigt sich nicht wesentlich volatil und der XVG Preis wird von dem Projekt durch verschiedene Geben bewusst unten gehalten.
  • Wenn wir Krypto-Analysten Glauben schenken, dann könnte sich XVG Coin langfristig zu einer guten Investition entwickeln. Allerdings muss es dem Team und dem Projekt gelingen, Konkurrenten wir Monero und ZCash in den Schatten zu stellen. Wir sind uns unsicher und würden zunächst davon absehen Verge zu kaufen, die Entwicklung des Projekts werden wir allerdings weiter verfolgen.

Diese ist  ausschließlich unsere eigene Einschätzung Vorhersagen über den Markt und eine relativ junge Währung wie Verge zu treffen sind schwierig. Wir raten Interessierten, sich immer ein eigenes Bild über eine Investitionsmöglichkeit zu schaffen und entsprechend der eigenen Strategien zu handeln.

Wann ist der beste Zeitpunkt, um Verge zu kaufen?

Da Kryptowährungen äußerst volatil reagieren, ist es schwer vorherzusehen, ob ein Zeitpunkt zum Kauf von Coins und Token gut oder schlecht ist. Positive und negative Kursentwicklungen vorherzusehen ist so gut wie unmöglich. Um einen maximalen Gewinn aus dem hoch – volatilen Markt zu erzielen, empfehlen wir die Beobachtung des Marktes über einen längeren Zeitraum.

Grundsätzlich lässt sich sagen, dass es sich der Kauf von Kryptowährungen immer dann lohnt, wenn sich der Markt oder die gewünschte Währung nach einem Absturz gerade erholt. Um diesen Zeitpunkt nicht zu verpassen, ist eine regelmäßige Beobachtung des Marktes notwendig.

Verge reagiert auf den Markt nicht extrem volatil, natürlich auch mit Schwankungen, aber im Vergleich zu anderen Kryptowährungen ist der Preis relativ stabil.

Wichtige Tipps und Hinweise zum Verge Kauf

Coincierge Icon 21 reverseHier geben wir Interessierten einige Tipps, worauf sie beim XVG kaufen achten sollten.

  • Wir empfehlen den Kauf bei Binance. Binance bietet über 80 handelbare Kryptowährungen und der Handel ist für vergleichsweise geringe Gebühren möglich. Es gibt zahlreiche Erfahrungsberichte, in denen Binance positiv abschneidet. Auch unser Test hat ergeben, dass Binance eine empfehlenswerte und sichere Möglichkeit darstellt, Kryptowährungen zu handeln.
  • Wer XVG kaufen möchte, benötigt eine Wallet, die den Coin unterstützt. Da es sich bei Verge um einen Coin handelt, der unter anderem im TOR Netzwerk transferiert werden soll, ist die Sicherheit der eigenen Wallet noch wichtiger, als es ohnehin der Fall ist. Am besten eignet sich für die Aufbewahrung eine Hardware oder Paperwallet, oder aber eine der oben genannte Verge eigenen Wallets.
  • Bevor Anleger in eine Kryptowährung investieren, ist es ratsam, sich über die Währung gut zu informieren. Ist das Geschäftsmodell hinter dem Coin überzeugend oder verfügen die Entwickler und Vertreter des Projekts über genügend Erfahrung? Wird das Projekt überhaupt weiterentwickelt? Das und noch mehr Informationen können Indikatoren über den langfristigen Erfolg einer Kryptowährung sein.
  • Anleger sollten bei ihren Überlegungen auf jeden Fall bedenken, dass der Kryptomarkt extremen Schwankungen unterliegt. Dementsprechend sind hohe Gewinne genauso möglich wie ein Totalverlust des eingezahlten Investments.

Anbieter für Kryptowährungen kaufen im Vergleich

Wer Kryptowährungen kaufen will, hat die Qual der Wahl. Viele Anbieter tummeln sich und werben für sich und ihre Plattform. Damit Anlegern die Auswahl einfacher fällt, haben wir die wichtigsten Plattformen miteinander verglichen:

=
VergeVerge
Sortieren nach

2 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen

Zahlungsmöglichkeiten

Funktionen

Nutzerfreundlichkeit

Support

Gebühren

1 oder besser

Sicherheit

1 oder besser

Auswahl Coins

1 oder besser

Bewertung

1 oder besser

Bewertung

Für € 1000 bekommt man
492610.8374XVG
Was uns gefällt
  • 120+ Coins
  • Hohes Sicherheitslevel
  • Gute App
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Funktionen
Mobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Sepa Überweisung
Für €1000 bekommt man
492610.8374 XVG

Krypto-Assets sind hochvolatile, unregulierte Investmentprodukte. Kein EU-Investorenschutz.

Bewertung

Für € 1000 bekommt man
54666.6754XVG
Was uns gefällt
  • Riesige Auswahl an Coins
  • Eigenes Wallet
  • Gutes Userinterface
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Funktionen
Wallet ServiceMobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Sepa Überweisung
Für €1000 bekommt man
54666.6754 XVG

Krypto-Assets sind hochvolatile, unregulierte Investmentprodukte. Kein EU-Investorenschutz.

Wie kann man Verge verkaufen?

Eines Tages willst du vielleicht auch wieder Verge verkaufen. Das ist genauso einfach, wie Verge kaufen bei Binance. Der  Verkaufsprozess ist einfach umgekehrt  dem Einkaufsprozess. Öffne das entsprechende Kryptowährungs-Paar in der Börse und klicke auf “XVG verkaufen“.

Verge (XVG) Vorteile und Nachteile

Vorteile

  • Starke Partnerschaften im Hintergrund
  • Limitierter Coin
  • Hohe Einbindung der Community
  • Schnelle Transaktionszeiten
  • Privatsphäre-Coin

Nachteile

  • Nicht der beste Privacy Coin
  • Keine Alleinstellungsmerkmale
  • Bereits oft gehackt

Fazit: Sollte man Verge kaufen oder nicht?

Viele Menschen wünschen sich weniger Transparenz bei Zahlungsaktivitäten und mehr Privatsphäre beim Schutz ihrer digitalen Spuren, die sie im Internet hinterlassen. Privacy Coins greifen genau dieses Thema auf und versprechen ihren Nutzern eine hohe Privatsphäre. Verge hinterlässt bei uns allerdings gemischte Gefühle.

Der Ansatz, das TOR Netzwerk für den anonymen Datenverkehr zu nutzen ist aus unserer Sicht nur sinnvoll, wenn auch die Sicherheit bedacht wird. Denn TOR gewährt nicht nur ehrlichen Nutzern Anonymität, sondern bietet auch Cyber Angreifern einen Deckmantel. Aus unserer Sicht darf die  Privatsphäre nicht auf Kosten der Sicherheit  gegeben sein, deshalb gehört Verge zu diesem Zeitpunkt nicht in unser Portfolio.

Binance LogoAls Plattform zum Kauf von Verge empfehlen wir Binance. Nicht nur hat diese Kryptowährungsbörse sehr niedrige Gebühren, sie ist nach dem Transaktionsvolumen auch die größte auf dem Markt. Selbst wenn man sich gegen den Kauf von Verge entscheiden sollte, kann man hier eine Vielzahl an weiteren Kryptowährungen handeln.

  • Faire und transparente Gebührenstruktur
  • Benutzerfreundliche Handelsplattform
  • Vielzahl an Kryptos, inkl. Verge

Verge (XVG) FAQs

Was ist Verge und XVG?

Verge ist ein Netzwerk, welches Käufern von Dienstleistungen und Waren einen anonymen Kauf ermöglichen soll. Durch die Nutzung des TOR Netzwerks in Kombination mit Network-Layers I2P können Käufer-Identitäten optional verschleiert werden. XVG ist das Zahlungsmittel, welches im Netzwerk genutzt wird.

Was macht Verge besonders?

Verge nutzt das anonymisierte TOR Netzwerk, um digitale Daten aus und zur Verge Wallet zu transferieren. IP-Adressen werden verschleiert und Empfänger können digitale Währungen über eine einmal Wallet beziehen.

Was sind die größten Vor- und Nachteile von Verge?

Der größte Vorteil des Verge Netzwerks sind die Partnerschaften und die Anwendbarkeit des Coins innerhalb des Netzwerks. Die Wahrung der Privatsphäre durch verschleierte IP-Adressen und Käufer-Identitäten ist selbstverständlich ein Vorteil, die Nachvollziehbarkeit der Transaktionen über die Blockchain hingegen, stellt aus unserer Sicht einen großen Nachteil für einen Privacy Coin dar.

Wo kann man XVG kaufen?

Verge ist bei den wichtigsten Handelsplätzen gelistet und steht zum Kaufen und Verkaufen gegen Krypto- und Fiatwährung zur Verfügung.

Kann man Verge XVG als CFD handeln?

Verge ist derzeit nicht als CFD handelbar.

Wer steckt hinter Verge?

Hinter der Kryptowährung Verge steckt ein internationales Entwickler-Team aus den USA, Deutschland, den Niederlanden, der Schweiz und vielen weiteren Ländern. Gegründet wurde Verge ursprünglich 2014 (damals unter dem Namen DogeCoin) vom Amerikaner Justin Sonerok, der bis heute Geschäftsführer des Unternehmens hinter der Verge Kryptowährung ist. Seine Expertise im Bereich Blockchain und Netzwerksicherheit bürgen bis heute für den Namen und die Reliabilität der Verge Blockchain. Weitere Teammitglieder sind quer über die Welt verstreut – von Indien über Russland bis Kanada und Thailand verfügt Verge über ein globales Team an Entwicklern, Business Developern und Marketern.

Zuletzt aktualisiert am 30. Juli 2021

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Martin Schwarz
Martin Schwarz

MSc. in Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt auf asymetrische Kryptographie und M2M-Kommunikation. Ich bin seit 2015 im Bereich Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs.