IOTA (MIOTA) Prognose 2024 ➡️ langfristig bis 2030

Bei IOTA handelt es sich um eine Kryptowährung, die mit ihrem Fokus auf das Internet der Dinge („internet of the things“) einzigartig und aktuell ohne Konkurrenz ist. Doch was bedeutet dies für die MIOTA Prognose? Reichen diese Argumente bereits für eine positive Zukunft von IOTA oder gibt es auch Warnzeichen?

Genau diese Fragen beantwortet diese ausführliche IOTA Prognose, bei der anhand verschiedener Modelle Bewertungen analysiert und IOTA Kursziele errechnet werden.

Weiterhin vergleichen wir die IOTA Prognose mit der LuckyBlock Prognose und schauen, ob die neue Kryptowährung eine geeignete IOTA Alternative oder auch Ergänzung darstellt.

Unsere Empfehlung: LuckyBlock

LuckyBlock_logo Wir empfehlen den Kauf der neuen Kryptowährung LuckyBlock. Denn: Der Token ist so kurz nach der Veröffentlichung noch sehr günstig zu erwerben. Also schnell sein & frühzeitig profitieren:

Aktueller IOTA Wechselkurs (Preis in EUR, USD, CHF, GBP):

1 iota = eur 12:51 22.06.2024

IOTA Preis in der Historie: der Kursverlauf

IOTA ist einer der Altcoins mit einer bereits nahezu fünfjährigen Kurshistorie. 2017 wurden die ersten IOTA Coins (Kürzel MIOTA) ausgegeben, damals zum Preis von rund 0.67 USD. Nach einer ersten Konsolidierungsphase konnte sich IOTA im Zuge des Bullenmarktes Ende 2017 von rund 0.40 USD auf ein Allzeithoch von 5.69 USD mehr als verzehnfachen.

Wie bei anderen Kryptowährungen folgte auch bei IOTA anschließend ein langfristiger Kursverfall. Innerhalb eines Jahres ging es bis auf 0.20 USD hinab, IOTA verlor im Jahr 2018 damit mehr als 96%. Anschließend pendelte der Kurs in den Jahren 2019 und 2020 überwiegend zwischen 0.20 USD und 0.40 USD, wobei im Coronacrash 2020 das Allzeittief von rund 0.08 USD erreicht wurde.

Ausgehend von einem Niveau von 0.40 USD konnte MIOTA Anfang 2021 zu einem neuen Höhenflug ansetzen und somit auch optimistischere IOTA Prognosen erfüllen. Bis April versechsfachte sich der Kurs auf mehr als 2.50 USD, ehe  erneut ein Abwärtstrend einsetzte der bis heute anhält.

Im zweiten Halbjahr 2021 etablierte IOTA einen Seitwärtstrend zwischen 1 USD und 1.50 USD, ehe dieser im Januar 2022 im Zuge mehrerer Rücksetzer nach unten durchbrochen wurde. Aktuell befindet sich der IOTA Kurs bei 0.76 USD, was zugleich auch die Grundlage für die nachfolgende ausführliche MIOTA Prognose darstellt.

IOTA Prognose vom 11.06.2024:

IOTA (MIOTA) steht aktuell bei einem Kurs von 0,2001 US-Dollar und verlor damit im Wochenvergleich -7,61%. Die vergangene Handelswoche war bei IOTA von einer großen Unruhe geprägt. Nachdem das Projekt am 5. Juni 2024 den Launch des Layer-2-EVM-Netzwerks verkündete, kam es zunächst zu einem deutlichen Kursanstieg.

Dieser Kursanstieg hatte jedoch nicht lange Bestand, da es am Freitag (07. Juni 2024) zu einer sektorweiten Korrektur kam. Diese Korrektur wurde durch die Veröffentlichung der jüngsten US-Jobdaten ausgelöst, die erneut ein robustes Bild zeichneten. Diese Nachricht schürte erneut Inflationsängste und sorgte damit für einen Abschwung bei risikoreichen Vermögenswerten wie IOTA (MIOTA).

IOTA Prognose für die KW 24: Die aktuelle IOTA-Prognose fällt gemischt aus. Auf der einen Seite ist der Start des EVM-Mainnets eine sehr bullische Nachricht, die dem Projekt mittel- und langfristig einen Wachstumsschub verleihen könnte.

Auf der anderen Seite hat die vergangene Woche gezeigt, dass IOTA (MIOTA) stark von externen Entwicklungen abhängig ist, weshalb der kurzfristige Fokus weiterhin auf diesen Aspekten liegen sollte.

In dieser Handelswoche sollten IOTA-Holder ihren Blick dabei auf das FED-Meeting und die Bekanntgaben der neuesten US-CPI- und PPI-Daten richten. In Abhängigkeit davon, wie die Entwicklungen dort ausfallen, sind bei IOTA sowohl Kursanstiege als auch -verluste möglich.

Die nächsten Support- und Resistance-Level liegen aktuell bei 0,1960 und 0,2046 respektive 0,2099 US-Dollar.

IOTA Prognose vom 27.05.2024:

Der IOTA-Kurs legte in der vergangenen Handelswoche um +5,06% zu und steht jetzt bei einem Wert von 0,2320 US-Dollar. Die starke Performance von IOTA (MIOTA) lässt sich zum einen auf den Launch des IOTA 2.0 Testnets und zum anderen auf die Zulassung verschiedener Ethereum-ETFs in den USA erklären.

Gerade letzter Punkt sorgte in den letzten Tagen für Euphorie im Krypto-Sektor und bescherte vielen Coins einen Kursgewinn. Zu diesen Gewinnern zählte auch IOTA (MIOTA).

IOTA Prognose für die KW 22: Die IOTA-Prognose fällt derzeit unklar aus, da die kurz- und mittelfristigen Trends in entgegengesetzte Richtungen zeigen. Somit sind sowohl Kursgewinne als auch -verluste denkbar.

Für einen weiteren Kursanstieg spricht der positive kurzfristige Trend. Bei IOTA (MIOTA) durchkreuzte in der vergangenen Woche der EMA 20 den EMA 50, was als bullisches Zeichen gewertet werden kann. Setzt sich dieser Trend fort, könnte der IOTA-Preis die Marke von 0,2500 US-Dollar überqueren.

Im bisherigen Jahresverlauf 2024 verlor der IOTA-Kurs jedoch über 25% an Wert, weshalb auch eine Rückkehr auf den Abwärtspfad denkbar ist. Sollte dieses Szenario eintreten, könnte IOTA (MIOTA) in naher Zukunft erneut unter die Marke von 0,1981 US-Dollar fallen.

IOTA Prognose vom 13.05.2024:

IOTA (MIOTA) muss erneut auf eine schwache Handelswoche zurückblicken. In den vergangenen sieben Tagen verlor die Kryptowährung -9,39% an Wert und steht jetzt bei einem Kurs von 0,2073 US-Dollar. Damit beträgt der Wertverlust bei IOTA (MIOTA) im laufenden Jahr -33%!

Die schlechte Entwicklung der zurückliegenden Woche geht vor allem auf externe Faktoren zurück, wobei insbesondere die Zurückhaltung vieler Anleger aufgrund des negativen Momentums am Kryptomarkt den IOTA-Kurs belastete. Da es bei IOTA (MIOTA) selbst keinen nennenswerten Vorkommnisse gab, orientierte sich der MIOTA-Preis am Gesamtmarkt und schloss sich dessen Verlusten an.

IOTA Prognose für die KW 20: Im Zuge der aktuellen IOTA-Prognose geht der Blick in dieser Woche erneut Richtung externer Faktoren. Dabei werden speziell die Inflationsdaten aus den Vereinigten Staaten die Marschroute vorgeben.

Im Falle einer positiven Datenlage könnte es zu einem allgemeinen Aufschwung kommen, von dem auch IOTA (MIOTA) profitieren könnte. Der IOTA-Kurs könnte im Optimalfall auf 0,2300 US-Dollar ansteigen.

Sollten die Inflationsdaten jedoch erneut enttäuschen, könnte dies die Stimmung im Krypto-Sektor weiter eintrüben und die Verluste verstärken. In einem negativen Szenario sind daher auch Kursverluste bis unter den Support von 0,1912 US-Dollar möglich.

IOTA Prognose vom 30.04.2024:

IOTA (MIOTA) verlor in den letzten sieben Tagen -14,88% an Wert und steht jetzt bei einem Kurs von 0,2079 US-Dollar. Nach dieser Performance ist IOTA (MIOTA) aus den Top 100 der Kryptowährungen gerutscht und baute die Verluste im April 2024 auf über 40% aus!

Die enttäuschende Kursentwicklung lässt sich bei IOTA (MIOTA) vor allem durch externe Einflüsse erklären. Hierbei wogen die negativen Inflationsdaten aus den USA besonders schwer und sorgten auch bei IOTA (MIOTA) für einen Kursrückgang.

IOTA Prognose für die KW 18: Die IOTA-Prognose fällt derzeit gemischt aus. Auf der einen Seite spricht der Trend seit Jahresbeginn eindeutig für weitere Verluste. Auf der anderen Seite könnte es im Zuge einer möglichen Erholung am Gesamtmarkt auch bei IOTA (MIOTA) zu einer Aufwärtsbewegung kommen. Welches Szenario eintreten wird, hängt in dieser Woche maßgeblich von den neuesten Aussagen der US-Notenbank und den Quartalsberichten mehrerer US-Techunternehmen ab.

In einem optimistischen Szenario gelingt dem IOTA-Kurs die Trendwende und die Kryptowährung erreicht erneut Werte von über 0,2236 US-Dollar.

In einem pessimistischen Szenario käme es hingegen zu weiteren Verlusten, die in Kursen von unter 0,1880 US-Dollar münden könnten.

IOTA Prognose vom 16.04.2024:

Der IOTA-Kurs ist in der vergangenen Woche um -28,98% gefallen und steht damit momentan bei einem Wert von 0,2267 US-Dollar. Damit setzte sich die negative Entwicklung von IOTA (MIOTA) fort und die Kryptowährung weist bisher für das Jahr 2024 einen Gesamtverlust von knapp -30% auf!

Der erhebliche Kursrückgang der vergangenen Handelswoche lässt sich durch eine Reihe ungünstiger Faktoren erklären: Zum einen sind aufgrund der CPI-Daten in den USA die Inflationsängste zurückgekehrt, was sich grundsätzlich negativ auf die Krypto-Kurse auswirkt. Zum anderen kam es im Zuge der geopolitischen Spannungen zu umfangreichen Verkäufen, die den Abwärtstrend noch weiter verstärkten.

Trotz aller negativen Entwicklungen gab es bei IOTA (MIOTA) selbst auch gute Nachrichten, da das Projekt den IOTA APAC Accelerator ankündigte. Hierbei handelt es sich um ein spezielles Förderprogramm, mit dem Unternehmen und Start-ups bei der Tokenisierung von Vermögenswerten geholfen werden soll.

IOTA Prognose für die KW 16: Bei IOTA (MIOTA) erscheinen in dieser Woche starke Kursschwankungen als wahrscheinlichstes Szenario. Diese Vorhersage basiert größtenteils auf der aktuellen Marktlage, die von einer hohen Unsicherheit geprägt ist. Diese Unsicherheit wird in dieser Handelswoche besonders durch das nahende Bitcoin-Halving verstärkt.

Im Rahmen dieser erwarteten Kursschwankungen kann es sowohl zu Auf- als auch Abwärtsbewegungen bei IOTA kommen. Auf der Upside ist hier ein Widerstand bei 0,2632 US-Dollar erkennbar. Auf der Downside liegt der nächste Support bei 0,2119 US-Dollar.

IOTA Prognose vom 02.04.2024:

IOTA (MIOTA) verlor in den letzten sieben Tagen -18,67% an Wert und muss damit auf eine sehr schwierige Handelswoche zurückblicken. Nach dem starken Kursverfall werden MIOTA-Token derzeit zu einem Kurs von 0,3025 US-Dollar gehandelt. Für das laufende Jahr steht damit ein Verlust von -2,81% zu Buche.

Der IOTA-Kurs litt – wie viele andere Mid-Caps auch – unter den massenhaften Liquidationen gehebelter Positionen und dem damit einhergehenden Abwärtsdruck auf den gesamten Krypto-Sektor. An dieser Entwicklung konnten auch die positiven Nachrichten rund um den Start des IOTA-Investmentfonds und die Veröffentlichung der IOTA Identity v1.2 nichts ändern.

IOTA Prognose für die KW 14: Die IOTA-Prognose ist derzeit von einer erhöhten Unsicherheit geprägt, weshalb man sich aktuell mit verschiedenen Szenarien beschäftigen sollte. Während die allgemeine Wirtschaftslage und der US-Tech-Markt aktuell eine solide Basis für Wachstum im Krypto-Sektor darstellen, sorgen die Liquidationen derzeit für Abwärtsdruck.

Da momentan noch nicht klar ist, wie sich diese Faktoren auf den IOTA-Kurs auswirken werden, sind in dieser Woche starke Kursschwankungen wahrscheinlich, in deren Rahmen sowohl Gewinne als auch Verluste denkbar sind.

Mit Hilfe der technischen Analyse sind derzeit Support- und Resistance-Level bei 0,2800 und 0,3307 US-Dollar erkennbar. Diese Marken könnten die Enden des Tradingbereichs darstellen, wobei es jederzeit zu Bewegungen über diese Grenzen hinaus kommen kann.

IOTA Prognose vom 18.03.2024:

Der IOTA-Kurs ist in den letzten sieben Tagen um -15,83% gesunken und liegt damit aktuell bei einem Wert von 0,3156 US-Dollar. Mit dieser Entwicklung könnte IOTA (MIOTA) nicht an die Erfolge der vorherigen Wochen anknüpfen und könnte jetzt womöglich sogar aus den Top 100 der Kryptowährungen rutschen.

Der Kursrückgang ist auch bei IOTA (MIOTA) auf die Verschlechterung des Marktumfelds zurückzuführen. Da sowohl die Produzenten- als auch die Konsumentenpreise in den USA im Februar überraschend stark angestiegen waren, kam es am Kryptomarkt – und damit auch bei IOTA (MIOTA) – zu einem Ausverkauf, der in fallenden Kursen mündete.

IOTA Prognose für die KW 12: Die IOTA-Prognose fällt derzeit offen aus, da sowohl Argumente für einen Aufschwung, aber auch für einen Abschwung existieren. Für einen Aufschwung spricht die Performance der letzten 30 Tage (+14,79%), während die Kursbewegung der vergangenen Woche eher für einen Abschwung spricht.

Diese unklare Lage sorgt dafür, dass IOTA (MIOTA) derzeit mit erhöhten Risiken einhergeht, die sich wahrscheinlich in starken Kursschwankungen äußern werden. Dabei kann es sowohl zu einem Kursanstieg auf Werte von bis zu 0,3472 aber auch zu einem Abschwung in Richtung der Marke von 0,2764 US-Dollar kommen.

IOTA Prognose vom 04.03.2024:

IOTA (MIOTA) kann nach einem Plus von +16,79% auf eine starke Handelswoche zurückblicken. Nach dieser starken Performance steht der IOTA-Kurs derzeit bei einem Wert von 0,3179 US-Dollar.

Die positive Entwicklung lässt sich dabei auf mehrere Entwicklungen zurückführen: Zum einen sorgte die Ankündigung, dass die IOTA-Foundation 10 Mio. US-Dollar in Startups in Afrika und den Vereinigten Arabischen Emiraten investieren möchte, für eine positive Stimmung unter den IOTA-Holdern. Zum anderen befindet sich der Krypto-Sektor derzeit in einer Rally, die mit hohen Kapitalzuflüssen einhergeht. Von dieser Entwicklung konnte auch IOTA (MIOTA) profitieren.

IOTA Prognose für die KW 10: Die IOTA-Prognose fällt derzeit positiv aus, wobei auch die Risiken am Markt angestiegen sind. Grundsätzlich sprechen die aktuelle Krypto-Rally und der Aufwärtstrend bei IOTA (MIOTA) für weitere Kursgewinne. Sollte dieses bullische Szenario eintreten, könnte der IOTA-Preis bald die Marke von 0,3300 US-Dollar überschreiten.

Da der gesamte Krypto-Sektor im laufenden Jahr bereits deutliche Wertzuwächse verzeichnen konnte, werden Gewinnmitnahmen immer wahrscheinlicher. In diesem Szenario könnte es daher zu einer Korrektur kommen, die auch IOTA (MIOTA) betreffen könnte. Hierbei lägen die nächsten Unterstützungsniveaus bei 0,3010 respektive 0,2885 US-Dollar.

IOTA Prognose vom 19.02.2024:

IOTA (MIOTA) wird aktuell zu einem Kurs von 0,2725 US-Dollar und weist damit ein Wochenplus von +6,95% auf. Der IOTA-Kurs entwickelte sich im Einklang mit dem restlichen Kryptomarkt und setzte somit den positiven Trend seit Anfang des Monats fort.

Der IOTA-Preis wurde dabei zunächst durch allgemeine Markentwicklungen gestützt. Hierbei profitiert der gesamte Kryptomarkt weiterhin von den großen Kapitalzuflüssen nach der Zulassung der Bitcoin-Spot-ETFs in den USA.

Hinzu kam, dass IOTA (MIOTA) eine Partnerschaft mit mehreren KYC-Anbietern in der EU verkündete, um den KYC-Prozess effizienter zu gestalten. Diese Kooperation zeigt erneut, dass die IOTA-Technologie für viele Anwendungsfälle geeignet sein könnte.

IOTA Prognose für die KW 8: Bei IOTA (MIOTA) fällt die aktuelle Vorhersage eher positiv aus. Diese Bewertung basiert vor allem auf der Euphorie am Gesamtmarkt und den anhaltenden Fortschritten bei IOTA (MIOTA). Sollte es tatsächlich zu weiteren Kurssprüngen kommen, könnte IOTA (MIOTA) bald Werte von über 0,2872 US-Dollar erreichen.

Dennoch sollte man auch die anhaltenden Risiken berücksichtigen. Hierbei könnte ein möglicher Anstieg der Renditen für US-Bonds oder etwaige Gewinnmitnahmen Abwärtsdruck auf den IOTA-Preis ausüben. In einem negativen Szenario ist daher auch ein Abstieg in Richtung des Unterstützungsniveaus bei 0,2644 US-Dollar bei IOTA (MIOTA) denkbar.

IOTA Prognose vom 05.02.2024:

IOTA (MIOTA) muss mit einem Minus von -5,76% auf eine schwache Handelswoche zurückblicken. Nach dieser negativen Entwicklung werden MIOTA-Token aktuell zu einem Kurs von 0,2404 US-Dollar verkauft. Während sich weite Teile des Krypto-Sektors von mehreren schwierigen Wochen erholten, kam es bei IOTA (MIOTA) in den letzten sieben Tagen zu Verlusten. Für das laufende Jahr 2024 steht damit ein Verlust von -22,62% zu Buche.

Die negative Performance wurde vor allem durch die höhere Attraktivität anderer Krypto-Projekte ausgelöst. Da sich viele Investoren auf andere Coins wie Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH) und auch Chainlink (LINK) fokussierten, kam es bei IOTA (MIOTA) zu einer Abnahme der Nachfrage. An diesem Umstand konnte auch die Ankündigung eines 1 Mio. US-Dollar Airdrops durch IOTA (MIOTA) nichts ändern.

IOTA Prognose für die KW 6: Die IOTA-Prognose fällt derzeit unsicher aus. Diese Einschätzung ergibt sich daraus, dass der Gesamtmarkt derzeit wächst, dieses Wachstum jedoch nicht bei IOTA (MIOTA) ankommt. Somit sind sowohl weitere Verluste als auch eine Trendumkehr denkbar.

Sollten sich die Verluste fortsetzen, könnte der IOTA-Preis unter das Unterstützungslevel von 0,23500 US-Dollar fallen. Käme es hingegen am Gesamtmarkt zu weiteren Aufwärtsbewegungen, könnte dies auch bei IOTA (MIOTA) zu Gewinnen führen. In diesem Fall sind Kurse von 0,2539 US-Dollar möglich. Weil die Lage bei IOTA (MIOTA) aktuell unsicher ist, sollten IOTA-Trader sehr wachsam sein und die Kursentwicklungen detailliert analysieren.

IOTA Prognose vom 22.01.2024:

IOTA (MIOTA) muss auf eine schwache Handelswoche zurückblicken. In den vergangenen sieben Tagen verlor die Kryptowährung -11,06% an Wert und wird damit zu einem Preis von 0,2149 US-Dollar gehandelt.

Der IOTA-Kurs war in den vergangenen Tagen besonders von der negativen Entwicklung des Gesamtmarkts betroffen. Hier gab es nach der anfänglichen Euphorie rund um die Genehmigung der ersten Bitcoin-ETFs viele Verkäufe, was sich auch auf den IOTA-Kurs negativ auswirkte. Hinzu kam ein Anstieg der US-Bondrenditen, die den gesamten Sektor weiter unter Druck setzten.

IOTA Prognose für die KW 4: Die IOTA-Prognose fällt derzeit gemischt aus, da es sowohl Indikatoren für weitere Verluste als auch eine Trendumkehr gibt. Für weitere Verluste spricht derzeit der Trend von IOTA (MIOTA). Die Kryptowährung befindet sich in einem eindeutigen Abwärtstrend, der sich auch in den nächsten Tagen fortsetzen könnte. Käme es zu weiteren Verlusten, sind Kurse von unter 0,2050 US-Dollar möglich.

Für eine Trendumkehr spricht hingegen der RSI, der sich derzeit bei einem Wert 28,86 befindet. Damit liegt dieser Indikator in einem überverkauften Bereich, was als Anzeichen für eine bevorstehende Trendwende gesehen werden könnte. In einem solchen Szenario läge das nächste Kursziel bei 0,2261 US-Dollar. Aufgrund der anhaltend hohen Unsicherheit sollten IOTA-Holder auch in den kommenden Tagen mit stärkeren Kursschwankungen als üblich rechnen.

IOTA Prognose vom 08.01.2024:

IOTA (MIOTA) notiert derzeit zu einem Kurs von 0,2615 US-Dollar und muss damit auf eine schwache Handelswoche zurückblicken. Im Wochenvergleich verlor die Kryptowährung -16,98% an Wert und entwickelte sich damit im Einklang mit dem restlichen Kryptomarkt.

Die Verluste lassen sich auch bei IOTA (MIOTA) durch allgemeine Marktentwicklungen erklären, wobei insbesondere die Geschehnisse rund um die Zulassung der Bitcoin-ETFs in den USA eine zentrale Rolle einnehmen. Nachdem viele Investoren erwartet hatten, dass die ETFs am 02. Januar genehmigt werden, trat dieser Fall nicht ein. Diese Entwicklung sorgte für einen kurzzeitigen Crash, von dem sich der IOTA-Kurs in den letzten Tagen teilweise erholen konnte.

IOTA Prognose für die KW 2: Die IOTA-Prognose fällt für diese Woche gemischt aus, wobei starke Kursschwankungen als wahrscheinlich gelten. Die gemischte Vorhersage ergibt sich aus der unklaren Lage rund um die Zulassung der Spot-ETFs für Bitcoin (BTC) in den USA.

Sollten die ETFs tatsächlich am 10. Januar genehmigt werden, könnte dies zu einer ausgiebigen Krypto-Rally führen, von der auch IOTA (MIOTA) profitieren könnte. In diesem Fall sind IOTA-Preise von 0,3000 US-Dollar denkbar. Im umgekehrten Fall sind aber auch Kursbewegungen in Richtung des Supports bei 0,2350 US-Dollar möglich. IOTA-Trader sollten daher ihr Hauptaugenmerk in den nächsten Tagen auf die Nachrichten rund um die ETF-Zulassung legen.

IOTA Prognose vom 18.12.2023:

IOTA (MIOTA) musste in den vergangenen sieben Tagen einen Verlust von -5,26% verbuchen. Nach dieser negativen Kursentwicklung steht der IOTA-Kurs derzeit bei einem Wert 0,2538 US-Dollar.

Nachdem das Jahr 2023 für IOTA (MIOTA) extrem positiv verlief (+50,13% YTD), kam es in der vergangenen Woche zu einem Kursverfall, da sich viele Investoren für die Realisierung von Gewinnen entschieden haben. Trotz der negativen Kursperformance gab es bei IOTA (MIOTA) aber auch gute Nachrichten, da die ShimmerEVM von IOTA jetzt mit Fireblocks integriert wurde. Dadurch können verschiedene Assets in Zukunft auch über das IOTA-Netzwerk tokenisiert werden, wodurch sich ein großer Markt für IOTA öffnen könnte.

IOTA Prognose für die KW 51: Bei IOTA (MIOTA) erscheinen derzeit weitere Verluste als wahrscheinlichstes Szenario. Nach einem sehr positiven Jahr nehmen derzeit viele Investoren Gewinne mit und üben damit Abwärtsdruck auf den IOTA-Kurs aus. Dieses Vorgehen könnte sich auch in dieser Woche fortsetzen. Sollte diese Einschätzung stimmen, könnte der IOTA-Kurs auf das Unterstützungslevel von 0,24000 US-Dollar rutschen.

Käme es unerwarteterweise dennoch zu einem Kursanstieg, läge der nächste Widerstand bei 0,2811 US-Dollar. Eine Trendwende könnte jedoch wahrscheinlich nur durch positive Nachrichten am Gesamtmarkt ausgelöst werden. Da die nächsten Neuigkeiten bezüglich der Krypto-ETFs erst für Januar 2024 erwartet werden, ist dieses Szenario eher unwahrscheinlich.

IOTA Prognose vom 04.12.2023:

IOTA (MIOTA) machte in dieser Woche durch einen explosiven Kursanstieg von +91,51% auf sich aufmerksam. Nach diesem massiven Kursgewinn werden IOTA-Token derzeit zu einem Kurs von 0,3315 US-Dollar gehandelt. Was war passiert?

Die Kursexplosion wurde durch die Nachricht ausgelöst, dass das Projekt die “Iota Ecosystem DLT Foundation” in Abu Dhabi gegründet hat. Damit ist IOTA eines der wenigen Projekte, das die Zulassung von den Aufsichtsbehörden in Abu Dhabi erhalten hat. Der Fonds wird mit IOTA-Token im Wert von 100 Mio. US-Dollar ausgestattet, die eine Vesting-Periode von vier Jahren haben. Durch diesen Schritt ist IOTA (MIOTA) hervorragend für eine Expansion aufgestellt und bescherte seinen Holdern einen massiven Wertzuwachs.

IOTA Prognose für die KW 49: Die IOTA-Prognose fällt aktuell positiv aus. Nach den hervorragenden Nachrichten der vergangenen Woche besitzt der IOTA-Kurs ein starkes Momentum. Kombiniert mit der allgemein verbesserten Lage im Krypto-Sektor, sind daher weitere Kurssprünge möglich. In einem bullischen Case könnte der IOTA-Kurs im nächsten Schritt die Marke von 0,3500 US-Dollar knacken.

IOTA-Investoren sollten jedoch auch einen Blick in Richtung der Risiken werfen. Hier sind insbesondere mögliche Gewinnmitnahmen und regulatorische Probleme bei der Genehmigung der Bitcoin-ETFs in den USA zu nennen. Im Falle einer Korrektur könnte der IOTA-Preis auch unter die Marke von 0,3000 US-Dollar rutschen.

IOTA Prognose vom 20.11.2023:

IOTA (MIOTA) entwickelte sich in den letzten sieben Tagen im Einklang mit dem restlichen Kryptomarkt und verbuchte dabei einen Verlust von -6,95%. Nach diesem Kursverfall besitzen MIOTA-Token derzeit einen Wert von 0,1780 US-Dollar. Mit dieser Entwicklung fand der wochenlange Aufwärtstrend auch bei IOTA (MIOTA) ein Ende.

Die Kursverluste lassen sich hierbei nicht durch interne, sondern externe Faktoren erklären. Die letzten Tage waren im Krypto-Sektor vor allem von Portfolio-Umschichtungen und Gewinnmitnahmen geprägt. Nach der starken Entwicklung der vergangenen Wochen realisierten viele Anleger Gewinne und übten damit Druck auf die Kurse aus – dies betraf auch IOTA (MIOTA)!

IOTA Prognose für die KW 47: Die aktuelle IOTA-Prognose fällt unklar aus, da es sowohl Argumente für einen Auf- als auch einen Abschwung gibt. Für einen Aufschwung sprechen der allgemein-optimistische wirtschaftliche Ausblick und der mittelfristige Aufwärtstrend. Gelingt es IOTA (MIOTA), wieder auf den Wachstumspfad zurückzukehren, könnte die Kryptowährung den Widerstand von 0,2000 US-Dollar erneut durchbrechen.

Setzen sich hingegen weiterhin die Bären durch, sind weitere Verluste denkbar. In diesem Szenario könnte der IOTA-Preis unter die Marke von 0,1670 US-Dollar fallen. Anleger sollten sich aufgrund der Unsicherheit grundsätzlich auf Kursschwankungen einstellen und deshalb einen klaren Fokus auf das Risikomanagement legen.

IOTA Prognose vom 06.11.2023:

Der IOTA-Kurs ist in den vergangenen sieben Tagen um +6,29% gestiegen. Nach dieser positiven Entwicklung besitzen MIOTA-Token derzeit einen Wert von 0,1714 US-Dollar. Die Gründe für die hervorragende Performance finden sich sowohl bei IOTA selbst als auch bei externen Faktoren.

Der erste Grund für den Kurszuwachs ist die deutliche Zunahme der Nutzerdaten und der Transaktionen des EVM-Testnets auf Shimmer. Diese Entwicklung zeigt, dass diese Funktionalität von den Nutzern angenommen wird und weiteres Potenzial besitzt. Der zweite Grund findet sich in der allgemeinen Entwicklung des Kryptomarkts. Dieser profitierte in den vergangenen Tagen von gefallenen Anleiherenditen, die Kryptowährung wieder deutlich attraktiver machten.

IOTA Prognose für die KW 45: Die aktuelle IOTA-Prognose fällt eher optimistisch aus. Diese Einschätzung basiert vor allem auf dem aktuellen Aufwärtstrend, der sich auch in den nächsten Tagen fortsetzen könnte. Gerade die Entspannung am Gesamtmarkt bildet derzeit eine hervorragende Grundlage für weitere Kursgewinne. Sofern IOTA (MIOTA) das aktuelle Momentum beibehalten kann, könnte der IOTA-Kurs im nächsten Schritt das Resistance-Level von 0,18000 US-Dollar angreifen.

Investoren sollten trotz des positiven Ausblicks aufmerksam bleiben, da gerade geopolitische Spannungen die aktuelle Rally jederzeit beenden können. Im Falle einer negativen Entwicklung könnte der IOTA-Preis auf Werte von unter 0,1670 US-Dollar rutschen.

IOTA Prognose vom 23.10.2023:

IOTA (MIOTA) steht derzeit bei einem Kurs von 0,1502 US-Dollar und erzielte damit im Wochenvergleich ein Plus von 1,86%. Da es bei IOTA (MIOTA) selbst keine signifikanten Entwicklungen gab, orientierte sich die Kryptowährung am Gesamtmarkt.

Hier dominierten die Gerüchte bzw. Nachrichten um eine mögliche Genehmigung eines Bitcoin-ETFs in den USA das Geschehen. Nachdem es am Montag (16. Oktober) zunächst eine Falschmeldung bzgl. der Genehmigung gab, sorgte Larry Fink – CEO von BlackRock – mit seinen positiven Aussagen über den Krypto-Sektor im Allgemeinen erneut für eine Aufbruchstimmung. Von dieser Entwicklung profitierte auch der IOTA-Kurs.

IOTA Prognose für die KW 43: Die aktuelle IOTA-Prognose fällt neutral bis leicht-positiv aus. Für IOTA (MIOTA) gilt, dass sich die Kryptowährung auch nach dem Start der ShimmerEVM größtenteils am Gesamtmarkt orientiert, weswegen Trader ihren Fokus auf diesen Faktor richten sollten.

Hierbei sind verschiedene Entwicklungen denkbar: Zum einen könnte sich die Aufwärtsbewegung aufgrund des starken Momentums fortsetzen. Von einer derartigen Entwicklung könnte auch der IOTA-Kurs profitieren und Werte von über 0,1550 US-Dollar erreichen. Aufgrund der angespannten geopolitischen Lage und der Schwäche des Aktienmarkts sind jedoch auch Abwärtsbewegungen denkbar. In einem negativen Szenario könnte der IOTA-Kurs erneut unter die Marke 0,1467 US-Dollar fallen.

IOTA Prognose vom 09.10.2023:

IOTA (MIOTA) steht derzeit bei einem Kurs von 0,1505 US-Dollar und verzeichnete damit in den vergangenen sieben Tagen einen Wertverlust von -3,45%. Mit dieser Performance entwickelte sich der IOTA-Kurs zwar durchaus negativ, konnte im Vergleich zum restlichen Kryptomarkt jedoch deutlich besser abschneiden.

Der Grund für die relativ gute Performance findet sich im Stardust-Upgrade von IOTA (MIOTA). Mit diesem Upgrade hat IOTA deutlich an Utility gewonnen. Dank des Upgrades ist IOTA jetzt eine Multi-Asset-Ledger, auf der unter anderem die kostenlose Tokenisierung und der Transfer von Assets möglich ist.

IOTA Prognose für die KW 41: Die IOTA-Prognose fällt aufgrund der gegenläufigen Faktoren derzeit schwankend aus. Auf der einen Seite hat IOTA mit dem Stardust-Upgrade signifikante Fortschritte erzielt, die das Projekt deutlich leistungsstärker und damit auch attraktiver machen. Dieser Aspekt spräche grundsätzlich für steigende Kurse.

Auf der anderen Seite ist IOTA (MIOTA) stark von externen Faktoren abhängig. Hierbei sorgt insbesondere die Situation in Israel für eine hohe Unsicherheit, was sich in deutlich fallenden Kursen widerspiegelt.

Wegen dieser Kombination sind in dieser Handelswoche deutliche Kursschwankungen bei IOTA (MIOTA) wahrscheinlich. Im Zuge der Volatilität kann der IOTA-Kurs sowohl auf Werte von über 0,1572 US-Dollar steigen, aber auch auf Werte von unter 0,1455 US-Dollar fallen.

IOTA Prognose vom 25.09.2023:

IOTA (MIOTA) wies in den vergangenen sieben Tagen eine negative Performance von -1,27% auf und notiert damit aktuell zu einem Kurs von 0,1487 US-Dollar. Der IOTA-Kurs schloss sich damit der Performance des Gesamtmarkts an und setzte die negative Entwicklung der vorvergangenen Woche fort.

Der Kursverfall ist jedoch hauptsächlich auf externe Faktoren und nicht auf Entwicklungen bei IOTA (MIOTA) selbst zurückzuführen. Insbesondere die Aussagen der FED bezüglich einer langanhaltenden Hochzinsperiode sorgten in der vergangenen Woche für Pessimismus an den Kryptomärkten und sorgten somit auch bei IOTA (MIOTA) für einen Kursverlust.

IOTA Prognose für die KW 39: Bei IOTA (MIOTA) sollten sich Anleger in dieser Woche auf deutliche Kursschwankungen einstellen. Da der IOTA-Kurs derzeit keine eigenen Bewegungen initiieren kann, orientiert sich die Kryptowährung weiterhin an der allgemeinen Marktlage. Hier herrscht weiterhin ein hohes Maß an Unsicherheit, weswegen sich der MIOTA-Preis derzeit in einer Orientierungsphase befindet.

Dabei kann es sowohl zu positiven als auch negativen Kursausschlägen kommen. Mit Hilfe der technischen Analyse sind derzeit Support- und Widerstandsmarken bei 0,1390 und 0,1552 US-Dollar zu erkennen. Diese Marken könnten die Grenzen der Trading-Range markieren, wobei es – je nach Nachrichtenlage – auch zu ausgiebigeren Kursschwankungen kommen kann.

IOTA Prognose vom 11.09.2023:

IOTA (MIOTA) steht momentan bei einem Kurs von 0,1645 US-Dollar und verlor damit im Wochenvergleich -4,64% an Wert. Die Performance von IOTA (MIOTA) verlief somit erneut im Gleichschritt mit dem restlichen Kryptomarkt.

An dieser Entwicklung konnten auch die Fortschritte bei der Entwicklung der ShimmerEVM nichts ändern. Die IOTA-Developer teilten mit, dass sie weiterhin akribisch an der Behebung von Bugs arbeiten, weshalb einige Analysten damit rechnen, dass ein Launch der ShimmerEVM kurz bevorstehen könnte.

IOTA Prognose für die KW 37: Die aktuelle IOTA-Prognose fällt gemischt aus. Aufgrund der unklaren Situation sind bei IOTA (MIOTA) derzeit verschiedene Szenarien denkbar. In einem negativen Szenario setzt sich der aktuelle Negativtrend fort und die Kryptowährung fällt auf Werte von unter 0,1600 US-Dollar.

Sollte es jedoch zu einem erfolgreichen Launch der ShimmerEVM kommen, könnte es auch zu einem deutlichen Kursanstieg kommen. In diesem Fall wären durchaus Kurse von unter 0,1800 US-Dollar möglich. Da die zukünftige Entwicklung von IOTA (MIOTA) zudem von externen Faktoren wie der Inflation und geopolitischen Nachrichten abhängt, sollten Trader auch diese Aspekte berücksichtigen. Grundsätzlich gilt, dass aufgrund der Unsicherheit eine erhöhte Volatilität wahrscheinlich ist.

IOTA Prognose vom 14.08.2023:

Der IOTA-Kurs steht momentan bei einem Wert von 0,1702 US-Dollar und erzielte damit in den letzten sieben Tagen einen Wertzuwachs von +0,12%. Damit entwickelte sich der IOTA-Kurs im Gleichschritt mit dem restlichen Kryptomarkt und konnte erneut keine eigenen Bewegungen starten.

Da es bei IOTA (MIOTA) derzeit keine nennenswerten Entwicklungen gibt, orientierte sich IOTA erneut an externen externen Ereignissen. Hierbei gab es zu Wochenbeginn einen klaren Kursaufschwung, der durch positive Äußerungen der SEC im Hinblick auf den Umgang von Banken mit Stablecoins ausgelöst wurde. Der Aufwärtstrend war jedoch nur von kurzer Dauer, da die neuesten US-Inflationsdaten die Märkte auf den Boden der Tatsachen zurückholten.

IOTA Prognose für die KW 33: Die IOTA-Prognose fällt weiterhin unklar aus. Da die Q2-Berichtssaison inzwischen fast beendet ist und zudem keine wichtigen Wirtschaftsdaten anstehen, liegt der Fokus in dieser Woche vor allem auf der Entwicklung der US-Staatsanleihen. Käme es hierbei zu weiteren Rendite-Anstiegen, hätte dies wahrscheinlich einen negativen Einfluss auf den IOTA-Kurs. Dabei wäre eine Korrektur in Richtung des Levels von 0,1650 US-Dollar denkbar.

Im entgegengesetzten Szenario wäre hingegen ein Kurszuwachs auf Werte von über 0,1800 US-Dollar denkbar. Da derzeit noch nicht absehbar ist, wie sich die Kurse in dieser Woche entwickeln werden, sollten sich Trader auf eine erhöhte Volatilität einstellen. Um bessere Rückschlüsse auf zukünftige Entwicklungen ziehen zu können, sollten IOTA-Holder zudem die Nachrichten vom Gesamtmarkt genau verfolgen.

IOTA Prognose vom 31.07.2023:

IOTA (MIOTA) muss mit einem Verlust von über 5% auf eine schwache Handelswoche zurückblicken. Nach dieser Entwicklung steht der IOTA-Preis derzeit bei einem Wert von 0,1746 US-Dollar. Die negative Kursentwicklung von IOTA (MIOTA) lässt sich vor allem durch mangelndes Anlegerinteresse und die allgemeine Zurückhaltung an den Kryptomärkten erklären.

Da IOTA (MIOTA) derzeit keine eigenen Kursbewegungen starten kann, orientiert sich die Kryptowährung weiterhin am restlichen Kryptomarkt. Auch dieser findet sich derzeit in einer unklaren Lage wider, da auf der einen Seite Unsicherheitsfaktoren wie die Regulierungssorgen die Kurse belasten, auf der anderen Seite Makro-Faktoren wie die abnehmende Inflation oder auch die soliden Unternehmenskennzahlen die Kurse jedoch stützen.

IOTA Prognose für die KW 31: Aufgrund dieser Gemengelage fällt die aktuelle IOTA-Prognose unsicher aus. Weil auch in dieser Woche keine spezifischen Entwicklungen für IOTA (MIOTA) erwartet werden, geht der Blick erneut auf externe Faktoren. Dabei stehen insbesondere die Earning-Reports großer Tech-Unternehmen wie Apple und Amazon im Fokus, da diese wahrscheinlich die Marschrichtung für den IOTA-Kurs vorgeben werden.

Sofern die Daten positiv ausfallen, könnte IOTA (MIOTA) den Widerstand von 0,18500 US-Dollar testen und die Aufwärtsbewegung danach in Richtung 0,20000 US-Dollar fortsetzen. Im negativen Szenario ist aber auch ein Kursverfall unter den Support von 0,16900 US-Dollar möglich. IOTA-Holder sollten in dieser Woche sehr aufmerksam sein und ein besonderes Augenmerk auf die US-Aktienmärkte richten.

IOTA Prognose vom 17.07.2023:

IOTA (MIOTA) schloss sich in der vergangenen Handelswoche den Gewinnen des Gesamtmarkts an und konnte einen Wertzuwachs von +10% erzielen. Nach dieser starken Kursperformance wird IOTA (MIOTA) aktuell zu einem Preis von 0,1945 US-Dollar gehandelt und kratzt damit am wichtigen Widerstand von 0,2000 US-Dollar.

Die deutliche Kurssteigerung wurde auch bei IOTA (MIOTA) vor allem durch die günstige Marktlage ausgelöst, wobei ein Gerichtsurteil zum Thema Ripple (XRP) die Schlagzeilen bestimmte. In diesem Urteil wurde die Kryptowährung XRP im Rahmen des Verkaufs an öffentlichen Krypto-Börsen nicht als Wertpapier eingestuft. Dies könnte auch für IOTA (MIOTA) eine positive Nachricht sein, da die gleichen Argumente auch auf diese Kryptowährung angewendet werden könnten.

IOTA Prognose für die KW 29: Wegen des Upside-Momentums fällt die aktuelle IOTA-Prognose positiv aus. Dieser optimistische Ausblick ergibt sich vor allem aus der Kombination des aktuellen Trends und des verbesserten Marktumfelds. Neben dem richtungsweisenden Urteil zu Ripple stärken auch die jüngsten US-Inflationszahlen und der herausragende Start in die Berichtssaison für das zweite Quartal das bullische Momentum.

Sollte sich der aktuelle Aufwärtstrend fortsetzen, könnte IOTA (MIOTA) möglicherweise das Widerstandsniveau von 0,2000 US-Dollar testen und sich danach in Richtung 0,2100 US-Dollar aufmachen. Während viele Indikatoren derzeit für eine Aufwärtsbewegung sprechen, sollten Anleger jedoch auch die weiterhin vorherrschenden Risiken berücksichtigen. Käme es aufgrund eines Momentum-Shifts zu einem Abschwung, könnte der IOTA-Kurs auf Werte von unter 0,1875 US-Dollar fallen.

IOTA Prognose vom 03.07.2023:

Derzeit wird IOTA (MIOTA) zu einem Kurs von 0,1842 US-Dollar gehandelt und verlor damit innerhalb der vergangenen sieben Tage knapp 1% an Wert. Dieser Kursverlauf spiegelt die allgemeinen Marktbedingungen wider, was erneut zeigte, dass IOTA (MIOTA) derzeit keine eigenständigen Bewegungen starten kann.

Der gesamte Juni 2023 verlief auch für IOTA (MIOTA) sehr volatil und war zunächst durch einen Abschwung auf Basis der US-Ermittlungen gegen Coinbase und Binance geprägt. Daraufhin kam es zu einer Erholung, die jetzt vorerst durch eine neutrale Bewegung gestoppt wurde.

IOTA Prognose für die KW 27: Im Rahmen der aktuellen IOTA-Prognose erscheint eine Seitwärtsbewegung mit leicht-positiver Tendenz als wahrscheinlichstes Szenario. Diese Einschätzung resultiert aus der Einsicht, dass IOTA (MIOTA) derzeit stark mit dem Gesamtmarkt korreliert, weshalb der Blick auch in dieser Woche in diese Richtung gehen sollte. Da am Gesamtmarkt keine signifikanten Entwicklungen erwartet werden, könnte sich auch die IOTA-Kursentwicklung der vergangenen beiden Wochen fortsetzen.

Im Falle einer Aufwärtsbewegung könnte der IOTA-Kurs den Widerstand bei 0,1936 US-Dollar durchbrechen und sich danach in Richtung 0,2000 US-Dollar-Marke aufmachen. Trotz des positiven Ausblicks sollten Anleger auch die Risiken berücksichtigen und ein bärisches Szenario in ihre Überlegungen einfließen lassen. Sollte es zu einem überraschenden Kursverfall kommen, könnte der MIOTA-Kurs erneut unter Werte von 0,1778 US-Dollar rutschen.

IOTA Prognose vom 19.06.2023:

Zum aktuellen Zeitpunkt steht IOTA (MIOTA) bei einem Kurs von 0,1605 US-Dollar und konnte damit in der vergangenen Woche einen Anstieg von 1,91% verzeichnen. Damit bewegt sich IOTA im Einklang mit dem allgemeinen Kryptomarkt und konnte den bis vor Kurzem vorherrschenden Negativtrend etwas abfedern.

Auch für IOTA (MIOTA) stellten die letzten Wochen eine Challenge dar, insbesondere in Anbetracht der SEC-Ermittlungen gegen Coinbase und Binance aufgrund des Vorwurfs des unerlaubten Verkaufs von Wertpapieren.

Diese Maßnahmen lösten eine negative Stimmung unter den Anlegern im Kryptobereich aus, da somit indirekt viele Coins als Wertpapiere klassifiziert wurden. Diese hatten auch bei IOTA (MIOTA) erhebliche Rückgänge zur Folge.

In den letzten Tagen gab es jedoch Indikatoren dafür, dass die Märkte anfangen, die adversen Nachrichten zu verarbeiten, was auch bei IOTA (MIOTA) zu einer gewissen Stabilisierung führte.

IOTA Prognose KW 25: Der aktuelle IOTA-Ausblick ist volatil, da die Lage an den Märkten weiterhin angespannt ist und es sowohl Argumente für einen Bull- aber auch einen Bear-Case gibt.

Für eine Aufwärtsbewegung sprechen der Trend der vergangenen Tage, abnehmende Inflationszahlen und positive Signale am Aktienmarkt. Dagegen wirken sich die konsequente Haltung der US-Regulierungsbehörden gegenüber Krypto-Handelsplattformen und anhaltende Bedenken hinsichtlich einer potenziellen wirtschaftlichen Rezession negativ auf die Kurse aus.

In dieser Gemengelage könnte IOTA (MIOTA) sowohl Kursgewinne, aber auch -verluste verzeichnen. Bei einem optimistischen Verlauf könnte der MIOTA-Kurs Werte von über 0,1694 US-Dollar erreichen, während in einem negativen Szenario Kurse von unter 0,1525 US-Dollar möglich sind.

IOTA Prognose vom 05.06.2023:

IOTA (MIOTA) hat im Laufe der letzten Woche einen Wertverlust von -4,13% verbuchen müssen und wird aktuell zu einem Preis von 0,1983 US-Dollar gehandelt. IOTA (MIOTA) orientierte sich dabei erneut am Gesamtmarkt und konnte sich nicht vom restlichen Kryptomarkt entkoppeln.

In der vergangenen Woche wurde der Kryptowährungsmarkt durch verschiedene externe Ereignisse erheblich beeinflusst. Die anfängliche Erholung, die durch das Ende des Schuldenstreits in den USA eingeleitet wurde, war nur von kurzer Dauer. Die darauffolgende Unsicherheit rund um den CEO von Multichain, dessen Aufenthaltsort weiterhin unbekannt ist, führte zu Turbulenzen auf dem Markt und bescherte damit auch IOTA (MIOTA) einen Verlust.

IOTA Prognose KW 23: Für die aktuelle IOTA-Prognose gilt, dass man den Blick erneut in Richtung des Gesamtmarkts richten sollte, da IOTA (MIOTA) stark mit diesem korreliert. Auf dem Gesamtmarkt ergibt sich derzeit ein leicht optimistisches Bild, weshalb die IOTA-Prognose eher positiv ausfällt.

Dies liegt vor allem daran, dass die US-Schuldenfrage gelöst werden konnte und auch die US-Notenbank im Juni 2023 wahrscheinlich keine Leitzinserhöhung vornehmen wird. Hinzu kommt, dass die Q1-Berichte deutlich besser als erwartet ausfielen und die Stimmung daher optimistischer ist. Bei IOTA (MIOTA) könnte eine allgemeine Markterholung dazu führen, dass der Kurs die Grenze von 0,2122 US-Dollar durchbricht und sich dann in Richtung 0,2200 US-Dollar aufmacht. Weil die Unsicherheit jedoch weiterhin auf einem hohen Niveau bleibt, kann es aber auch immer zu Verlusten kommen.

Als Orientierung ist dabei besonders die Marke von 0,1967 US-Dollar interessant, da es sich hierbei um einen wichtigen Support handelt. Hält dieser Support nicht, sind weitere Verluste denkbar.

IOTA Prognose vom 22.05.2023:

IOTA (MIOTA) wird momentan zu einem Kurs von 0,1800 US-Dollar gehandelt und konnte damit im Wochenvergleich einen kleinen Wertzuwachs von +0,53% verzeichnen. Der IOTA-Kurs entwickelte sich damit zwar besser als große Kryptowährungen wie Bitcoin (BTC) oder Ethereum (ETH), konnte aber immer noch keinen signifikanten Kurssprung verzeichnen.

Die aktuelle Lage ist auch bei IOTA (MIOTA) stark von der allgemeinen Marktentwicklung abhängig. Hierbei nahm in der vergangenen Handelswoche insbesondere der Streit um die Schuldenobergrenze in den USA eine zentrale Rolle ein und sorgte für eine erhöhte Unsicherheit an den Märkten, die auch vor IOTA (MIOTA) nicht Halt machte. Dennoch gab es bei IOTA (MIOTA) selbst erneut positive Nachrichten, da das Shimmer-Netzwerk weiter wächst und großen Anklang findet.

IOTA Prognose KW 21: Die IOTA-Prognose gestaltet sich aufgrund der gesteigerten Unsicherheit aktuell schwierig. Grundsätzlich sollten sich Anleger aufgrund des erhöhten Risikos auf stärkere Kursschwankungen einstellen, wobei aktuell kein klarerer Trend erkennbar ist.

Sollte es zu einer Aufwärtsbewegung kommen, welche beispielsweise durch positive Nachrichten im US-Schuldenstreit oder niedrige Inflationszahlen ausgelöst werden könnte, sind in nächster Zeit IOTA-Kurse von über 0,2200 US-Dollar denkbar. Im Gegensatz dazu könnte es bei einer Abwärtsbewegung zu einem Kursverfall in Richtung des Supports bei 0,1684 US-Dollar kommen.

IOTA Prognose vom 08.05.2023:

OTA (MIOTA) notiert derzeit bei einem Kurs von 0,1843 US-Dollar und verzeichnet eine 7-Tage-Performance von knapp -5 %. Die Kursentwicklung lässt sich darauf zurückführen, dass IOTA kein eigenes Momentum aufweisen konnte und sich deshalb am Gesamtmarkt orientierte.

Die wichtigsten Faktoren,die den Gesamtmarkt – und somit auch IOTA (MIOTA) – beeinflussten, waren unter anderem die US-Leitzinserhöhung, die innerhalb der Erwartungen lag, sowie der starke US-Arbeitsmarkt und eine mögliche Krise im Sektor der US-Regionalbanken.

IOTA Prognose für die KW 19: Die IOTA-Prognose fokussiert sich auch in den nächsten Tagen auf den Gesamtmarkt, da insbesondere die Veröffentlichung des CPI, des PPI und einiger wichtiger US-Quartalsberichte die Richtung im Krypto-Sektor vorgeben werden. Da derzeit nicht klar ist, wie diese Daten ausfallen werden, sind sowohl Gewinn- als auch Verlustszenarien denkbar.

Die technische Analyse zeigt, dass IOTA (MIOTA) einen neutralen RSI und einen kurzfristigen Negativtrend aufweist, da der EMA 20 unter den EMA 50 gerutscht ist. Die Bollinger-Bands zeigen eine relativ große Bandbreite an, was für eine erhöhte Volatilität spricht. Anleger sollten sich somit auf Kursschwankungen einstellen und können die Support- und Widerstandslevel bei 0,1760 und 0,2082 US-Dollar als Orientierung nutzen.

IOTA Prognose vom 24.04.2023:

In den vergangenen sieben Tagen kam es auch bei IOTA (MIOTA) zu einem deutlichen Kursverlust. Im Wochenvergleich verlor IOTA -10,08 % und wechselt damit zu einem Kurs von 0,2006 US-Dollar den Besitzer.

Weil es bei IOTA selbst keine nennenswerten Entwicklungen gab, orientierte sich der IOTA-Kurs am Gesamtkart und wurde von diesem mit in die Tiefe gerissen. Besonders die aufflammenden Rezessionsängste und geopolitische Probleme bereiten den Anlegern aktuell Sorgen und treiben dabei auch den IOTA-Kurs tief in die roten Zahlen.

IOTA Prognose für die KW 17: Bei IOTA (MIOTA) ergibt sich derzeit kein eindeutiges Bild, weshalb die aktuelle IOTA-Prognose verschiedene Szenarien umfasst. Da IOTA (MIOTA) immer noch stark von externen Entwicklungen abhängig ist, sollten sich IOTA-Holder in nächster Zeit auf diese Faktoren konzentrieren.

Fielen beispielsweise die Quartalsberichte der US-Unternehmen überwiegend positiv aus und käme es zusätzlich zu einem Ende der Leitzinserhöhungen, könnte dies den Start eines weiteren Bull-Runs markieren. Dabei wären bei IOTA durchaus Kurse von über 0,25 US-Dollar denkbar.

Weil die Lage jedoch weiterhin fragil ist, kann es aber auch jederzeit zu negativen Kursbewegungen kommen. Dabei könnte IOTA (MIOTA) zunächst auf den Support von 0,1910 US-Dollar fallen und sich danach in Richtung 0,1749 US-Dollar bewegen. Generell gilt, dass die nächsten Tage und Wochen wahrscheinlich mit einer hohen Volatilität einhergehen werden, weshalb erhöhte Vorsicht geboten ist.

IOTA Prognose vom 11.04.2023:

IOTA (MIOTA) wird derzeit zu einem Kurs von 0,2258 US-Dollar gehandelt und konnte damit im Wochenvergleich einen Wertzuwachs von +2,76 % verzeichnen. Die positive Kursentwicklung ist bei IOTA (MIOTA) vor allen Dingen auf die Veröffentlichung des ShimmerEVM-Testnets und die allgemein verbesserte Marktstimmung zurückzuführen.

Hinzu kommt, dass IOTA (MIOTA) in den vergangenen Tagen eine Kooperation mit Multichain bekanntgegeben hat, was für eine verbesserte Interoperabilität sorgen soll.

IOTA Prognose für die KW 15: Die IOTA-Prognose fällt trotz des positiven Trends volatil aus. Dies liegt vor allem daran, dass IOTA (MIOTA) immer noch eine starke Abhängigkeit gegenüber dem Gesamtmarkt besitzt und für diesen starke Kursschwankungen erwartet werden. Diese Einschätzung ergibt sich insbesondere aus der bevorstehenden Veröffentlichung wichtiger Unternehmens- und Inflationsdaten aus den USA.

Somit sind bei IOTA (MIOTA) sowohl Auf- als auch Abwärtsbewegungen möglich. Sollte sich der positive Trend fortsetzen, könnte der Kurs den Widerstand von 0,2352 US-Dollar durchbrechen und danach die Marke von 0,2500 US-Dollar anvisieren. Im Falle einer Abwärtsbewegung könnte der Coin jedoch auch wieder auf Werte von unter 0,2000 US-Dollar rutschen. Da die aktuelle Lage weiterhin fragil ist und keine klare Kursrichtung erkennbar ist, sollten sich Trader auf volatile Trading-Sessions einstellen.

IOTA Prognose vom 27.03.2023:

IOTA (MIOTA) wird aktuell zu einem Kurs von 0,2056 US-Dollar gehandelt und verlor damit in der vergangenen Handelswoche über 7 % an Wert. Die schwache Entwicklung ist auf ein mangelndes Anlegerinteresse zurückzuführen, da sich viele Anleger auf andere Kryptowährungen konzentrierten.

IOTA Prognose für die KW 13: Die Prognose für IOTA zeigt kurzfristig eine bärische Tendenz, da IOTA (MIOTA) in einen Abwärtstrend gerutscht ist. Setzt sich diese Entwicklung fort, könnte der Kurs in naher Zukunft unter den Schlüsselsupport von 0,2000 US-Dollar rutschen.

In den nächsten Wochen sollten IOTA-Trader die Entwicklungen am Gesamtmarkt genau beobachten, da der MIOTA-Kurs weiterhin stark mit diesem korreliert. Von einer dortigen Aufwärtsbewegung könnte auch IOTA profitieren. Ein weiterer Auslöser für eine Kursanstieg könnte außerdem eine erfolgreiche Durchführung des Coordicides sein, da das Tangle somit dezentralisiert wäre. Ob und wann diese Entwicklung eintreten wird, ist aktuell jedoch noch nicht absehbar.

IOTA Prognose vom 13.03.2023:

Die Kryptowährung IOTA (MIOTA) musste in der vergangenen Handelswoche einen Kursverlust hinnehmen. Innerhalb der letzten sieben Tage fiel der Wert um -1,59 % und liegt derzeit bei 0,2094 US-Dollar. Der Kursverfall ist dabei auf Veränderungen am Gesamtmarkt zurückzuführen.

Besonders der zinspolitische Ausblick der US-Notenbank und die Pleite der Silicon Valley Bank beherrschten das Geschehen an den Märkten und sorgten bei IOTA (MIOTA) für einen Kursverlust.

IOTA Prognose für die KW 11: IOTA (MIOTA) korreliert weiterhin stark mit dem breiten Kryptomarkt, so dass der Fokus der aktuellen IOTA-Prognose auf diesem Faktor liegt. Der Gesamtmarkt zeichnet sich weiterhin durch massive Unsicherheiten aus, die unter anderem durch die Pleite von SVB und Silvergate Capital ausgelöst wurden. Diese negativen Faktoren werden weiterhin durch die Zinspolitik der US-Notenbank und die hohen Inflationszahlen verstärkt.

Die erhöhte Unsicherheit spricht grundsätzlich für massive Kursschwankungen bei IOTA (MIOTA). Dabei sind sowohl Kurssprünge, als auch deutliche Korrekturbewegungen denkbar. Im Rahmen der technischen Analyse kann man derzeit Support- und Resistance-Level bei 0,1776 und 0,2172 US-Dollar ausmachen. Des Weiteren zeigt der Relative Strength Index einen Wert von 43,28 an und befindet sich damit in einer neutralen Zone. Dieser Faktor unterstreicht die aktuelle Unentschlossenheit der Märkte.

IOTA Prognose vom 27.02.2023:

IOTA (MIOTA) steht aktuell bei einem Kurs von 0,2494 US-Dollar und musste damit im Wochenvergleich einen Verlust von -1,14 % verbuchen. Damit entwickelte sich die Kryptowährung deutlich besser als Bitcoin (BTC) und Ethereum (ETH).

IOTA (MIOTA) gelang es, in der vergangenen Woche der schwachen Entwicklung der US-Inflationsdaten zu trotzen und die Verluste zu minimieren. Der Grund für die relativ positive Entwicklung findet sich in der spannenden Roadmap für das Jahr 2023. In diesem Jahr stehen unter anderem der Launch der ShimmerEVM, das Stardust-Upgrade und eine Verbesserung des Firefly-Wallets an.

IOTA Prognose für die KW 9: Die IOTA-Prognose fällt auf Basis der aktuellen Datenlage weiterhin gemischt aus. Grundsätzlich kann IOTA eine positive Entwicklung vorweisen und durch eine ambitionierte Roadmap punkten. Diese Aspekte sprechen grundsätzlich für eine positive Kursbewegung. IOTA (MIOTA) kann sich jedoch weiterhin nicht komplett von externen Faktoren abkoppeln und bringt daher auch Risiken mit sich.

Auch aus der technischen Analyse ergibt sich aktuell keine eindeutige Bewegungsrichtung. Dies zeigt sich unter anderem am RSI, der sich in einer neutralen Zone bewegt. Da der EMA 20 im Tageschart weiterhin über dem EMA 50 liegt, befindet sich IOTA (MIOTA) grundsätzlich in einem kurzfristigen Aufwärtstrend. Der Trend verlor in den letzten Tagen jedoch etwas an Momentum, so dass es auch zu Verlusten kommen kann. Wegen dieser unklaren Lage sollten sich Trader auf eine gesteigerte Volatilität einstellen und dabei die Support- bzw. Resistance-Marken bei 0,2325 und 0,2659 US-Dollar beobachten.

IOTA Prognose vom 13.02.2023:

IOTA (MIOTA) steht aktuell bei einem Kurs von 0,2269 US-Dollar und musste damit in den vergangenen sieben Tagen einen Verlust von – 7,22 % verzeichnen. Die Kursbewegungen der vergangenen Woche wurden maßgeblich durch die Vorkommnisse rund um die Krypto-Börse Kraken geprägt.

Die beliebte Krypto-Börse muss ihr Staking-Programm in den USA bis auf Weiteres pausieren, da sie – nach Ansicht der Finanzaufsichtsbehörde (SEC) – nicht alle regulatorischen Anforderungen erfüllt hat. Neben der Einstellung des Programms musste Kraken zudem eine Strafe im zweistelligen Millionenbereich zahlen. Die Vorgänge rund um Kraken schürten erneut Ängste vor einer stärkeren Regulierung und trieben auch den IOTA-Kurs in die Tiefe.

IOTA Prognose für die KW 7: Bei IOTA sind in dieser Handelswoche verschiedene Entwicklungen möglich. Grundsätzlich gilt, dass die Entwicklung IOTAs massiv durch externe Faktoren beeinflusst wird. In den nächsten Tagen spielen insbesondere die US-Konsumenten- und Produzentenpreise eine tragende Rolle.

Wenn diese Daten einen Rückgang der Inflation signalisieren, könnte es bei IOTA zu einem Kurswachstum kommen. Dabei könnte der MIOTA-Kurs das Resitance-Level von 0,2556 US-Dollar knacken und sich zurück auf einen Wachstumspfad begeben. Im Falle erhöhter Inflationszahlen könnte es auch zu einer Fortsetzung der negativen Bewegung kommen. Dabei sind durchaus Kurse von unter 0,2190 US-Dollar möglich.

IOTA Prognose vom 30.01.2023:

IOTA (MIOTA) steht aktuell bei einem Kurs von 0,2398 US-Dollar und konnte damit eine positive Wochenperformance von + 7,26 % verzeichnen. Die positive Entwicklung lässt sich durch ein Zusammenspiel verschiedener Faktoren erklären. Der Kurs der Kryptowährung profitiert neben einem leicht-optimistischen Marktumfeld auch von eigenen Fortschritten.

In der vergangenen Woche wurde beispielsweise bekannt, dass IOTA an einem europäischen Projekt teilnimmt, bei dem es vornehmlich um Anwendungsmöglichkeiten der IOTA-Technologie geht. Dieser Punkt zeigt, dass IOTA weiterhin interessant ist und sein Partnernetzwerk immer weiter ausbaut.

IOTA Prognose für die KW 5: Die IOTA-Prognose fällt – trotz der positiven Kursentwicklung seit Jahresbeginn – aktuell gemischt aus. Dies liegt insbesondere daran, dass die Lage aufgrund des bevorstehenden FED-Ausblicks am Mittwoch und der Veröffentlichung der Q4-Berichte wichtiger Tech-Unternehmen im Laufe der Woche unsicher ist.

Käme es hierbei zu überraschenden Entwicklungen – egal, in welche Richtung – könnte dies umfangreiche Kursbewegungen zur Folge haben. Im Zuge der technischen Analyse sind derzeit Support- und Widerstandslevel bei 0,2185 und 0,2681 US-Dollar erkennbar. Es ist wahrscheinlich, dass sich der IOTA-Kurs in nächster Zeit in dieser Range bewegen wird. Anleger sollten sich generell auf stärkere Kursbewegungen einstellen und die Entwicklungen genau analysieren, um Rückschlüsse auf zukünftige Bewegungen ziehen zu können.

IOTA Prognose vom 16.01.2023:

Mit einer positiven Performance von über 21 % bewegte sich IOTA (MIOTA) in der vergangenen Woche im Einklang mit dem breiten Kryptomarkt. Die starke Kursentwicklung sorgte dafür, dass der IOTA-Kurs die wichtige Schwelle von 0,2000 US-Dollar überschreiten konnte und nun für 0,2174 US-Dollar an den Krypto-Börsen gehandelt wird.

Wie viele andere Kryptowährungen profitierte auch IOTA (MIOTA) von einem deutlich optimistischeren wirtschaftlichen Ausblick, der sich unter anderem durch verbesserte Inflationszahlen und geringere Leitzinserhöhungen ergibt. Diese Umstände beflügelten sowohl die Aktien- als auch die Kryptomärkte und bescherten IOTA-Holdern eine positive Wochenrendite.

IOTA Prognose für die KW 3: Die aktuelle IOTA-Prognose fällt neutral bis moderat-positiv aus. Diese Einschätzung rührt aus einer Kombination verschiedener Aspekte. Grundsätzlich gilt, dass IOTA (MIOTA) derzeit ein starkes Momentum aufweist und sich daher weiterhin positiv entwickeln könnte. Im Zuge eines weiteren Kurssprungs könnte IOTA (MIOTA) daher den Widerstand bei 0,2377 US-Dollar angreifen.

Einige technische Indikatoren wie der RSI zeigen jedoch, dass es möglicherweise zu einer kleinen Korrektur kommen könnte. Diese könnte unter anderem durch Verkäufe aufgrund von Gewinnmitnahmen oder schwache Finanzkennzahlen der Unternehmen ausgelöst werden. Im Rahmen einer Abwärtsbewegung könnte IOTA (MIOTA) deshalb auch auf ein Level von unter 0,2000 US-Dollar fallen.

IOTA Prognose vom 02.01.2023:

Nach einem Wochenverlust von – 1 % wird IOTA (MIOTA) aktuell zu einem Kurs von 0,1706 US-Dollar verkauft. Damit setzte sich der negative Trend der vergangenen Wochen bei IOTA (MIOTA) fort und sorgte dafür, dass IOTA (MIOTA) das Jahr 2022 im negativen Bereich beendete. Für das Gesamtjahr 2022 steht bei IOTA ein Verlust von über 80 % zu Buche.

Diese umfangreichen Verluste lassen sich vor allem durch die schwierige Marktsituation erklären, da IOTA selbst gute Fortschritte erzielen konnte. Diese Fortschritte zeigen sich unter anderem an der Veröffentlichung des Shimmer-Netzwerks. Aufgrund des schwierigen wirtschaftlichen und politischen Umfelds entschieden sich jedoch viele Investoren gegen Investments in Krypto-Projekte wie IOTA (MIOTA) und sorgten damit für einen massiven Kursverfall.

IOTA Prognose für die KW 1: Im Rahmen einer kurzfristigen IOTA-Prognose erscheint eine neutrale bis negative Bewegung weiterhin als wahrscheinlichstes Szenario. In den vergangenen Wochen und Monaten zeigte sich, dass die Entwicklung IOTAs stark mit der Entwicklung des Gesamtmarkts korreliert. Daher gilt, dass IOTA-Holder ihren Fokus weiterhin auf den Gesamtmarkt richten sollten.

Käme es hier zu einer Fortsetzung der aktuellen Entwicklung, könnte IOTA (MIOTA) erneut auf das Level von 0,1600 US-Dollar fallen. Käme es hingegen zu einer kleinen Wachstumsphase, müsste IOTA (MIOTA) zunächst die Marke von 0,1766 US-Dollar knacken und könnte sich dann in Richtung 0,1800 US-Dollar aufmachen. Dieses Szenario ist aktuell zwar eher unwahrscheinlich, kann aber auch nicht gänzlich ausgeschlossen werden. Anleger sollten aufgrund der dynamischen Situation grundsätzlich aufmerksam sein, um schnell auf Veränderungen reagieren zu können.

IOTA Prognose vom 19.12.2022:

IOTA-Holder müssen nach einem Verlust von knapp – 17 % auf eine schwierige Handelswoche zurückblicken. Nach den umfangreichen Kursverlusten wird die Kryptowährung aktuell zu einem Preis von 0,1679 US-Dollar gehandelt und ist damit erneut unter den wichtigen Support von 0,17 US-Dollar gerutscht.

Die schwache Performance lässt sich auf mehrere Entwicklungen bei IOTA selbst und auf dem Gesamtmarkt zurückführen. Zunächst einmal gaben die IOTA-Developer bekannt, dass sich der Test der Ethereum Virtual Machine (EVM) im Shimmer-Testnet verzögern wird. Da die EVM-Integration bereits für einen deutlich früheren Zeitpunkt geplant war, sorgte der erneute Aufschub für Verärgerung unter den IOTA-Holdern und trug zu einem sinkenden Kurs bei. Verstärkt wurden die Verluste zudem durch die allgemeine Entwicklung des Gesamtmarkts, die durch pessimistische Aussagen der US-Notenbank ausgelöst wurden.

IOTA Prognose für die KW 51: Für eine IOTA-Prognose sollten Anleger ihren Blick in dieser Woche auf den Gesamtmarkt richten, da bei IOTA selbst keine signifikanten Entwicklungen erwartet werden. Auf dem Gesamtmarkt sind derzeit verschiedene Szenarien denkbar, da es mehrere Effekte gibt, die in jeweils entgegengesetzte Richtungen wirken: Auf der einen Seite sorgt die Zinspolitik der US-Notenbank weiterhin dafür, dass die Krypto-Kurse kein positives Momentum entwickeln können. Dieser Faktor spricht eher für eine Fortsetzung des Negativtrends und könnte dazu führen, dass der IOTA-Kurs unter die Marke von 0,16 US-Dollar rutscht.

Auf der anderen Seite sprechen die verbesserten Inflationszahlen und auch technische Faktoren wie der Relative Strength Index (RSI) eher für eine leichte Erholung zum Jahresende. Käme es zu einer kleinen Rally könnte IOTA den Widerstand bei 0,17 US-Dollar durchqueren und sich dann sogar in Richtung des EMA 20 (1-Tageschart) bei 0,1945 US-Dollar aufmachen. Aufgrund dieser gegensätzlichen Effekte fällt die IOTA-Prognose deshalb gemischt und volatil aus.

IOTA Prognose vom 05.12.2022:

Der IOTA-Kurs musste in den vergangenen sieben Tagen um -2,23 % nachgeben und steht damit bei einem Wert von 0,2112 US-Dollar. IOTA (MIOTA) konnte daher nicht mit der Entwicklung des Gesamtmarkts mithalten und zählte zu den schwächeren Performern innerhalb der Top 100 der Kryptowährungen.

Die mittel- und langfristige Prognose von IOTA (MIOTA) sieht der trotz der schwachen Performance weiterhin positiv aus. In der vergangenen Woche teilte der IOTA-Gründer, Dominik Schiener, mit, dass der „Coordicide“ in naher Zukunft erfolgen könnte. Damit würde IOTA das Problem der Zentralität lösen und in eine Funktionsweise ohne zentralen Koordinator übergehen.

IOTA Prognose für die KW 49: Aktuell stellt eine neutrale Bewegung das wahrscheinlichste Szenario für den IOTA-Kurs da. Diese Einschätzung ergibt sich aus dem Zusammenspiel verschiedener Faktoren: Zum einen werden für diese Woche keine überraschenden externen Nachrichten, wie beispielsweise erhöhte Inflationszahlen, eine Leitzinserhöhung oder auch Unternehmensberichte erwartet. Zum anderen gibt es auch bei IOTA selbst keine nennenswerten Entwicklungen. Diese beiden Faktoren sprechen für einen Verbleib auf dem aktuellen Level.

Aus technischer Sicht befindet sich IOTA weiterhin in einem Abwärtstrend, dessen Tempo jedoch verringert werden konnte. Auch der stochastische RSI spricht mit einem Wert von unter 80 dafür, dass sich IOTA aktuell in einer neutralen Zone befindet. Trotz dieser Argumente gilt weiterhin, dass es auch bei IOTA jederzeit zu Kursschwankungen und damit einhergehenden Verlusten kommen kann.

IOTA Prognose vom 21.11.2022:

IOTA (MIOTA) konnte im Wochenvergleich einen Gewinn von +3,43 % verbuchen. Nach diesem Kurssprung wird IOTA aktuell zu einem Kurs von 0,2241 US-Dollar gehandelt. Mit dieser Performance konnte IOTA den Gesamtmarkt schlagen und den Negativtrend der vorherigen Wochen stoppen.

Die Kursgewinne sind dabei auf den Start der letzten Runde des Assembly-Stakings und Äußerungen des IOTA-Teams bzgl. der Entwicklung für IOTA 2.0 zurückzuführen. Die IOTA-Developer arbeiten weiterhin mit Hochtouren am IOTA 2.0 und stellten sich in der vergangenen Woche den Fragen der Community. Aus den Äußerungen ging hervor, dass der aktuelle Fokus auf Verbesserungen bei Konsensfragen, den Tokenomics und der Überlastungskontrolle liegt.

IOTA Prognose für die KW 47: Bei IOTA erscheinen eine Seitwärtsbewegung bzw. eine leichte Abwärtsbewegung aktuell als wahrscheinlichste Szenarien. Obwohl sich der IOTA-Kurs in der vergangenen Handelswoche kurz vom Gesamtmarkt lösen konnte, ist in dieser Woche erneut eine Bewegung im Einklang mit diesem wahrscheinlich.

Aufgrund der eher pessimistischeren Stimmung könnte es hier zu einer neutralen oder sogar negativen Bewegung kommen. Kommt es zu Kursverlusten, könnte der IOTA-Kurs auf den Support von 0,2000 US-Dollar fallen. IOTA-Holder sollten sich grundsätzlich auf stärkere Kursschwankungen einstellen und die Entwicklungen am Gesamtmarkt genau beobachten.

IOTA Prognose vom 07.11.2022:

IOTA (MIOTA) wird momentan zu einem Kurs von 0,2728 US-Dollar gehandelt und kann somit auf eine erfolgreiche Handelswoche zurückblicken. Im Wochenvergleich konnte die Kryptowährung einen Wertzuwachs von + 4,42 % verzeichnen.

Die gute Performance lässt sich durch den Start der vierten Runde des Assembly-Staking, den bevorstehenden Start verschiedener DeFi-Projekte und die allgemeine Marktstimmung erklären. Gerade der Start unterschiedlicher DeFi-Anwendungen könnte dem Projekt in naher Zukunft erneut einen Schub nach vorne verleihen.

IOTA Prognose für die KW 45: Die IOTA-Prognose fällt aktuell leicht optimistisch aus. Obwohl es innerhalb der IOTA-Community viele Kontroversen gibt, macht IOTA weiterhin Fortschritte. Dies wird unter anderem an der vierten Staking-Runde, aber auch an der Entwicklung verschiedener DeFi-Projekte deutlich.

Setzt sich der kurzfristige Trend fort, könnte der MIOTA-Kurs den Widerstand bei 0,2820 US-Dollar knacken und danach möglicherweise das Level von 0,30 US-Dollar testen. Hierzu muss IOTA aber weiterhin mit guten Neuigkeiten auf sich aufmerksam machen und auch auf eine positive Entwicklung des Gesamtmarkts hoffen. Anleger sollten den Einfluss des Gesamtmarkts keineswegs unterschätzen und daher in der kommenden Woche auf die US-Midterms und die Inflationsdaten aus den USA achten. Diese Entwicklungen werden einen großen Einfluss auf den IOTA-Kurs haben und wahrscheinlich die Kursbewegungen prägen.

IOTA Prognose vom 17.10.2022:

IOTA (MIOTA) wird momentan zu einem Kurs von 0,2464 US-Dollar gehandelt und musste damit in den vergangenen sieben Tagen ein Minus von 10,50 % verbuchen. Die Kryptowährung entwickelte sich damit erneut negativ und konnte den Abwärtstrend nicht stoppen.

An dieser negativen Kursentwicklung konnte auch die Nachricht des Ausbaus der Partnerschaft mit der EDAG Group nichts ändern. IOTA arbeitet mit dem Hersteller von autonomen City-Fahrzeugen zusammen, um eine Mobilitätslösung der Zukunft zu entwickeln.

IOTA Prognose für die KW 42: Für eine IOTA-Prognose sollte man den Blick in dieser Woche auf die Aktienmärkte richten. Nachdem die vergangenen Handelswoche von den allgemeinen Wirtschaftsdaten geprägt wurden, steht nun die Berichtssaison vor der Tür. Die ersten US-Unternehmen veröffentlichen in dieser Woche ihre Q3-Ergebnisse und werden dabei die Kursbewegungen an den Aktien- und Kryptomärkten beeinflussen.

Bei positiven Geschäftszahlen könnte der IOTA-Kurs seinen Abwärtstrend möglicherweise stoppen und eine Gegenbewegung initiieren. Hierbei sind durchaus Kurse von 0,2650 US-Dollar denkbar. Fallen die Geschäftsberichte negativ aus, ist eine Fortsetzung des Negativtrends bei IOTA wahrscheinlich. In diesem Szenario könnte IOTA auf den Support bei 0,2359 US-Dollar fallen.

IOTA Prognose vom 03.10.2022:

IOTA (MIOTA) musste in der vergangenen Handelswoche einen Verlust von knapp – 8 % verzeichnen und notiert somit zu einem Kurs von 0,277 US-Dollar. Die vergangene Handelswoche war bei IOTA von der Veröffentlichung des Shimmer-Netzwerks inklusive des zugehörigen Tokens, SMR, geprägt. Shimmer stellt eine Art Testnet für IOTA 2.0 dar und wurde von vielen Krypto-Anlegern mit Spannung erwartet.

Im Vorfeld der Veröffentlichung konnte der IOTA-Kurs starke Zuwächse verzeichnen. Nach dem Go-Live entschieden sich jedoch erneut viele Anleger für einen Verkauf ihrer MIOTA-Token und übten damit Abwärtsdruck auf den IOTA-Preis aus.

IOTA Prognose für die KW 40: Die IOTA-Prognose fällt derzeit neutral bis leicht negativ aus. Nachdem die vergangene Handelswoche von den Entwicklungen rund um Shimmer geprägt war, könnte der Fokus in dieser Woche erneut auf den allgemeinwirtschaftlichen Entwicklungen liegen.

IOTA-Holder sollten sich daher eingehend mit den bevorstehenden Veröffentlichungen zu den Arbeitsmarkt- und Industriedaten aus den USA beschäftigen. Diese Daten werden in dieser Woche einen großen Einfluss auf das Marktsentiment haben. Fallen die Berichte deutlich besser als erwartet aus, könnte der IOTA-Kurs die Marke von 0,3000 US-Dollar testen. Liegen die Daten unter den Erwartungen, ist auch ein Kursverfall in Richtung des Supports bei knapp 0,25 US-Dollar möglich.

IOTA Prognose vom 19.09.2022:

Icon prognose IOTA (MIOTA) hat in den vergangenen sieben Tagen knapp 13 % an Wert verloren und steht somit bei einem Kurs von 0,2590 US-Dollar. Bei der Analyse der Kursentwicklung fällt auf, dass sich IOTA aktuell im Einklang mit dem restlichen Kryptomarkt bewegt. Trotz dieser Abhängigkeit vom Gesamtmarkt könnte es bei IOTA bis Ende September möglicherweise zu Kurssteigerungen kommen.

Die IOTA-Entwickler teilten in der vergangenen Woche den Starttermin für das Nebenprojekt namens Shimmer (SMR) mit. Das Go-Live wird am 28. September stattfinden und es wird aktuell spekuliert, ob IOTA dadurch möglicherweise eine Smart Contract-Funktion erhalten könnte. Dies würde das Ökosystem deutlich aufwerten und könnte zu einem Kurswachstum führen.

IOTA Prognose für die KW 38: Eine IOTA-Prognose ist aktuell ein schwieriges Unterfangen. Dies liegt daran, dass sich IOTA in einem sehr unsicheren Marktumfeld bewegt. Durch die hohen Inflationswerte und die nahende Leitzinserhöhung durch die US-Notenbank haben sich viele Anleger aus dem Krypto-Bereich zurückgezogen. Trotz dieses schwierigen Marktumfelds entwickelt sich IOTA stetig weiter und erreicht mit der Veröffentlichung von Shimmer (SMR) einen nächsten Meilenstein. Bei einer isolierten Betrachtung von IOTA sprechen daher viele Argumente für ein Kurswachstum.

Gelingt IOTA tatsächlich der Kursausbruch, könnten Anleger bis Ende September Kurse von 0,2905 US-Dollar sehen. Dieses Level markiert den EMA 50 und gilt als wichtiger Widerstand für IOTA. Sollte IOTA aufgrund der aktuellen Markentwicklungen jedoch weitere Verluste verbuchen, könnte die Kryptowährung auf den Support bei 0,2322 US-Dollar fallen. Generell sollten sich Anleger aufgrund der unsicheren Lage auf stärkere Kursschwankungen einstellen und ihre Strategien entsprechend anpassen.

IOTA Prognose vom 05.09.2022:

Der IOTA-Kurs steht derzeit bei 0,2907 US-Dollar und konnte damit in der vergangenen Handelswoche knapp 3 % an Wert gewinnen. Damit bewegte sich MIOTA im Einklang mit weiten Teilen des Kryptomarktes und profitierte von einem leichten Optimismus, der durch den immer näher rückenden Merge und das bevorstehende Vasil-Hardfork ausgelöst wurden.

Zudem gaben die IOTA-Entwickler bekannt, dass der Inflationsmechanismus bei Shimmer (SMR) abgeschafft werden soll. Diese Nachricht wurde grundsätzlich positiv aufgenommen und sorgte für eine verbesserte Stimmung in der Community.

IOTA Prognose für die KW 36: Unsere IOTA-Prognose fällt in dieser Woche gemischt aus. Wir erkennen auf der einen Seite, dass sich IOTA in naher Zukunft möglicherweise zu einem wirklich dezentralen Projekt entwickeln könnte. Dies spräche grundsätzlich für einen Kursaufschwung. Auf der anderen Seite ist die IOTA-Community weiterhin gespalten und auch die schlechte makroökonomische Lage übt Druck auf den IOTA-Kurs aus. Wegen dieser gegenläufigen Effekte erscheint uns eine neutrale Bewegung als wahrscheinlichstes Szenario.

Anleger sollten dennoch die Support- und Resistance-Level bei 0,2727 und 0,3049 US-Dollar beobachten, um zukünftige Entwicklungen besser abschätzen zu können.

IOTA Prognose vom 22.08.2022:

Nach einem Kursverlust von knapp 18 % wird IOTA (MIOTA) derzeit zu einem Preis von 0,2845 US-Dollar gehandelt. Nachdem IOTA in den letzten Wochen durch eine starke Performance überzeugen konnte, mussten die Holder in den letzten Tagen einen hohen Verlust hinnehmen.

Die starken Kursverluste IOTAs wurden dabei durch eine schwache Entwicklung am Gesamtmarkt ausgelöst, die bei fast allen großen Kryptowährungen zu einer negativen Performance führte. Viele Anleger rechnen weiterhin damit, dass die Inflation ihren Höhepunkt noch nicht erreicht hat und die Notenbanken daher weiterhin restriktiv agieren werden.

IOTA Prognose für die KW 34: Im Rahmen unserer IOTA-Prognose erwarten wir in dieser Woche eine Seitwärtsbewegung. Der IOTA-Kurs orientiert sich derzeit stark am Gesamtmarkt, weshalb Anleger ihren Fokus auf dessen Entwicklungen legen sollten. Da die Unsicherheitsindikatoren weiterhin hohe Werte anzeigen, erscheint uns der Start einer Rallye derzeit als unwahrscheinlich. Weil IOTA jedoch weiterhin auf einem guten Fundament steht und auch die Entwicklungen rund um Shimmer (SMR) vielversprechend sind, rechnen wir jedoch auch nicht mit starken Kursverlusten.

Aus technischer Sicht können wir momentan Support- und Widerstandslevel bei 0,2750 und 0,3000 US-Dollar ausmachen. Aufgrund der aktuellen Lage sollten Anleger in jedem Fall die Gesamtmarktentwicklungen genau beobachten, um Indizien für die Entwicklung des IOTA-Kurses zu erhalten.

IOTA Prognose vom 08.08.2022:

IOTA (MIOTA) konnte in den letzten sieben Tagen einen Kurszuwachs von +5,35 % verzeichnen und wird somit zu einem Kurs von 0,3541 US-Dollar gehandelt. Die Kryptowährung bewegte sich dabei im Einklang mit dem restlichen Kryptomarkt und profitierte von der allgemein verbesserten Lage an den Finanzmärkten.

Trotz der positiven Entwicklung rumort es derzeit bei IOTA, da nach der Abstimmung zur Erhöhung der Token-Distribution für das Shimmer (SMR)-Projekt Anschuldigungen publik gemacht wurden, wonach Dominik Schiener, die Abstimmung beeinflusst haben soll, um persönliche Vorteile zu erlangen. Bisher hat sich Schiener noch nicht zu diesem Vorfall geäußert.

IOTA Prognose für die KW 32: Eine IOTA-Prognose ist aufgrund der aktuellen Lage ein schwieriges Unterfangen. Auf der einen Seite sehen wir, dass es eine Erholung am Gesamtmarkt gibt, von der auch IOTA profitieren könnte. Sollten sich die Vorwürfe gegenüber des IOTA-Chefs jedoch erhärten, hätte dies wahrscheinlich negative Auswirkungen auf den IOTA-Kurs.

Anleger sollten daher in dieser Woche sehr vorsichtig agieren. Aus technischer Sicht sehen wir derzeit Support- und Widerstandslevel bei 0,3315 und 0,3740 US-Dollar. Es ist möglich, dass sich der IOTA-Kurs in nächster Zeit in diesem Rahmen bewegen wird. Bei überraschenden Nachrichten kann es aber auch zu stärkeren Kursausschlägen kommen.

IOTA Prognose: 02.06.2022 -25.07.2022

IOTA Prognose vom 25.07.2022:

IOTA (MIOTA) steht momentan bei einem Kurs von 0,2896 US-Dollar und musste damit im Wochenvergleich einen Verlust von -0,53 % verbuchen. Die Kryptowährung testete dabei mehrere Male den EMA 50 konnte diesen jedoch nicht nach oben hin durchbrechen.

In der vergangenen Woche teilte die IOTA-Stiftung mit, dass das Shimmer-Testnet live gegangen ist. Innerhalb des Shimmer Beta Networks kann man jetzt Smart Contracts und NFTs entwickeln und testen. Der offizielle Launch für das Shimmer-Netzwerk ist für Ende dieses Jahres geplant.

IOTA Prognose für die KW 30: Im Rahmen unserer wöchentlichen IOTA-Prognose erwarten wir aktuell eine neutrale Bewegung. Der Launch des Shimmer-Testnets kann grundsätzlich als positiv bewertet werden und wurde auch von den Märkten positiv aufgenommen. Dennoch konnte auch diese positive Nachricht nicht zur Etablierung eines positiven Trends führen.

Wir rechnen damit, dass IOTA den EMA 50 bei 0,3071 US-Dollar erneut testen wird. Aufgrund der aktuellen Marktlage erscheint uns ein nachhaltiger Durchbruch jedoch weiterhin als unwahrscheinlich. Auf der Downside sollten Anleger den Support bei 0,28 US-Dollar im Auge behalten. Hält dieser Support nicht, könnte der IOTA-Kurs auf bis zu 0,26 US-Dollar fallen.

IOTA Prognose vom 02.06.2022:

IOTA (MIOTA) wird aktuell zu einem Kurs von 0,3391 US-Dollar gehandelt und kann damit auf eine erfolgreiche Handelswoche zurückblicken. In den vergangenen sieben Tagen konnte MIOTA einen Gewinn von + 9,01 % verzeichnen.

Nachdem die Kryptowährung im April starke Verluste hinnehmen musste, erkennen wir derzeit möglicherweise die ersten Anzeichen einer Erholung. Die positive Entwicklung IOTAs wurde unter anderem durch die Abstimmung „BUILDvsBURN“ ausgelöst. Im Rahmen dieser Abstimmung können IOTA-Holder entscheiden, ob IOTA im Wert von 17 Mio. US-Dollar verbrannt oder für andere Zwecke genutzt werden sollen.

IOTA Prognose für die KW 22: Unsere IOTA-Prognose fällt für diese Woche neutral bis leicht-positiv aus. In den vergangenen Tagen konnten wir bei IOTA eine leichte Erholung erkennen, die sich im weiteren Wochenverlauf fortsetzen könnte.

Im Rahmen unserer technischen Analyse erkennen wir derzeit einen Widerstand bei 0,35 US-Dollar. Sollte IOTA dieses Resistance-Level durchbrechen, könnte die Kryptowährung den EMA 50 bei knapp 0,45 US-Dollar angreifen. Sollte es entgegen unserer Erwartungen zu einem Kursverfall kommen, sehen wir den nächsten Support bei 0,30 US-Dollar.

  • iota
  • IOTA
    (IOTA)
  • Preis
    $0.172
  • Marktkapitalisierung
    $567.39 M

IOTA Prognose

Im Rahmen der folgenden Analyse verschiedenste Bewertungsfaktoren untersucht, um somit eine ausführliche und ganzheitliche IOTA Prognose zu erhalten, ähnlich wie bei anderen Krypto Prognosen von Coincierge, zum Beispiel der Stellar Prognose oder der Chainlink Prognose.

IOTA Prognose auf Basis der Fundamentaldaten

Coincierge Icon 23Auf den ersten Blick ist IOTA im Bereich der Fundamentaldaten ein Traum für jeden Investor: ein Projekt ohne Konkurrenz in einem absoluten Zukunftssektor. IOTA ist ein Kommunikations- und Zahlungsprotokoll für das Internet der Dinge bzw. das „internet of the things“. Hierbei handelt es sich um die Verknüpfung verschiedener personifizierter physischer und virtueller Objekte über verschiedene Kommunikations- und Technologiewege, sodass sich diese untereinander abstimmen können.

Doch nicht nur im Bereich Internet der Dinge ist IOTA unterwegs, auch wenn hierauf der Hauptfokus liegt. Auch im Logistikbereich, im Lieferkettenmanagement und im Sektor der Digitalen Identitäten kann IOTA Anwendungen bereitstellen, was für eine zusätzliche Diversifizierung sorgt.

Im Bereich der Kooperationen kann IOTA ebenfalls mit namhaften Unternehmen punkten. Unter anderem gehören Volkswagen, Fujitsu und Jaguar Land Rover zu den Partnern, mit denen eigene Projekte erarbeitet und umgesetzt werden. Zudem konnte IOTA 2021 eine  Ausschreibung der Europäischen Union gewinnen um mit dieser gemeinsam an zukünftigen Blockchain-Services zu arbeiten.

Negativ zu werten im Bereich der fundamentalen IOTA Prognose sind die eher langsame Umsetzung der Road Map sowie ein nicht immer unumstrittenes Führungsteam bei der IOTA Foundation in Berlin. Beide Faktoren haben in der Vergangenheit schon oft für Kursverluste bzw. ein gehemmtes Wachstum geführt.

Besonders die zahlreichen Anwendungsfälle von IOTA in verschiedenen Bereichen sowie die mangelnde Konkurrenz sorgen jedoch für eine äußerst positive IOTA Prognose. Sollte sich das Internet der Dinge in den kommenden Jahren durchsetzen und IOTA technisch Schritt halten können, stehen hohen MIOTA Kurszielen nichts im Weg, insofern gleichzeitig ein möglichst reibungsloser Managementstil etabliert werden kann. Wie hoch diese Kursziele liegen können, zeigen die folgenden Bewertungsmodelle der MIOTA Prognose.

76% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld. Überlegen Sie gründlich, ob Sie es sich leisten können, Ihr Geld durch das Eingehen des hohen Risikos zu verlieren.

IOTA Prognose anhand der charttechnischen Analyse

Kurzfristige PrognoseMittelfristige PrognoseLangfristige Prognose

Kurzfristige Prognose

Coincierge Icon 16 Kurzfristig befindet sich IOTA, ebenso wie die meisten anderen Kryptowährungen, in einer prekären Lage. Die monatelange Unterstützung bei rund 1 USD wurde im Zuge des Kryptocrashs Mitte Januar 2022 mit einer mehr als 30%igen Abwärtsbewegung innerhalb von nicht einmal 48 Stunden gebrochen. Allerdings waren hierbei keine fundamentalen Daten von IOTA ausschlaggebend, sondern lediglich ein Abverkauf am gesamten Kryptomarkt.

Für die kurzfristige IOTA Prognose ist es daher entscheidend, wie der gesamte Markt reagieren wird. Sollten sich die Kryptowährungen erholen können, steht auch einem starken Impuls von MIOTA nichts im Wege. Insofern  Bitcoin & Ethereum weitere Kursverluste hinnehmen müssen wird sich auch IOTA dem nicht entziehen können, da zumindest kurzfristig keine entscheidenden Impulse von IOTA selbst zu erwarten sind.

Die kurzfristige IOTA Prognose ist daher aufgrund des angeschlagenen Chartbilds negativ. Es ist schwer abzuschätzen, in welche Richtung sich der Kryptomarkt entwickeln wird, wenngleich aufgrund der starken Verluste die Chancen auf eine Gegenbewegung durchaus gegeben sind.

Mittelfristige Prognose

Der IOTA Kurs konnte im zweiten Halbjahr 2021 einen sehr ausgeprägten Seitwärtstrend zwischen 1 USD und 1.55 USD ausbilden, innerhalb dessen die Kryptowährung mehrmals pendelte. Viermal prallte IOTA vom oberen Widerstand ab, sogar sechsmal konnte die 1 USD-Marke als Unterstützung dienen. Im Zuge des Kryptocrashes vom 20. und 21. Januar wurde diese wichtige Unterstützung klar gebrochen.

Entscheidend für die mittelfristige IOTA Prognose wird daher sein, ob der Kurs  im Zuge einer technischen Gegenbewegung  schnell wieder den Bereich oberhalb von 1 USD erreichen kann oder ob sich IOTA in den kommenden Wochen und Monaten erst einmal in tieferen Preisbereichen etabliert.

Insofern die 1 USD-Marke schnell zurückerobert werden kann, sind Kursziele für IOTA 2022 bis zu 1.55 USD, dem oberen Ende des ehemaligen Seitwärtstrends problemlos möglich, sogar schon im ersten Halbjahr des Jahres. Insofern dieser Widerstand übersprungen werden kann, sind bis Ende 2022 sogar 2 USD sowie 2.60 USD, die alten Zwischenhochs aus dem April 2021 sowie September 2021 möglich.

Insofern IOTA auch innerhalb der kommenden Wochen unterhalb von 1 USD notiert, kann die mittelfristige MIOTA Prognose maximal als neutral betitelt werden. In solch einem Fall dient eher das Tief aus dem Sommer 2021 als Orientierung, welches bei rund 0.60 USD liegt.

Langfristige Prognose

Während aus der kurz- und mittelfristigen IOTA Coin Prognose aufgrund des generellen Abwärtstrends am Kryptomarkt aktuell nur sehr wenige positive Signale entnommen werden können, spielen bei der langfristigen Betrachtung andere charttechnische Faktoren eine Rolle. Hier ist für die MIOTA Prognose ein seit Ende 2020 ausgebildetes Dreieck maßgeblich, welches in den kommenden Monaten vor einem Ausbruch steht.

Das Dreieck bildet sich aus einem seit Dezember 2020 laufenden Aufwärtstrend sowie einem abnehmenden Widerstand, der sich aus den drei Zwischenhochs im Jahr 2021 zusammensetzt. Der Aufwärtstrend wurde im Dezember 2020, Januar 2021 und Juli 2021 angelaufen und diente stets als Unterstützung, im Januar 2022 wurde dieser erstmals bei einem Niveau von 0.85 USD gebrochen – eine schnelle Rückeroberung scheint angesichts der hohen Volatilität jedoch möglich. Aktuell verläuft der Aufwärtstrend bei jenen 0.85 USD.

Der Widerstand bildet sich wiederum aus den vier Zwischenhochs aus dem April, September, November und Dezember 2021 und verläuft aktuell bei rund 1.45 USD. Spätestens im Mai 2022 treffen sich beide Trendlinien und sollten damit  für einen Ausbruch von IOTA sorgen

Folgt man der Annahme, dass Kryptowährungen auch weiterhin auf sehr langfristige Sicht steigen werden, bietet der aktuelle Aufwärtstrend eine gute Richtlinie für zukünftige Kursentwicklungen. Anhand dessen ließe sich die folge IOTA Prognose für die kommenden Jahre bis 2030 aufstellen:

  • IOTA Prognose 2022: 1.37 USD
  • IOTA Prognose 2023: 1.92 USD
  • IOTA Prognose 2024: 2.47 USD
  • IOTA Prognose 2025: 3.02 USD
  • IOTA Prognose 2026: 3.57 USD
  • IOTA Prognose 2027: 4.12 USD
  • IOTA Prognose 2028: 4.67 USD
  • IOTA Prognose 2029: 5.22 USD
  • IOTA Prognose 2030: 5.77 USD

Doch nicht nur der reguläre Chart kann für eine MIOTA Prognose anhand der technischen Analyse genutzt werden, auch der logarithmische Kursverlauf bietet interessante Einblicke. So konnte in diesem Chartbild bereits seit dem Coronatief vom März 2020 ein Aufwärtstrend etabliert werden, der anschließend im November und Dezember 2020 sowie im Januar 2021 erneut als Unterstützung angelaufen wurde.

Aktuell verläuft diese Trendlinie bei 0.95 USD und wurde ebenfalls im Rahmen des Kryptocrashes im Januar 2022 gebrochen. Eine Rückeroberung ist nicht ausgeschlossen. Gelingt dies, kann IOTA 2022 bis auf 2.85 USD steigen, laut IOTA Prognose 2023 wären nach diesem Modell sogar 9.30 USD möglich.

Doch selbiger logarithmischer Chart bietet auch eine weitere Interpretationsmöglichkeit für die IOTA Prognose. Aufgrund der abnehmenden Hochs – ein klares bärisches Zeichen – ist ein weiterer Kursverfall in den kommenden Jahren nicht ausgeschlossen. Anhand diesem Abwärtstrend wäre 2022 zwar noch ein IOTA Kursziel von 1.75 USD möglich, im Jahr 2023 jedoch nur noch 1.40 USD. Hält dieser Trend der tieferen Hochs weiter an, könnten im Jahr 2024 sogar maximal nur noch 1.15 USD erreicht werden, die MIOTA Prognose  2025 würde sich auf rund 0.90 USD  belaufen.

Insgesamt kann die langfristige IOTA Prognose anhand der Charttechnik als neutral gewertet werden. Zwar bestehen deutliche Aufwärtstrends, doch die Risiken ob des aktuellen Kursverfalls sowie der langfristigen tieferen Hochs sind deutlich zu spüren und belasten das Chancen-Risiken-Verhältnis. Zudem sollte beachtet werden, dass IOTA sein Allzeithoch aus dem Dezember 2017 bei knapp 6 USD nicht nur ansatzweise wieder erreichen konnte.

76% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld. Überlegen Sie gründlich, ob Sie es sich leisten können, Ihr Geld durch das Eingehen des hohen Risikos zu verlieren.

IOTA Prognose anhand von Analystenberechnungen

Icon Analystenberechnungen können einen weiteren Anhaltspunkt geben, wie es um die Zukunft einer Kryptowährung bestellt ist. Wie auch bei anderen Krypto Prognosen, zum Beispiel der Enjin Coin Prognose oder der Litecoin Prognose, soll dieser Ansatz auch für die IOTA Prognose als ein Bestandteil zur Ermittlung einer gesamtheitlichen Vorhersage verwendet werden.

Bei den meisten dieser Analystenberechnungen handelt es sich um eine Kombination aus künstlicher Intelligenz, Marktalgorithmen, Expertenmeinungen und technischen Indikatoren. Anhand dieses Systems ergeben sich bei der MIOTA Prognose die folgenden Kursziele:

Minimale IOTA Prognose in USD Maximale IOTA Prognose in USD Durchschnitt aller Prognosen in USD
2022 0,77 1,19 1,00
2023 1,21 1,77 1,38
2024 0,91 2,64 1,61
2025 0,25 3,77 1,91
2026 1,50 5,58 3,04
2027 2,20 8,03 4,20
2028 2,66 11,90 5,76
2029 2,25 16,63 6,29
2030 2,48 24,40 13,44

Wie anhand der Berechnungen zu sehen ist, kann IOTA langfristig auf eine positive Zukunft blicken, wobei nicht alle Analysten diese Sicht teilen. Besonders sticht hier eine der Berechnungen hervor, welche eine IOTA Prognose 2025 von 0.25 USD ergibt – ein  Wertverlust von rund zwei Drittel  im Vergleich zum aktuellen Niveau. Bei dieser Vorhersage würde demnach von weiteren tieferen Hochs ausgegangen werden, wie weiter oben in einem möglichen Szenario im Rahmen der charttechnischen MIOTA Prognose besprochen.

Die weiteren Analystenberechnungen sehen langfristig jedoch Kursgewinne für IOTA. Die durchschnittliche IOTA Prognose 2022 liegt bei 1 USD, für 2025 sogar bei 1.91 USD, was mehr als einer Verdopplung vom aktuellen Niveau entspricht. Laut IOTA Prognose 2030 wären sogar durchschnittlich 13.44 USD möglich, einer der Analysten sieht die Kryptowährung sogar bei 24.40 USD stehen.

Grundsätzlich deuten die IOTA Prognosen demnach auf eine positive Kursentwicklung und deutliche Gewinne in Zukunft hin, wenngleich – ähnlich wie bei der Cardano Prognose oder der Ripple Prognose – nicht alle Analysten davon überzeugt sind.

IOTA Prognose anhand des gesamten Kryptomarktes

Coincierge Icon 9 Wie in der charttechnischen IOTA Coin Prognose bereits angedeutet, ist auch der gesamte Kryptomarkt wichtig für die Entwicklung einer einzelnen Kryptowährung, da sich kaum ein Token über längere Zeit losgelöst hiervon entwickeln kann – so auch MIOTA. Geht man davon aus, dass Bitcoin langfristig steigt, entwickelt sich auch die Mehrzahl der Altcoins positiv. Um dies in eine Prognose umzumünzen, kann das Stock-to-Flow-Modell genutzt werden, eine der etabliertesten Methoden für die langjährige Bitcoin Prognose.

Laut dieser Methode, welche sich über Jahre bewährt hat und oft eine beeindruckende Genauigkeit erwies, steht Bitcoin im Jahr 2022 ein Anstieg auf rund 112.000 USD bevor, 2023 sogar auf 121.000 USD. Ein neuer Bullenmarkt könnte 2024 eingeläutet werden, in dem Bitcoin auf 342.000 USD und 2025  sogar auf 1.330.000 USD steigt. 

Geht man davon aus, dass das aktuelle Verhältnis zwischen IOTA und Bitcoin gleichbleibt (1 MIOTA = 0.000022 BTC), wären die folgenden IOTA Kursziele anhand dieses Analysemodells möglich:

  • IOTA Prognose 2022: 2.49 USD
  • IOTA Prognose 2023: 2.69 USD
  • IOTA Prognose 2024: 7.62 USD
  • IOTA Prognose 2025: 29.64 USD

Anhand dieser IOTA Prognose wäre die Kryptowährung derzeit deutlich unterbewertet und weist enormes Aufholpotential auf. Die 24.40 USD, die optimistischste aller MIOTA Prognosen im Rahmen der Analystenberechnungen für 2030, würde bei diesem Berechnungsmodell sogar schon 2025 erreicht werden.

76% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld. Überlegen Sie gründlich, ob Sie es sich leisten können, Ihr Geld durch das Eingehen des hohen Risikos zu verlieren.

IOTA Prognose anhand des Bitcoin-Verhältnis

Coincierge Icon 20 Die Krypto Prognosen anhand des Stock-to-Flow Modells haben allerdings eine Voraussetzung: dass IOTA den aktuellen Kurs in Bitcoin gerechnet über die kommenden Jahre mindestens halten kann.

Im Gegensatz zu anderen Kryptowährungen, deren Wert in Bitcoin kontinuierlich abnimmt (siehe zum Beispiel Dash Coin Prognose), kann IOTA diesbezüglich ein stabiles Niveau aufweisen. Auch wenn das Allzeithoch in Bitcoin gerechnet weit entfernt liegt – Ende 2017 wurden für 1 MIOTA bis zu 0.003 BTC bezahlt – so bewegt sich IOTA seit Sommer 2019 in einem  bemerkenswert stabilen Korridor  zwischen 0.000017 BTC und 0.000037 BTC, der nur jeweils einmal kurzfristig nach oben und nach unten verlassen wurde.

2.5 Jahre in einem Seitwärtstrend zu Bitcoin ist für Kryptowährungen eine beachtlich lange Zeit und angesichts der Stärke von Bitcoin zu den meisten Kryptowährungen als bullisches Signal für die IOTA Zukunft zu werten.

Anhand des Bitcoin-Verhältnis fällt die IOTA Prognose demnach neutral bis positiv aus. Es kann daher als wahrscheinlich angesehen werden, dass IOTA das aktuelle Niveau von 0.000022 BTC halten und damit auch von zukünftigen Preissteigerungen am gesamten Kryptomarkt profitieren kann.

IOTA Prognose anhand des Volumens im Bereich „Internet der Dinge“

Coincierge Icon 16 IOTA hat als Kryptowährung nahezu keine Konkurrenz im Bereich „Internet der Dinge“, sodass davon auszugehen ist, dass sich das Marktwachstum auch auf den MIOTA Kurs niederschlagen wird. Aktuell beträgt die Marktkapitalisierung des Sektors „Internet of the things“ rund 350 Milliarden US-Dollar.

Je nach Studie wird davon ausgegangen, dass dieses Volumen in den kommenden Jahren bis 2028 zwischen 12 und 25% pro Jahr gesteigert werden kann, was einem  durchschnittlichen Wachstum von 18.5% pro Jahr  entspricht. Insofern sich dieses Wachstum auch auf den MIOTA Kurs niederschlagen kann, wären für die Kryptowährung folgende Kursziele denkbar:

  • IOTA Prognose 2022: 0.90 USD
  • IOTA Prognose 2023: 1.06 USD
  • IOTA Prognose 2024: 1.26 USD
  • IOTA Prognose 2025: 1.50 USD
  • IOTA Prognose 2026: 1.78 USD
  • IOTA Prognose 2027: 2.10 USD
  • IOTA Prognose 2028: 2.49 USD

Bis 2028 könnte somit eine IOTA Rendite von über 200% erreicht werden.

76% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld. Überlegen Sie gründlich, ob Sie es sich leisten können, Ihr Geld durch das Eingehen des hohen Risikos zu verlieren.

Lohnt es sich noch, jetzt IOTA zu kaufen?

Aktuell befindet sich IOTA nach starken Kursverlusten auf einem Niveau von unter 1 USD. Zu diesem Kursniveau konnte man in den vergangenen 12 Monaten lediglich im Sommer 2021 IOTA kaufen, sodass es sich aktuell lohnen könnte, in diese Kryptowährung zu investieren.

Allerdings sollte die aktuelle Situation am Kryptomarkt nicht außer Acht gelassen werden, da auch weitere Kursverluste nicht ausgeschlossen sind.

LuckyBlock: Die vielversprechendere IOTA Alternative

LuckyBlock_logo Laut den bisherigen Prognosen könnte der IOTA Kurs zwar steigen, aber auch hohe Verluste sind nicht ausgeschlossen. Zudem darf man nicht vergessen, dass die Währung auch ihre Schwachstellen hat. Auch kommen regelmäßig Alternativen auf den Markt, die oftmals ein noch deutlich größeres Gewinnpotential aufweisen.

Eines dieser Projekte ist der  dezentralisierte Token LuckyBlock Die Kryptowährung ist zwar ganz neu, hat aber einen regelrechten Rakentenstart hingelegt und konnte seit der ersten Notierung auf PancakeSwap bereits über 500% zulegen.

LuckyBlock auf PancakeSwap kaufen

Da LuckyBlock aktuell aufgrund der Neueinführung noch recht günstig zu erwerben ist, dürfte nun ein hervorragender Zeitpunkt sein, um in den Handel einzusteigen und somit von Beginn an von zukünftigen Kursgewinnen zu profitieren. Eindeutige Empfehlung von unserer Seite!

Wann ist der beste Zeitpunkt, um IOTA zu kaufen?

Wer vom Projekt IOTA, dem Bereich Internet der Dinge sowie den MIOTA Prognosen überzeugt ist und in IOTA investieren möchte, sollte die aktuelle Kursschwäche nutzen, um eine erste Tranche IOTA zu kaufen. Als Broker bietet sich hierfür zum Beispiel der Testsieger aus dem Online Broker-Vergleich, eToro, an.

Somit kann man  bereits von den ersten Kursentwicklungen profitieren ggf. erste Buchgewinne notieren oder alternativ weitere Kursverluste für zusätzliche Tranchen nutzen. Anhand dieser Methode läuft man nicht Gefahr, den Einstieg zu verpassen und anschließend zu deutlich teureren Kursen kaufen zu müssen.

Wer eher defensiv investieren möchte, sollte aktuell den weiteren IOTA Kursverlauf abwarten. Vor allem das in der charttechnischen Analyse gezeigte Dreieck aus der langfristigen MIOTA Prognose wird sich in den kommenden Wochen weiter zuspitzen, sodass ein Ausbruch nach unten oder nach oben zwangsweise erfolgen muss.

Ein Überwinden des Widerstandes wäre ein klares Kaufsignal, ebenso das erneute Eintreten in den Seitwärtstrendkanal. Verharrt IOTA allerdings auf dem aktuellem Preisniveau im Bereich von 0.80 USD, wäre dies einem eher neutralen Ausblick sowie dem Eintreten der pessimistischeren IOTA Prognosen gleichzusetzen.

Welche Faktoren beeinflussen den IOTA Kurs?

Coincierge Icon 21 reverse Vor allem die vergangenen Tage und Wochen haben gezeigt, dass sich auch IOTA nicht den allgemeinen Entwicklungen am Kryptomarkt entziehen kann. Die starken Kursverluste von IOTA gehen mit einem generell schwachen Gesamtmarkt einher, der oft von einer Kombination aus allgemeinen Wirtschaftsdaten, technischen Entwicklungen, politischen Rahmenbedingungen sowie genereller Marktstimmung beeinflusst wird.

Darüber hinaus stehen bei IOTA besonders die Faktoren aus dem Bereich „internet of the things“ im Vordergrund. Technische Entwicklungen sowie die Erfüllung der Road Map spielen hier eine besondere Rolle, vor allem da IOTA bisher nicht immer die Erwartungen erfüllen konnte. Zudem ist es wichtig, dass der Sektor seine Entwicklung fortsetzt und IOTA stets technische Lösungen im Bereich Internet der Dinge anbieten kann.

76% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld. Überlegen Sie gründlich, ob Sie es sich leisten können, Ihr Geld durch das Eingehen des hohen Risikos zu verlieren.

Warum fällt IOTA?

Aktuell fällt IOTA aufgrund einer generell sehr schwachen Marktstimmung im Bereich der Kryptowährungen. So hat IOTA seit dem Allzeithoch von Bitcoin bei rund 68.000 USD Anfang November 2021 zwar die Hälfte an Wert in USD verloren, ist aber in BTC gerechnet immer noch genau so viel Wert. Der Wertverlust begründet sich demnach ausschließlich auf die fallenden Leitwährungen.

Lässt man die Schwankungen am gesamten Kryptomarkt außen vor, befindet sich IOTA bereits seit Sommer 2019 in einem Seitwärtstrend und entwickelt sich ähnlich wie Bitcoin. Wer demnach Kryptowährungen handeln möchte und eine  Alternative zu Bitcoin  zur Diversifizierung sucht, hat mit dem Kauf von MIOTA eine interessante Option.

Wird IOTA in Zukunft wieder steigen?

IOTA mit Paypal kaufen Anhand der IOTA Prognosen ist davon auszugehen, dass IOTA in Zukunft wieder steigen wird – insofern auch der Kryptomarkt sein Momentum wiederfinden und langfristige Gewinne erzielen kann. Auch wenn die charttechnische Situation bei IOTA relativ schlecht und das Allzeithoch in sehr weiter Entfernung ist, zeigen vor allem die Prognose anhand der Analystenberechnungen, des Bitcoin-Verhältnis, dem Bitcoin Kurs sowie die fundamentalen Analysen, dass IOTA gute Chancen hat, in Zukunft wieder zu steigen.

Allerdings sollten hierfür die zuletzt gebrochenen Unterstützungen, vor allem im Bereich der Marke um 1 USD, schnell wieder zurück erobert werden, um pessimistischere Szenarien ad acta legen zu können.

76% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld. Überlegen Sie gründlich, ob Sie es sich leisten können, Ihr Geld durch das Eingehen des hohen Risikos zu verlieren.

IOTA Preis Prognose bis 2030

IOTA wurde anhand der verschiedenen Analysemodelle ausführlich analysiert. Insgesamt 6 verschiedene IOTA Prognosen wurden vorgenommen, wobei die fundamentale Analyse, die Analystenberechnungen, die Bewertung anhand des Sektors Internet der Dinge, die Kurszielermittlung anhand des Stock-to-Flow-Modells sowie anhand des Bitcoin-Verhältnis von MIOTA allesamt positiv sind.

Einzig  die technische Analyse ist maximal als neutral  zu werten, da im Chartverlauf der Vergangenheit positive Impulse fehlten, um IOTA nachhaltig unter den stärksten Kryptowährungen zu etablieren. Dennoch ergibt sich ein überwiegend positives Bild, wie auch die folgende Übersicht der einzelnen Kursziele aus den MIOTA Prognosen zeigt:

Charttechnisch in USD Internet der Dinge in USD Analystenberechnungen in USD Stock to Flow Modell in USD Durchschnitt in USD
2022 1,37 0,90 1,00 2,49 1,44
2023 1,92 1,06 1,38 2,69 1,76
2024 2,47 1,26 1,61 7,62 3,24
2025 3,02 1,50 1,91 29,64 9,02
2026 3,57 1,78 3,04 n/a 2,80
2027 4,12 2,10 4,20 n/a 3,47
2028 4,67 2,49 5,76 n/a 4,31
2029 5,22 n/a 6,29 n/a 5,76
2030 5,77 n/a 13,44 n/a 9,61

Anhand der IOTA Preis Prognosen für die einzelnen Jahre ist zu erkennen, dass IOTA eine positive Zukunft bevorsteht, denn bis 2030 werden ausschließlich Kursgewinne erwartet – wohl auch geschuldet durch den aktuell niedrigen Kurs, der eine ideale Einstiegsgelegenheit darstellen kann.

Für die IOTA Prognose 2022 ergibt sich unter Kombination aller Analysemodelle ein Kursziel von 1.44 USD – ein Renditepotential von 90% im Vergleich zum aktuellen IOTA Kurs. Für 2023 ist ein moderater Anstieg von 22% vorhergesagt, der im Übrigen im Rahmen des Marktwachstums liegt, welcher laut Vorhersagen der Bereich Internet der Dinge aufweisen soll. Für die IOTA Prognose 2024 wird ein Kurs von 3.24 USD prognostiziert,  2025 sogar von 9.02 USD was vor allem auf der hohen Vorhersage anhand des Stock-to-Flow-Modells basiert.

Lässt man dieses aus, kann IOTA im Jahr 2026 bereits knapp an die 3-USD Marke kommen, die laut MIOTA Prognose 2027 schließlich überschritten wird. Anschließend ist erneut ein schnelleres Wachstum möglich, sodass laut IOTA Preis Prognose 2030 ein Kurs von knapp 10 USD erreicht werden kann.

Betrachtet man die verschiedenen Vorhersagen und lässt das Stock-to-Flow Modell außer Acht, fällt auf, dass die Vorhersagen relativ gut miteinander übereinstimmen – Abweichungen von 50% sind im Kryptobereich keine Seltenheit. Für IOTA 2022 ist daher ein Kurs zwischen 0.90 USD und 1.37 USD realistisch. Die IOTA Preis Prognose für 2025 befindet sich zwischen 1.50 USD und 3 USD.

Welche alternativen Kryptowährungen empfehlenswert sind

LuckyBlock Kauf Unabhängig davon, ob man sich für oder gegen den Kauf von IOTA entscheidet, sollte man seine Investition stets gut diversifizieren. Deshalb raten wir dringend zur Erstellung eines breit gefächerten Krypto-Portfolios, welches aus mehreren Anlagen besteht.

Eine Kryptowährung, die man sich in diesem Zuge besonders ansehen sollte, dürfte auf jeden Fall LuckyBlock sein. Der LBLOCK Token soll als zentraler Bestandteil eine dezentrale Lotterie aufbauen, die Spieler weltweit anspricht.

Obwohl die Währung erst Ende Januar 2022 auf den Markt ging, ist die Unterstützung durch die Community bereits jetzt  nahezu überwältigend Der Token legte einen Steilstart hin und konnte binnen weniger Tage eine Kurssteigerung von über 500% verzeichnen.

Hier dürfte es mit Sicherheit sinnvoll sein, frühzeitig in den Token zu investieren, denn noch sind die Preise verhältnismäßig gering. Sobald das Projekt bekannter wird, könnte es auch hier zu einem regelrechten Hype kommen, welcher den Kurs in weitere Höhen katapultieren könnte. Der frühe Einstieg kann hier also definitiv lohnenswert sein!

Was ist IOTA?

Coincierge Icon 21 reverse MIOTA ist eine Kryptowährung für das Kommunikations- und Zahlungsprotokoll IOTA, einem der wichtigsten Standard-Anwendungen im Bereich „Internet der Dinge“. Anstatt einer klassischen Blockchain ist die Hauptkomponente von IOTA die so genannte Tangle, eine Art Datennetzwerk mit besonderen Vorteilen in den Bereichen Geschwindigkeit und Skalierbarkeit.

So können über die Tangle auch kleinste und rechenschwache Geräte eingebunden werden, was besonders im Bereich „internet of the things“ von Vorteil ist. Es fallen keine Gebühren für die Transaktionen im Bereich Internet der Dinge bei IOTA an.

Die ersten IOTA Coins wurden 2017 ausgegeben, mittlerweile befinden sich alle Token der Kryptowährung im Umlauf. Als neueste Entwicklung ist bei IOTA auch Crypto Staking möglich.

Empfohlene Broker für den IOTA Coin Kauf

Wer IOTA kaufen möchte, sollte dies nicht bei jedem beliebigen Broker tun, da sich die Bitcoin Börsen enorm voneinander unterscheiden. Besonders wichtig ist ein Blick auf die Gebühren, die Benutzerfreundlichkeit sowie die Regulierung, um sicher Kryptowährungen kaufen zu können.

Auch sollte es möglich sein, ein kostenfreies Demokonto anlegen zu können, sodass man sich zunächst unverbindlich mit den Angeboten und Kursen des Anbieters vertraut machen kann. Der folgende Vergleich zeigt die besten Anbieter im Bereich der Krypto Broker:

Sortieren nach

15 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen

Zahlungsmöglichkeiten

Funktionen

Nutzerfreundlichkeit

Unterstützung

Gebühren

1oder besser

Sicherheit

1oder besser

Auswahl Coins

1oder besser

Bewertung

1oder besser

Bewertung

mit €1000 du erhältst
0.0387 BTC
Was uns gefällt
  • Echte Kryptos und Krypto CFDs handeln
  • Lizenzierter Broker mit Einlagensicherung
  • Integriertes Wallet
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Funktionen
 Für Anfänger Sofortige Verifizierung Mobile App Wallet Service
Zahlungsmöglichkeiten
Kreditkarte Paypal Sepa Überweisung Skrill Sofortüberweisung
mit €1000 du erhältst
0.0387 BTC

81% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Bewertung

mit €1000 du erhältst
0.0389 BTC
Was uns gefällt
  • Broker vollständig reguliert
  • Zahlreiche Auszeichnungen
  • Libertex Erfahrungen seit mehr als zwanzig Jahren
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Funktionen
 Für Anfänger Mobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Kreditkarte Giropay Neteller Paypal Sepa Überweisung Skrill Sofortüberweisung
mit €1000 du erhältst
0.0389 BTC

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 87.8% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten abwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie das hohe Risiko eingehen können, Ihr Geld zu verlieren

Bewertung

mit €1000 du erhältst
0.0390 BTC
Was uns gefällt
  • Viele handelbare Assets
  • Hervorragende Trading Plattform
  • Europäische Lizenz
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Funktionen
Sofortige Verifizierung Mobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Kreditkarte Paypal Sepa Überweisung Skrill Sofortüberweisung
mit €1000 du erhältst
0.0390 BTC

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

Bewertung

mit €1000 du erhältst
0.0391 BTC
Was uns gefällt
  • Krypto-Kauf erfolgt beim Bitpanda Broker schnell und einfach
  • Viele verschiedene Zahlungsmethoden
  • Portfolio umfasst alle großen Kryptowährungen
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Funktionen
 Für Anfänger Mobile App Wallet Service
Zahlungsmöglichkeiten
Kreditkarte Giropay Neteller Sepa Überweisung Skrill Sofortüberweisung
mit €1000 du erhältst
0.0391 BTC

Bewertung

mit €1000 du erhältst
0.0390 BTC
Was uns gefällt
  • Niedrige Gebühren
  • Algorithmischer Handel verfügbar
  • Sehr gute Charts
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Funktionen
 Für Anfänger Sofortige Verifizierung Mobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Kreditkarte Neteller Skrill
mit €1000 du erhältst
0.0390 BTC

Es gibt keine Garantie, dass Sie mit diesem Anbieter Geld verdienen werden. Ihr Kapital ist gefährdet.

Bewertung

mit €1000 du erhältst
0.0388 BTC
Was uns gefällt
  • Einfache Plattform für Anfänger
  • Kostenlose Handelssignale
  • iOS- & Android-App
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Funktionen
 Für Anfänger Sofortige Verifizierung Mobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Kreditkarte Neteller Paypal Sepa Überweisung Skrill
mit €1000 du erhältst
0.0388 BTC

76,22% der Privatanleger verlieren beim CFD-Handel mit diesem Anbieter Geld

Bewertung

mit €1000 du erhältst
0.0389 BTC
Was uns gefällt
  • Große Auswahl an unterstützten Kryptos
  • Zugang zu NFTs
  • Verdienen Sie bis zu 14
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Funktionen
 Für Anfänger Sofortige Verifizierung Mobile App Wallet Service
Zahlungsmöglichkeiten
Kreditkarte Paypal Sepa Überweisung
mit €1000 du erhältst
0.0389 BTC

Kryptoassets sind ein hochvolatiles unreguliertes Anlageprodukt. Kein EU-Anlegerschutz.

Bewertung

mit €1000 du erhältst
0.0391 BTC
Was uns gefällt
  • Einlagenverwaltung in Stablecoin USDT bietet Schutz vor volatilen Kursentwicklungen
  • Geringere Handelsgebühren als die meisten Krypto-Exchanges
  • KI-basierte Handelssignale
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Funktionen
 Für Anfänger Sofortige Verifizierung Mobile App Wallet Service
Zahlungsmöglichkeiten
Kreditkarte
mit €1000 du erhältst
0.0391 BTC

Bewertung

mit €1000 du erhältst
0.0390 BTC
Was uns gefällt
  • Gute Auswahl an Kryptowährungen
  • Reguliert durch CBI und MiFID in Europa
  • Keine Provisionen und niedrige Spreads
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Funktionen
 Für Anfänger Mobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Kreditkarte Neteller Skrill
mit €1000 du erhältst
0.0390 BTC

72% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Trading von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten erwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, ihr Geld zu verlieren.

Bewertung

mit €1000 du erhältst
0.0390 BTC
Was uns gefällt
  • 190+ Kryptowährungen
  • Transparente & niedrige Gebühren
  • Intuitive App
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Funktionen
 Für Anfänger Sofortige Verifizierung Mobile App Wallet Service
Zahlungsmöglichkeiten
Banküberweisung Kreditkarte Sepa Überweisung Sofortüberweisung
mit €1000 du erhältst
0.0390 BTC

Bewertung

mit €1000 du erhältst
0.0385 BTC
Was uns gefällt
  • Viele handelbare Assets
  • Keine Mindesteinzahlung
  • Sehr guter Kundenservice
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Funktionen
Sofortige Verifizierung Mobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Kreditkarte Paypal Sepa Überweisung Skrill
mit €1000 du erhältst
0.0385 BTC

CFDs sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 79% der Kleinanlegerkonten verlieren beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

Bewertung

mit €1000 du erhältst
0.0390 BTC
Was uns gefällt
  • Nutzerfreundliche Plattform
  • 0% Provisionen
  • Einzahlung ab 20€
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Funktionen
Sofortige Verifizierung Mobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Kreditkarte Giropay Paypal Sepa Überweisung Sofortüberweisung
mit €1000 du erhältst
0.0390 BTC

81,40 % der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter. CFDs sind komplexe Instrumente, die aufgrund von Hebelwirkung ein hohes Risiko des schnellen Geldverlustes darstellen.

Bewertung

mit €1000 du erhältst
0.0273 BTC
Was uns gefällt
  • Riesige Auswahl an Coins
  • Faire Gebühren
  • Solider Support
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Funktionen
Sofortige Verifizierung Mobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Kreditkarte Sepa Überweisung
mit €1000 du erhältst
0.0273 BTC

Krypto-Assets sind hochvolatile, unregulierte Investmentprodukte. Kein EU-Investorenschutz.

Bewertung

mit €1000 du erhältst
0.0273 BTC
Was uns gefällt
  • Große Auswahl an Coins
  • Etablierte Börse
  • eine der ersten am Markt
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Funktionen
 Für Anfänger Mobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Sepa Überweisung Sofortüberweisung
mit €1000 du erhältst
0.0273 BTC

Krypto-Assets sind hochvolatile, unregulierte Investmentprodukte. Kein EU-Investorenschutz.

Bewertung

mit €1000 du erhältst
0.0273 BTC
Was uns gefällt
  • Viele Kryptos zur Auswahl
  • Hohe Sicherheit
  • Integrierte Trading Tools
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Funktionen
 Für Anfänger Mobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Sepa Überweisung
mit €1000 du erhältst
0.0273 BTC

Krypto-Assets sind hochvolatile, unregulierte Investmentprodukte. Kein EU-Investorenschutz.

Wie in der Tabelle zu sehen ist, kann sich eToro als Testsieger im Vergleich durchsetzen, u.a. aufgrund der Regulierung innerhalb der Europäischen Union, der günstigen Spreads, dem gebührenfreien Handel sowie dem vollumfänglichen Musterdepot und Demokonto, welches von eToro angeboten wird.

Zudem kann man beim Copy Trading von eToro automatisch von der Expertise anderer Investoren und somit von deren Wissen im Bereich der Kryptowährungen profitieren.

Fazit zur IOTA Prognose

Die IOTA Prognose erinnert stark an die Chiliz Prognose sowie die The Graph Prognose: erstklassige fundamentale Aussichten, nahezu keine Konkurrenz sowie ein angeschlagenes Chartbild mit nur einer mäßigen technischen Prognose. Dies kann jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, dass auch IOTA ein sehr spannendes Projekt ist, welches sich bei Erfolg in Zukunft von anderen Blockchain-Projekten abhebt und somit einen deutlichen Vorteil bietet.

IOTA kurs Auch in der IOTA Prognose spiegelt sich dies wieder. Der überwiegende Teil der Analysemodelle ist positiv und sagt eine überdurchschnittliche Kursrendite für die Zukunft voraus. Vor allem die Stabilität zu Bitcoin ist beeindruckend, obwohl IOTA keine klassische Blockchain-Kryptowährung ist.

Auch die fundamentale Prognose sowie MIOTA Prognosen anhand der Analystenberechnungen sind überwiegend positiv, sodass sich Investoren auf gute Chancen für eine  in Zukunft überproportionale Rendite  freuen können. Dies schlägt sich auch in den konkreten IOTA Kurszielen wieder. Für 2022 liegt dieses bei 1.44 USD, die IOTA Prognose 2023 sogar bei 1.76 USD. Insofern anschließend ein neuer Bullenmarkt gestartet werden kann, wäre laut der Preis Prognose 2024 ein IOTA Kurs von 3.24 USD möglich – eine Rendite von rund 300%.

Dennoch sollten auch die eher konservativen Prognosen berücksichtigt werden. So sieht die charttechnische Situation von IOTA alles andere als rosig aus. Sollte die Kryptowährung die wichtige 1 USD-Marke in den kommenden Wochen nicht zurückerobern können, wären vor allem mittelfristig weitaus niedrigere Kursziele im Bereich von 0.60 USD als realistisch anzusehen.

Ebenso sollte das bei der langfristigen IOTA Prognose gebildete Dreieck möglichst mit einem Impuls nach oben verlassen werden, um dem IOTA Kurs Auftrieb zu geben. Nicht zuletzt ist auch eine der Analystenberechnungen zu beachten, dessen IOTA Prognose 2025 einen Kursverlust von rund 66% vorhersagt – auf Basis des aktuellen IOTA Preises.

Wer sich anhand dieser Aussichten mit einem Investment noch unsicher ist, kann sich IOTA zur weiteren Beobachtung erst einmal in das eigene Musterdepot legen, welches zum Beispiel hier bei eToro eröffnet werden kann.

Ebenso stehen weitere Prognosen bei Coincierge zur Verfügung, um Kryptowährungen zu finden, die ggf. besser zur eigenen Anlagestrategie passen, zum Beispiel die LuckyBlock Prognose. Die neue Kryptowährung stellt eine hervorragende IOTA Alternative bzw. Ergänzung dar und liefert dabei sogar noch höhere Steigerungspotentiale.

Unsere neue Krypto Empfehlung: LuckyBlock

LuckyBlock logo Wer an neuen Kryptowährungen mit noch größerem Potenzial interessiert ist, dem könnte die neue Kryptowährung LuckyBlock Token sehr gefallen. Diese ist schon jetzt heiß begehrt und könnte bald einen neuen Krypto-Hype auslösen und damit ein deutlich höheres Gewinnpotential als IOTA aufweisen.

  • Vielversprechenste Kryptowährung 2022
  • Innovatives Konzept
  • Raketenstart mit Kurssteigerung von 500%
  • Direkt nach dem Start günstig einsteigen

FAQs

Wie hoch kann IOTA steigen?

Laut den aktuellen IOTA Prognosen kann die Kryptowährung bis 2030 auf über 20 USD steigen. Insofern der gesamte Kryptomarkt ebenfalls zulegen kann, sind bei IOTA auch höhere Kurse möglich.

Wie teuer kann IOTA werden?

Aktuell ist IOTA verhältnismäßig preiswert, sodass MIOTA in Zukunft höchstwahrscheinlich teurer wird. Wie teuer IOTA werden kann, ist nicht sicher vorherzusagen, über 3 US-Dollar bis 2025 können jedoch realistisch sein.

Sollte man in IOTA investieren?

IOTA bietet mit seinem Fokus auf das Internet der Dinge ein Alleinstellungsmerkmal und besitzt daher ein spannendes Investmentszenario. Zudem scheint der aktuelle Kurs günstig bewertet, sodass man in IOTA investieren kann.

Wie lautet die IOTA Prognose 2022?

Das durchschnittliche Kursziel 2022 liegt laut IOTA Prognosen bei 1.44 USD. Je nach Analysemodell schwankt die IOTA Prognose zwischen 0.90 USD und 2.49 USD.

Wann steht IOTA bei 100 US-Dollar?

Die aktuellen IOTA Prognosen bis 2030 sehen die Kryptowährung noch nicht bei 100 US-Dollar. In der kommenden Dekade, zwischen 2030 und 2040 könnte IOTA jedoch 100 US-Dollar überschreiten.

Zuletzt aktualisiert am 11. Juni 2024

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Christian Jannasch Experte für Kryptowährungen

Christian investiert seit vielen Jahren in verschiedene Asset-Klassen, darunter Aktien, ETFs, Kryptowährungen und P2P. Besonders von passivem Einkommen und langfristigen Anlagestrategien ist er angetan. Neben dem Finanzmarkt interessiert er sich vor allem für das Reisen rund um die Welt.

Zeige alle Posts von Christian Jannasch