Apollo schlägt Ethereum im Sharding Rennen

0
apollo sharding

Apollo hat sich selbst als die weltweit führende Krypto-Währung bezeichnet, um Datenbank-Sharding einzuführen.

Sharding ist eine historische Innovation mit dem Potenzial, die altersbedingten Herausforderungen zu mildern, die mit Blockchain verbunden sind, insbesondere eine Überlastung von Daten und Bloat. Wenn riesige Datenblöcke (in der Regel in Milliardenhöhe) ständig in einer Datenbank gespeichert werden, häufen sie sich zu einer gigantischen Größe an, die schließlich zu Bloat führt. Diese riesige Datenspeicherung führt zu einer Überlastung des Systems mit Daten, mit dem Effekt, dass die Währungsbewertung ins Stocken gerät.

Anzeige

Apollos Hauptkonkurrent bei dieser Technologie ist Ethereum (ETH), das bei den Blockkettenfähigkeiten sprunghaft zulegen konnte. Trotz der Tatsache, dass ETH der zweite Krypto mit der höchsten Marktkapitalisierung ist, und trotz seiner lobenswerten Anstrengungen beim Datenbank-Sharding ist Apollo nur schwer zu schlagen. Wir werden uns mit der Sharding-Technologie von Apollo befassen und untersuchen, warum sie fortschrittlicher ist als die Konkurrenz.

Apollo’s Datenbank-Sharding

Jeder Entwickler von Kryptowährungen weiß, dass es ein erhebliches Problem hinsichtlich der Datenüberlastung gibt, und die Suche nach einem Ausweg wäre keine Untertreibung. Daher ist es kein Hirngespinst für verschiedene Münzen, eine Lösung für das Sharding zu fordern. Laut Stephen McCullah, dem CEO von Apollo,

“obwohl eine andere Münze behauptet hat, dass sie nicht korrekt ist, hat Apollo das Datenbank-Sharding eingeführt, worauf Ethereum hinarbeitet”. Das einzige Sharding, das außerhalb von Apollo veröffentlicht wurde, ist das Netzwerk-Sharding, das nicht dasselbe ist und die Nachhaltigkeit nicht in gleicher Weise beeinträchtigt”.

Fakten über die Apollo-Währung (APL)

Dies sind einige bemerkenswerte Fakten über APL, die jeder Krypto-Enthusiast kennen sollte:

  • Die weltweit führende Blockkette ist bekannt dafür, dass sie Sharding auf Datenbankebene anwendet und damit andere in der Haltbarkeit übertrifft;
  • Token-System mit einem nicht-komplexen Code zur Erzeugung von Token, die in wenigen Sekunden weiterentwickelt werden;
  • Die funktionsreichste Krypto-Währung der Welt;
  • Die fortschrittlichste Krypto-Währung der Welt, die sich durch proprietäre Technologien auszeichnet, wie Sharding, Apollo Updater, adaptives Schmieden, Synchronisation von Knoten, atomare Apollo-Swaps und mehr;
  • Die erste Blockkette, die echten Quantenwiderstand verspricht;
  • Die Krypto-Währung mit der höchsten Datenverarbeitungsgeschwindigkeit der Welt – Sekundenbruchteile pro Transaktion;
  • Die weltweit führende DApps-Infrastruktur, die unbegrenzte Speichermöglichkeiten bietet;
  • Eine beeindruckende Kryptowährungslösung auf staatlicher und kommerzieller Ebene;
  • APL kann Transaktionen initiieren und abschließen, unabhängig davon, ob sie privater oder öffentlicher Natur sind

Sharding

Die Distributed Ledger Technology (DLT), z.B. Blockchain, ist ein System, das weite Verbreitung gefunden hat. In einer Blockkette werden Daten in Blöcken gespeichert. Wenn sich Daten in Blöcken ansammeln, kann das System verlangsamt werden, und es werden Boote entwickelt. Wenn dies geschieht, wird DLT lahmgelegt, und Funktionalität und Skalierbarkeit werden ebenfalls beeinträchtigt. Dies kann die Nachhaltigkeit des Systems gefährden.

Um diese Rückschläge zu überwinden, griff Apollo ein und wurde der weltweit erste Kryptor, der Sharding implementierte. Sharding bedeutet, die Datenbank in Bits zu zerlegen und diese in einem Netzwerk zu verbreiten, so dass ein Knoten nur noch Informationen über seinen Shard trägt, anstatt die Daten des gesamten Netzwerks zu verarbeiten.

In der Apollo-Blockkette werden Informationen über die Knoten von Shard zu Shard weitergeleitet. Die Knoten laden neue Scherben herunter und arbeiten an ihnen. Im weiteren Verlauf des Prozesses werden Daten zu jedem Scherben hinzugefügt, ohne dass die gesamte Ledger-Datenbank abgefragt werden muss, was eine schnelle Skalierbarkeit und Geschwindigkeit fördert.

Diese Apollo-Scherben werden so zum soliden Anspruch, mit dem sich Apollo als die einzige dauerhafte Blockkette auf dem Markt qualifizieren kann, und könnten sie zu noch größeren historischen Meilensteinen im Kryptowährungsraum machen. Darüber hinaus ist Apollo Fintech stolz darauf, die erste stabile Münze zu schaffen, die an Wert gewinnt – die Gold Secured Currency (GSX). Der GSX wird von Gold unterstützt und kann beim Vorverkauf zu 50% des Preises auf GSXCDE.com erworben werden.

Zusammenfassung

Apollo Fintech sah die Datenflut voraus und übernahm die gewaltige Aufgabe, beispiellose technologische Lösungen zu schaffen. Neben Apollo ist Network Sharding ein weiteres verfügbares Sharding, das jedoch in Bezug auf die Haltbarkeit in keiner Weise an Apollo heranreicht. Apollo bleibt unschlagbar gegenüber einer anderen Konkurrenzmünze wie Ethereum.

Jede Kryptowährung, die Blockchain verwendet, muss proaktiv lobenswerte Mittel finden, um den möglichen Kollaps des Systems zu verhindern. An dieser Stelle kommt Sharding ins Spiel – die Schaffung einer nachhaltigen und skalierbaren Blockchain.

Zuletzt aktualisiert am 18. August 2020

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Jetzt günstig Bitcoin und andere Kryptos kaufen

  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5
Jetzt günstig Bitcoin und andere Kryptos kaufen
  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelGrayscale eröffnet den Handel mit Bitcoin Cash, Litecoin Trusts mit einem Vermögen von 30 Millionen Dollar
Nächster ArtikelAnalyst: Stellar (XLM) könnte einen 60%-Pump erfahren

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

MSc. in Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt auf asymetrische Kryptographie und M2M-Kommunikation. Ich bin seit 2015 im Bereich Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

18 + vierzehn =