Das Drucken von Dollar könnte gut für Bitcoin sein – Aber nicht, warum man vielleicht vermuten mag

0

Mit der Schließung ganzer Wirtschaftszweige durch COVID haben die USA versucht, sich einen Weg aus dem wirtschaftlichen Abschwung zu bahnen. Die Gelddruckerei wurde von Bitcoin-Liebhabern mit Skepsis betrachtet und hat das Meme “Money printer go BRRR” hervorgebracht.

Aber, so John Pfeffer, Mitbegründer der Risikofirma Pfeffer Capital LP, die expansive Politik, die von den USA und anderen Ländern verfolgt wird, ist unter den gegebenen Umständen völlig angemessen.

Anzeige

“Ich denke, ohne sie hätten Sie wahrscheinlich eine bedeutende wirtschaftliche Spirale”, sagte er heute in einem von Blockworks und BitGo veranstalteten Webinar über die US-Notenbank.

Außerdem führt sie nicht unbedingt zu Inflation. “Zumindest auf kurze Sicht denke ich, dass die entwickelten Märkte – ich spreche hier von Ländern, die in der Währung, die sie drucken, Kredite aufnehmen – in der Lage sein werden, diese expansive Politik fortzusetzen, ohne wirklich eine inländische Inflation zu erzeugen.

Der wirkliche Inflationsdruck würde Länder treffen, die sich Dollar leihen, diese aber nicht drucken können. Er sagte voraus, dass dies zu einer “Flucht in vermögenserhaltende Vermögenswerte” führen würde, wodurch die Nachfrage nach Dollar, Gold und Bitcoin weltweit steigen würde.

Pfeffer wies schnell darauf hin, dass er kein Experte in Makroökonomie ist. Nichtsdestotrotz stimmte Mark Yusko, Gründer und CEO von Morgan Creek Capital Management, seiner Analyse zu. Tatsächlich, so Yusko, scheint die US-Notenbank eine Geldpolitik zu verfolgen, die 2007 von Japan eingeführt wurde, als sich die Zentralbank gegen eine quantitative Lockerung wandte.

“Inflation ist das, wovor sich im Moment alle fürchten. Und alle weisen zurück auf die 70er Jahre und darauf, wie wir diese große Inflationsspirale in den USA oder Europa haben werden, aber wir haben sie nicht”, sagte Yusko.

Zumindest “nicht die Inflation, an die wir alle denken, wie Immobilienpreise und Lebensmittelpreise”. Stattdessen stellt die demografische Entwicklung – da die Boomer, die in Rente gehen und weniger ausgeben werden, ihre Rentenersparnisse von Aktien auf Anleihen verlagern – einen deflationären Druck dar.

“Ich glaube, dass es in vielen Bereichen zu einer Deflation kommen wird, aber bei den Finanzanlagen wird es eine Inflation geben”, sagte Yusko. “Es gibt nur ein Ziel der Fed, und das ist, die US-Aktienpreise hoch zu halten, denn die Boomer können nicht in Rente gehen, wenn wir keine hohen Aktienkurse haben.

Aus dieser Sicht ist es sinnvoll, etwas Bitcoin zu kaufen, das nach Yusko viel weniger mit anderen Finanzanlagen korreliert und daher seinen eigenen Kurs festlegen kann. Es gibt viele andere Gründe, sich mit Bitcoin zu engagieren.

“Ich wette nicht auf die Dollar-Abwertung, sicherlich nicht für die nahe Zukunft”, sagte er. “Ich denke, was wir sagen wollen, ist, dass Bitcoin funktionell besser als Gold ist und gegenüber dem Dollar erhebliche Vorteile hat, da es nicht souverän ist und über ein festes Angebot verfügt. Daher ist es unserer Ansicht nach das Beste aus beiden Welten.”

Textnachweis: Decrypt, Jeff Benson

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/etoronewsCreate your account
    Hide Reviews
    • Kryptos, Forex und mehr zu günstigen Gebühren handeln
    • Vollständig EU lizenziert
    • Kostenloses Demokonto mit MT4 Integration
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/europefxCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelEthereum: Bullische Zeichen, dass ein großer Bull-Run bevorsteht
      Nächster ArtikelEntscheidende Fundamentaldaten zeigen, dass Bitcoin aus dem 10.500-Dollar-Widerstand ausbrechen wird

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.