Cosmos (ATOM): Ökosystem verzeichnet 1 Million Transfers im IBC – in nur einem Monat

Cosmos (ATOM) Ökosystem verzeichnet 1 Million Transfers im IBC – in nur einem Monat

Aufgezeichnete IBC-Übertragungen weisen auf eine Zunahme der Aktivität im expandierenden Cosmos-Ökosystem hin. Das wiederum erzeugt Wert für den protokolleigenen ATOM-Token.

Jetzt ATOM bei capital.com kaufen

Das Inter Blockchain Communications Protocol (IBC) hat in letzter Zeit einen Popularitätsschub erlebt und in den letzten 30 Tagen über 1 Million Transfers erreicht.

Anzeige
riobet

Cosmos (ATOM) hat sein IBC-Protokoll Anfang des Jahres eingeführt, um eine chainübergreifende Kommunikation zu ermöglichen. In letzter Zeit erlebt das interoperable Blockchain-Ökosystem, das sich ständig erweitert, einen Boom an Aktivität.

Zunehmende IBC-Transaktionen deuten auf einen Aktivitätsboom hin

Mit der Einführung von IBC auf Cosmos Hub erweitern sich die Möglichkeiten für Blockchain-Anwendungen. Denn: Das Protokoll unterstützt die Übertragung von Token zwischen IBC-kompatiblen Blockchains.

Der Cosmos-Netzwerkexplorer, Map of Zones, zeigt: IBC hat allein in den letzten 30 Tagen über 1 Million Transfers abgewickelt.

Die größte Anzahl an Übertragungen, 460.274 um genau zu sein, kam von Osmosis. Dabei handelt es sich um einen auf Cosmos basierenden Automated Market Maker (AMM). Der ermöglicht es Nutzern, Liquidität zu schaffen und IBC-fähige Token zu traden.

Cosmos, das als Dienstleister für die Chains fungiert, die sich mit ihm verbinden, hat im vergangenen Monat die zweitgrößte Anzahl von Überweisungen verzeichnet: exakt 300.587 Stück.

Die Open-Source-Cloud-Lösung Akash Network verzeichnete knapp über 67.000 Transfers, während der dezentrale Peer-to-Peer-VPN-Dienst Sentinel 45.274 Transfers registrierte.

Dicht gefolgt von Crypto.com: Das globale Krypto-Zahlungsnetzwerk hat in den letzten 30 Tagen 40.509 IBC-Transfers getätigt.

Cosmos verzeichnete jedoch die größte Anzahl von Transaktionen, die über IBC abgewickelt wurden, genau gesagt 1.599.724. Osmosis folgte mit über 772.017 und Crypto.com mit 527.730 Transaktionen.

Cosmos-Brücke zu Ethereum

In der Zwischenzeit ist zudem ein neuer Cosmos-Hub in Arbeit. Der soll mit der Ethereum Virtual Machine (EVM) kompatibel sein und bis Ende dieses Jahres eingeführt werden.

Die Kompatibilität mit der EVM ermöglicht es Blockchains, die Liquidität in ihren Netzwerken durch die Unterstützung von Ethereum (ETH)-Assets zu erhöhen. In der Ankündigung der Entwickler heißt es hierzu:

„Evmos wird eine anwendungsunabhängige Chain sein, die mit dem Ethereum Mainnet, EVM-kompatiblen Umgebungen und anderen BFT-Chains über IBC interoperabel sein wird, sodass es für Benutzer und Entwickler einfach ist, Werte zwischen den Ketten zu bewegen.“

Jetzt ATOM bei capital.com kaufen

Textnachweis: Cryptoslate

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Please enter your name here

Ihre Frage*

Please enter your comment

zwei × zwei =