Tron (TRX) stürzt ab: -31%! Stablecoin USDD verliert Dollar-Bindung – droht ein neuer Terra-Luna-Crash?

Tron (TRX) stürzt ab -31%! Stablecoin USDD verliert Dollar-Bindung – droht ein neuer Terra-Luna-Crash?

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

USDD, der Stablecoin von Tron (TRX), hat seine Dollar-Bindung verloren. Die Folge: Tron stürzt ab. Droht jetzt ein neuer Crash wie jüngst bei Terra LUNA?

USDD verliert Peg, TRX-Kurs stürzt ab

Nach dem beispiellosen Absturz von Terra LUNA und dem zugehörigen Stablecoin UST verliert nun ein weiterer algorithmischer Stablecoin seine Dollar-Bindung: USDD, der Stablecoin der TRON-Blockchain, sieht sich durch massive Abverkäufe unter Druck. USDD greift auf einen ähnlichen Algorithmus wie UST zurück, hat aber nichts mit Terra zu tun, sondern läuft vielmehr auf der Tron-Blockchain.

Derzeit verliert USDD seine Bindung rapide: Vor wenigen Minuten tradete der Stablecoin noch bei 0,97 Dollar, zog sich dann auf 0,96 Dollar zurück und fiel schließlich sogar darunter. Im Moment notiert USDD bei 0,95 Dollar und damit unter seinem Ziel von 1 Dollar. Der Rückgang hat auch die Marktkapitalisierung von USDD unter eine kritische Grenze gebracht, sie befindet sich jetzt bei 697 Millionen Dollar.

USDD verliert Dollarbindung. Bild: Coinmarketcap.com

Zuvor hatte die Tron DAO Reserve weitere 500 Millionen Dollar des Stablecoins USDC gekauft. Das Ziel: den Reserve-Asset-Pool weiter auszubauen und das Vertrauen der Anleger in USDD zu retten.

Davor wiederum hatte die Tron DAO bereits 700 Millionen USDC in ihre Stablecoin-Reserven eingezahlt und 2 Milliarden USDC bereitgestellt, um Tron (TRX) vor Short-Positionen zu schützen.

Tron-Gründer Justin Sun will nach eigener Aussage 10 Milliarden Dollar für den USDD-Stablecoin anhäufen – ein Debakel wie einst bei Terra Luna und dem zugehörigen Stablecoin UST soll verhindert werden.

Justin Sun bleibt optimistisch

Zwar liegt der Stablecoin nur wenige Cent unter seinem 1-Dollar-Ziel. Aufgrund des nicht lange zurückliegenden Terra-Luna-Dramas werden nun aber Sorgen laut, auch USDD könne seine Bindung dauerhaft verlieren und womöglich eine Abwärtsspirale auslösen, die sich ebenfalls auf den breiteren Krypto-Markt auswirkt.

Gleichzeitig hat es nicht nur USDD getroffen, auch Tron (TRX) stürzt ab. Der Coin befindet sich seit Stunden im Rückgang: Von 0,06192 Dollar aus fiel Tron auf bis zu 0,047 Dollar. Ein massives Minus von mehr als 31% seit gestern.

Top-Trader Alex Krüger hält den Absturz für „brutal“, kommentiert:

„Die diesjährigen Outperformer unter den Kryptowährungen, Tron und Monero, haben innerhalb von fünf Tagen einen fünfmonatigen Aufwärtstrend hingelegt. Brutal.“

Tron-Gründer Justin Sun äußert sich dennoch optimistisch, dass die Bindung zeitnah wieder hergestellt werden kann. Der BitTorrent-CEO an seine mehr als 3,3 Millionen Twitter-Follower:

„USDD/USDT sun.io 2pool haben wieder ein Gleichgewicht von 55/45 erreicht. Ich glaube, dass es in 24 Stunden wieder 50/50 sein wird, mit einer Besicherungsrate von 247%. Sie sehen hier vielleicht die Angst, aber ich sehe 2% Gewinnchance 👀.“

Zuletzt aktualisiert am 15. Juni 2022

Playdoge - Mobiles P2E-Spiel mit Doge-Meme

  • Potenzieller Binance-CEX-Launch nach dem Presale
  • Verdiene Belohnungen im mobilen P2E-Spiel – sichere dir $PLAY!
  • Verwandelt ikonisches Doge-Meme in virtuelles Haustier
10/10

Nächster Solana-inspirierter Coin mit immensem Potenzial

  • Frischer Memecoin auf der Solana-Plattform der sich angesichts des aktuellen Hypes um SOL-Tier-Token viral verbreiten könnte
  • Gerüchten zufolge vom gleichen Team wie SLERF entwickelt
  • Ähnlich wie Slothana, das vor kurzem 15 Mio. $ einnahm und seitdem einen starken Start erlebt hat
9.5/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelWas passiert eigentlich, wenn Bitcoin unter 20.000 Dollar fällt?
Nächster ArtikelZittern vor dem FED-Zinsentscheid: Was erwartet Kryptowährungen wie Bitcoin und Co. jetzt?

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Jannis GrunewaldExperte für Kryptowährungen

Jannis Grunewald schreibt seit mehr als acht Jahren über Kryptowährungen und Technologie-Trends. Erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen ist er 2015 als Inhaber einer Digitalagentur; mittlerweile gibt's für ihn kaum einen Tag ohne BTC, ETH und Co. Ob technische Analyse, Krypto-Trading, NFTs oder Web 3.0 – Jannis besitzt ein breites Fachwissen über moderne Finanz- und Wirtschaftsthemen, setzt dies auch entsprechend ein: Er führt Interviews mit bekannten Persönlichkeiten der Krypto-Branche, kommentiert Entwicklungen, schreibt Prognosen, News und Analysen. Der gefragte Autor ist hervorragend in der Szene vernetzt, zudem regelmäßiger Gast auf Krypto- und Blockchain-Konferenzen weltweit. Sie finden Jannis' Publikationen in führenden Fachmagazinen – beispielsweise auf Finanzen.net, Cryptonews.com, Kryptoszene oder Business2Community.

Zeige alle Posts von Jannis Grunewald

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

2 + 5 =