Warum XRP und andere Top-Krypto-Assets gegen die 9%ige Bewegung von Bitcoin stagnieren

0

In den vergangenen 48 Stunden stieg der Bitcoin-Preis um rund neun Prozent von 7.740 Dollar auf 8.462 Dollar. Im gleichen Zeitraum stagnierten XRP, Ethereum und andere Top-Krypto-Anlagen gegenüber dem US-Dollar oder fielen.

Faktor 1: Krypto-Trader sind nicht so zuversichtlich

Der Anstieg von Bitcoin in den letzten beiden Tagen ging von einem relativ starken Widerstandsniveau zum nächsten starken Widerstandsbereich bei $8.400 über. Seit dem Überschreiten der $8.400-Marke ist BTC um etwa $120 gefallen und kämpft erneut um einen Ausbruch über die $8.400-Marke.

Anzeige
krypto signale

Es ist wahrscheinlich, dass Trader kurzfristig nicht mit einer signifikanten Aufwärtsbewegung von $7.700 gerechnet haben und darauf spekulierten, dass $8.400 die Obergrenze für den kurzfristigen Anstieg von BTC darstellen würde. Im gleichen Zeitraum fiel der Preis von XRP tatsächlich um etwa zwei Prozent gegenüber dem USD und um etwa zehn Prozent gegenüber BTC. Gegenüber dem USD blieb Ethereum stabil, aber verzeichnete einen Rückgang von neun Prozent gegenüber BTC.

In den letzten Wochen hat der alternative Krypto-Asset-Markt trotz der starken Dynamik von BTC kaum Anzeichen einer vollständigen Erholung gezeigt. Die meisten Krypto-Assets wie XRP und Ethereum haben an Wert gewonnen, als Bitcoin in die Höhe geschossen ist.

Daher könnte der Wertanstieg von Bitcoin in den letzten 48 Stunden zeigen, dass Investoren nicht genug Aufwärtspotenzial in der dominanten Kryptowährung sahen, um relativ risikoreichere Optionen auf alternative Kryptoanlagen wie XRP zu übernehmen.

Faktor 2: Viele Altcoins wie XRP verzeichneten die erste große Rallye seit Monaten

XRP verzeichnete die größte Eintages-Rallye seit acht Monaten und stieg innerhalb von 24 Stunden um erstaunliche 10,5 Prozent. Während des gesamten Jahres 2019 stagnierten die meisten alternativen Krypto-Anlagen sowohl gegenüber dem USD als auch gegenüber Bitcoin. Selbst Anlagen wie Ethereum, der Mitte 2009 eine starke Performance erzielte, schlossen das Jahr mit einem Nettoverlust ab.

Die Anleger dürften keinen triftigen Grund gefunden haben, um zu erwarten, dass eine echte Erholung des Altcoinmarktes bevorsteht, insbesondere wenn man bedenkt, dass die meisten Kryptoanlagen im vergangenen Jahr deutlich unterdurchschnittlich abgeschnitten haben.

Textnachweis: newsbtc

Letztes Update:

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelJohn McAfee fordert den US-Kongress auf finanzielle Transaktionen auf der Blockchain offenzulegen
Nächster ArtikelMonero ist in der letzten Woche um 30% gestiegen, was sind die Hauptfaktoren für diesen Aufschwung?

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.