Bitcoin Kurs Prognose: Neues Allzeithoch – und jetzt? Krypto-Legende PlanB verrät: So bullish geht’s für BTC und Co. nun weiter

Bitcoin Kurs Prognose Neues Allzeithoch – und jetzt? Krypto-Legende PlanB verrät So bullish geht's für BTC und Co. nun weiter

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

</p>

Bitcoin (BTC) am Allzeithoch! Prognosen rechnen mit einem anhaltenden Bullenmarkt, der Bitcoin und auch alternative Kryptowährungen auf völlig neue Preise hebt. Krypto-Legende PlanB meldet sich ebenfalls in einer Prognose zu Wort – und verrät, wie es für Bitcoin in den nächsten Wochen weitergeht. Was sollten Anleger jetzt wissen?

Wie hoch war der höchste Bitcoin wert?

Bitcoin pumpt und pumpt als gäb’s kein Morgen mehr! +192,37% konnte BTC innerhalb der letzten 12 Monate verbuchen, +51,7% im vergangenen Monat, +28,31% in der letzten Woche – und +5,81% seit gestern. Oder, anders formuliert: Innerhalb der letzten vier Wochen ist es Bitcoin gelungen, mehr als 20.000 Dollar zuzulegen! Wer einsteigen möchte: Bitcoin kaufen mit Paypal macht’s schnell und unkompliziert möglich.

  • bitcoin
  • Bitcoin
    (BTC)
  • Preis
    $61,197.00
  • Marktkapitalisierung
    $1.2 T

Langsam beschleicht auch den letzten Zweifler die Erkenntnis: Ob Bitcoin, Ethereum, Meme-Coins oder KI-Coins – digitale Assets befinden sich in einem ausgewachsenen Bullenmarkt! Vielen steckt der jahrelange Bärenmarkt allerdings noch in den Knochen, viele fragen sich: Wie hoch kann die Reise für Bitcoin gehen? Ist das Momentum nachhaltig, wird Bitcoin von hier aus weiter steigen? Oder sollte man mit einer Korrektur rechnen, die auch dem Bull-Run jetzt gefährlich wird?

Hierzu hat sich Krypto-Legende „PlanB“ in einer neuen Prognose geäußert. Er ist zwar bullish, warnt aber auch vor brutalen Korrekturen, durch die BTC bis zu 30% seines Wertes verliert. Dem Holländer zufolge steckt BTC gerade in einem „Phasenwechsel“. Der Analyst:

„Wir erleben gerade einen Phasenwechsel. Wir gehen über von der Akkumulationsphase, die jetzt vorbei ist – es gibt kein stetiges Wachstum mehr, keine einfachen Käufe usw. – nein, wir gehen in den Bullenmarkt über. Also wird es beispiellose FOMO geben, extreme Preissprünge.“

Kann der Bitcoin auf Null fallen?

Aber, so die Krypto-Legende: Es werden auch Abstürze kommen, bei denen BTC -30% seines Wertes verliert. Der Chart-Experte erläutert:

„Viele Leute fragen, was ich damit meine. Wenn wir uns zum Beispiel das Allzeithoch von 2017 ansehen, das typischer ist als das von 2020 und 2021, haben wir dort mehrere – ich glaube fünf oder sechs – 30%ige Einbrüche gesehen. Aber danach ging es steil bergauf.“

Sein Rat an Neueinsteiger: Man sollte einen kühlen Kopf bewaren, es tue sich gerade „sehr viel“ auf den Krypto-Märkten. PlanB:

„Wenn Sie noch nie einen Bullenmarkt erlebt haben, wird es Ihnen manchmal wirklich die Sprache verschlagen und Angst einjagen.“

Perspektivisch gibt es dafür aber keinen Grund. Im Moment läge der Branchenfokus weiterhin auf den Bitcoin ETFs, so PlanB – und das ist bullish:

„Wir haben an einem Tag Zuflüsse in Höhe von 500 Millionen Dollar erlebt, und das hat einen Preisanstieg von 5% bei Bitcoin verursacht.“

Es kämen allerdings bald noch „deutlich mehr Zuflüsse in die ETFs“ – und was würde „wesentlich mehr Preiserhöhungen“ versprechen. Seine bullishe Bitcoin-Prognose lautet deshalb:

„Es wird sehr überraschend sein, es wird extrem sein.“

Sein Preisziel: 500.000 Dollar – in den Monaten nach dem Halving! Hier findest du die vollständige Bitcoin-Prognose von PlanB (auf englisch). Das Problem beim Bitcoin kaufen ist jedoch: Zahlreichen Anlegern ist der aktuelle Preis von mehr als 65.000 Dollar zu hoch. Damit sich die Investition lohnt, müsste man aber entsprechend reichlich Bitcoin kaufen.

Viele Anleger setzen deshalb nicht auf Bitcoin direkt, sondern auf sogenannte Bitcoin-Ableger bzw. Ökosystem-Coins. Damit gemeint sind Kryptowährungen, die teilweise Aspekte von Bitcoin übernommen haben, sich aber auf andere Anwendungsfälle konzentrieren. Für Aufsehen sorgt derzeit beispielsweise Green Bitcoin (GBTC), die erste Kryptowährung mit sogenanntem Gamified Green Staking.

Bitcoin: Umweltfreundliche Alternative sorgt für Aufsehen

Das Konzept: Green Bitcoin (GBTC) erlaubt es Anlegern, durch die Vorhersage von Bitcoin-Trends viel Geld zu verdienen! Gleichzeitig kannst du mit Green Bitcoin (GBTC) deine Coins staken und vermehren.

Klingt zunächst verwirrend, ist aber absolut unkompliziert: Du erwirbst einfach den nativen GBTC-Token, kannst diesen dann über ein Verfahren namens „Staking“ sozusagen einfrieren. Dafür bekommst du dann Zinsen in Form von Kryptowährung – ähnlich wie es eine Bank tut, wenn du dein Geld auf dem Konto lässt.

Gleichzeitig können GBTC-Staker dann allerdings auch auf den Bitcoin-Kurs wetten: Fällt oder steigt er am nächsten Tag? Liegst du richtig, bekommst du einen Gewinn.

Eine spannende Idee, die im aktuell laufenden Presale bereits zahlreiche Anleger überzeugen und mehr als 1,62 Millionen Dollar Kapital anziehen konnte. Auch für Krypto-Influencer Jacob Bury ist der Fall klar: Bei Green Bitcoin (GBTC) handelt es sich um einen niedrigkapitalisierten Geheimtipp, der sogar das Potenzial für ein 10x besitzt, also eine zehnfache Wertsteigerung!

Zuletzt aktualisiert am 4. März 2024

Nächster Doge inspirierte Coin der vor dem Doge Day explodiert

  • Nächste 100x Multi-Chain-Meme-Münze? Presale bringt in Sekundenschnelle 250.000 US-Dollar ein!
  • Nahtlose Interoperabilität mit Wormhole und Portal Bridge und ermöglicht sichere Navigation zwischen Blockchains
  • Einfaches Kaufen und Claimen von $DOGEVERSE-Token während der Vorverkaufsphase
10/10

Slothana - Neuer SOL basierter Memecoin

  • SOL verschicken und auf den Airdrop warten - die neue Art des Vorverkaufs
  • Bisher über 500.000€ gesammelt und weist weiterhin großes Potenzial auf
  • Keine feste Obergrenze - wer zuerst kommt, mahlt zuerst
9.5/10

Gewinnchancen steigen mit jedem Einsatz

  • Großzügige 10% Referral-Kommission für jeden
  • Token-Airdrop an Solana-Whales geplant
  • Ähnlich erfolgreiche Tokens: Erfolgspotenzial vorprogrammiert
10/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelSuchvolumen explodiert: Kommt es zum Machtwechsel zwischen PEPE und Shiba Inu?
Nächster ArtikelEthereum News: Krypto-Anwalt verrät, warum ETH-ETFs dieses Jahr unwahrscheinlich sind

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Martin SchwarzExperte für Kryptowährungen

Martin, mit einem MSc. in Wirtschaftsinformatik und Fokus auf asymmetrischer Kryptographie und M2M-Kommunikation, ist seit 2015 in der Welt von Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs. Schon mit 17 begann er mit dem Handel von Kryptowährungen und erwarb seinen ersten Bitcoin. Neben seinem Interesse an Kryptowährungen widmet er sich in seiner Freizeit Online-Casinos und Sportwetten, wo er mit 18 Blackjack-Strategien entwickelte und sogenannte Sure-Bets durchführte. Seine Expertise dokumentierte er frühzeitig als Autor zu Themen wie Kryptowährungen, Trading, Aktien, Casinos und Sportwetten, wodurch er heute als gefragter Experte und Autor mit über 10 Jahren Erfahrung gilt.

Zeige alle Posts von Martin Schwarz

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

2 × zwei =