Bitcoin Kursexplosion erwartet – das sind die Gründe!

Bitcoin News 13.05.

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Mitte März erreichte Bitcoin seinen Höchststand. Seitdem fällt der Wert der führenden Kryptowährung jedoch wieder. Die Marke von 73.000 Dollar scheint nun fern, und dieser Rückgang beeinflusst auch die meisten Altcoins. Dennoch sehen Experten keinen Grund zur Sorge. Sie halten an der Prognose fest, dass der Kurs bald über 100.000 Dollar steigen könnte.

Aktuelle Analysen deuten auf einen bevorstehenden Anstieg hin. In bullishen Szenarien wird sogar ein Anstieg weit über die Millionen-Dollar-Marke für Bitcoin vorhergesagt. Es könnte der größte Krypto-Bullrun aller Zeiten werden, meinen viele Experten, die den Markt seit Jahren verfolgen.

Das regelmäßig stattfindende Bitcoin Halving, das alle vier Jahre erfolgt, hat bisher nach jeder Durchführung zu einem starken Kursanstieg geführt. Eine ähnliche Entwicklung erwarten Marktbeobachter auch diesmal, wobeir der Kurs weit über 100.000 Dollar steigen soll. Trotz der hohen Erwartungen verharrt Bitcoin derzeit jedoch knapp 20 % unter seinem Allzeithoch von fast 74.000 Dollar. Viele fragen sich nun: Wird das Warten auf den großen Kursanstieg bald ein Ende haben?

Bitcoin Halving: Wendepunkt am Kryptomarkt

Viele Investoren setzen auf technische Analyse, um mögliche Kursentwicklungen von Vermögenswerten vorherzusagen. Besonders am Kryptomarkt spielt das alle vier Jahre stattfindende Bitcoin Halving eine zentrale Rolle, da es den Kurs bisher deutlich beeinflusst hat. Dieses Ereignis gilt als entscheidend für den gesamten Kryptomarkt. Nach jedem 210.000. Block halbiert sich die Blockbelohnung der Miner, was dazu führt, dass weniger neue Bitcoin in Umlauf kommen. Bei gleichbleibender oder steigender Nachfrage kann das zu Preissteigerungen führen.

Bislang hat sich der Kurs nach jedem Halving vervielfacht. Der Einfluss des Halvings tritt jedoch nicht sofort ein, sondern entwickelt sich graduell. Nach einer anfänglichen Korrektur kam es in der Vergangenheit regelmäßig zu einer starken Kursrallye, die ihren Höhepunkt etwa anderthalb Jahre später erreichte. Eine ähnliche Entwicklung wird auch beim nächsten Halving erwartet.

Das Bitcoin Halving reduziert das Angebot an neuen Bitcoins, was bei anhaltend hoher Nachfrage potenziell zu weiteren Preissteigerungen führt. Diese dynamische Wechselwirkung zwischen verringerter Angebotserzeugung und Marktnachfrage bleibt ein spannendes Phänomen, das Investoren und Analysten gleichermaßen fasziniert.

Institutionelle Investoren und der Bitcoin-Boom

Ein weiterer ausschlaggebender Faktor, der bald zu einem starken Anstieg des Bitcoin-Kurses führen könnte, sind die kürzlich in den USA genehmigten Spot Bitcoin ETFs. Diese könnten bald großes Interesse bei institutionellen Investoren wecken, die dann in erheblichem Umfang in die Kryptowährung investieren dürften. Cathie Wood, CEO von Ark Invest, prognostiziert, dass der Bitcoin-Kurs auf über 3 Millionen Dollar steigen könnte, falls sich institutionelle Anleger entschließen sollten, 5 % ihres Portfolios in Bitcoin zu investieren.

Viele Experten teilen die Meinung, dass der Bitcoin-Kurs aufgrund des zunehmenden Engagements institutioneller Anleger bald signifikant steigen wird. Bisher waren es vor allem Privatanleger, die den Preis vorangetrieben haben. Die neuen Möglichkeiten für institutionelle Investoren markieren jedoch einen potenziellen Wendepunkt.

Die Beteiligung dieser großen Akteure könnte nicht nur zu einer höheren Kurssteigerung führen, sondern auch die Akzeptanz und Integration von Bitcoin in traditionelle Finanzmärkte beschleunigen. Der Einstieg institutioneller Investoren steht damit im Fokus vieler Marktbeobachter und könnte die nächste große Welle des Kryptowährungsbooms auslösen.

Kosten des Bitcoin-Minings und Marktperspektiven

Das Bitcoin Halving hat die Blockbelohnungen für Miner halbiert. Nun muss sich der Kurs verdoppeln, um das Mining so profitabel wie zuvor zu machen, wenn man die Transaktionsgebühren außer Acht lässt. Seit dem letzten Halving sind die Produktionskosten für einen neuen Bitcoin auf 65.000 bis 75.000 Dollar gestiegen. Um profitabel zu sein, müssen Miner einen höheren Kurs erzielen.

Miner haben jedoch keinen ausreichenden Einfluss, um den Markt so stark zu bewegen, dass der Kurs über diese Schwelle steigt. Daher besteht wenig Interesse ihrerseits, frisch geschürfte Coins zu verkaufen, solange der Preis unter den Herstellungskosten liegt. Dies trägt dazu bei, dass weniger Bitcoin auf dem Markt verfügbar sind, was wiederum den Kurs steigen lassen könnte.

Nicht nur das Halving und institutionelle Investoren lassen einen baldigen Anstieg des Bitcoin-Kurses erwarten. Auch die Genehmigung von Spot Bitcoin ETFs in den USA, die bereits Milliarden in den Kryptomarkt gepumpt haben, wird voraussichtlich einen bullishen Effekt haben. Eine steigende Geldmenge in den USA und ein schwacher Dollar könnten den Bitcoin-Kurs ebenfalls beflügeln. Wenn die Zentralbank weiterhin Geld druckt, könnte dies Investoren dazu veranlassen, nach alternativen Anlageoptionen zu suchen, da das herkömmliche Geld an Kaufkraft verliert.

Insgesamt stehen die Zeichen gut, dass es für Bitcoin bald wieder aufwärts geht. Eine erwartete Rallye könnte auch den meisten Altcoins zu Gute kommen. Investoren sollten am Ball bleiben und die Marktentwicklungen aufmerksam verfolgen, um optimale Renditen zu erzielen. Eine Plattform, die dies seit Jahren ermöglicht, ist 99Bitcoins. Kürzlich wurde dort auch der Start einer eigenen Kryptowährung, $99BTC, angekündigt, die laut Analysten die Performance von Bitcoin dieses Jahr noch übertreffen könnte.

99BTC von 99Bitcoins: Ein vielversprechender Start

In einem bullishen Marktumfeld bieten besonders Kryptowährungen mit niedriger Marktkapitalisierung das Potenzial für extrem hohe Renditen, da sich ihr Kurs schnell vervielfachen kann. Allerdings ist das Risiko bei solchen Coins ebenfalls höher. Neue Kryptowährungen, die nach einem erfolgreichen Initial Coin Offering (ICO) ihren Wert steigern, sind oft zu beobachten. Aktuell zeigt sich bei $99BTC eine ähnliche Entwicklung.

Analysten prognostizieren, dass der neue $99BTC-Token stark von der enormen Reichweite der Krypto-Lernplattform 99Bitcoins profitieren könnte. Diese Plattform hat mit ihrem Youtube-Kanal über 700.000 Abonnenten erreicht und sich als bedeutende Informationsquelle im Kryptobereich etabliert. Mit der Einführung des eigenen Coins möchte 99Bitcoins seine Position weiter stärken.

Derzeit befindet sich $99BTC noch im Vorverkauf, und Anleger haben bereits Token im Wert von über 1,2 Millionen Dollar erworben. Der Preis des Tokens wurde im Presale bereits mehrfach angehoben, wodurch frühe Käufer schon Buchgewinne realisieren konnten.

Zudem bietet $99BTC eine Staking-Funktion, die Anlegern zusätzliche Token als Rendite verspricht, wenn sie ihre Coins im Staking Pool anlegen. Tokenbesitzer profitieren außerdem von exklusiven Inhalten der Plattform und Zugang zu Trading-Signalen. Analysten erwarten, dass die Kursziele weit über dem Zehnfachen des aktuellen Vorverkaufspreises liegen könnten.

Zuletzt aktualisiert am 13. Mai 2024

Nächster Doge inspirierte Coin der vor dem Doge Day explodiert

  • Nächste 100x Multi-Chain-Meme-Münze? Presale bringt in Sekundenschnelle 250.000 US-Dollar ein!
  • Nahtlose Interoperabilität mit Wormhole und Portal Bridge und ermöglicht sichere Navigation zwischen Blockchains
  • Einfaches Kaufen und Claimen von $DOGEVERSE-Token während der Vorverkaufsphase
10/10

Nächster Solana-inspirierter Coin mit immensem Potenzial

  • Frischer Memecoin auf der Solana-Plattform der sich angesichts des aktuellen Hypes um SOL-Tier-Token viral verbreiten könnte
  • Gerüchten zufolge vom gleichen Team wie SLERF entwickelt
  • Ähnlich wie Slothana, das vor kurzem 15 Mio. $ einnahm und seitdem einen starken Start erlebt hat
9.5/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

fünf × 1 =