John McAfee: Der Bitcoin Preis wird durch die Decke gehen

2
BTC Preis

John McAfee glaubt, dass es bald einen Trendwechsel im Krypto-Markt geben könnte und die Bullen das Ruder übernehmen. Der renommierte Tech-Aktivist und Internet-Sicherheitsexperte hat am 21.Mai über die derzeitige Krypto-Situation und deren Ausblick getwittert.

Der Bitcoin Preis wird durch die Decke gehen

In einem Tweet am Montag forderte McAfee Trader auf, sich für die nächste Krypto-Preisrallye zu rüsten. Er stützte seine Behauptungen auf den kommenden Kapital-Zustrom durch institutionellen Anleger. Er ist der Ansicht, dass das Kapital, welches in die Krypto-Märkte fließen wird, den Kurs der Top Zehn Kryptowährungen (gemessen an der Marktkapitalisierung) immens beeinflussen wird und die Preise “dramatisch steigen werden”.


Nachdem er aufgefordert wurde seine Behauptungen zu erläutern, forderte der umstrittene Krypto-Befürworter die Leute dazu auf, “ihren Kopf zu benutzen” und “aktuelle Nachrichten über institutionelle Investoren zu prüfen”. Viele sind der Meinung, dass seine Aussagen utopisch sind, da er bereits für seine populärste Prognose bekannt ist, in der er behauptet, dass Bitcoin im Jahr 2020 eine Million Dollar erreichen wird. Dies stütz er auf folgendes Modell, dass unter diesem Link eingesehen werden kann.

Die traditionellen Investoren

Seit einigen Wochen tummeln sich die Nachrichten, dass traditionelle Investoren den Markt betreten. Darunter Größen wie Rockefeller, Soros und weitere. Darüber hinaus bereitet sich die Wall-Street (NYSE) und unzählige Großbanken (Barclays, Goldman Sachs) darauf vor, einen Bitcoin-Service anzubieten. Bisher gab es aber noch keinen erwarteten Preisboom, selbst nach der gehypten Consensus Konferenz. Ich habe es bereits bei der heutigen technischen Analyse erwähnt, dass ich der Meinung bin, dass bereits einige traditionelle Investoren durch den OTC-Handel (außerbörsliche Handel) den Markt betreten, um den Kurs nicht zu beeinflussen. Ich denke eher, sobald die jeweiligen Services der Großbanken verfügbar sind, dass man definitiv einen starken Preisanstieg erwarten kann, doch dies passiert wie bereits in den Jahren davor ruckartig und nicht vorhersehbar.

Anzeige

Quelle: Bitcoinist, Image: pixabay, CC0

Letztes Update:

Vorheriger ArtikelPartnerschaft zwischen IOTA und Tochtergesellschaft der UN
Nächster ArtikelBank of America sichert sich ein Blockchain-Patent
Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.

2 KOMMENTARE

  1. John McAfee wird natürlich recht behalten. Wieso? Weil ein Mann mit der Vergangenheit wie John McAfee einfach weiß wie der Krypto-Hase läuft. Als er Computerviren entdeckt und “gejagt” hat gab es genug Leute die nicht einmal an die Existenz von Viren geglaubt haben und ihn einen Spinner nannten. Ebenso wird es bei seinen BitCoin Prognose sein. In 5 Jahren wird man für 0,1 BTC ein schönes Apartment in München kaufen können. Zumindest wenn man heute so schlau war sich für 600 Euro sich 1/10 eines BTC zu kaufen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

20 − 4 =