Terra LUNA: Gründer Do Kwon und Terraform Labs mit massiver Sammelklage konfrontiert

Terra LUNA Gründer Do Kwon und Terraform Labs mit Sammelklage konfrontiert

Die Folgen des Terra-LUNA-Crashs beschäftigen die Krypto-Industrie noch immer enorm. Durch die Implosion von UST und Terra LUNA wurden Werte in Höhe von mehreren Milliarden Dollar vernichtet.

Jetzt LUNA bei eToro kaufen

Terra-LUNA-Gründer muss sich vor Gericht behaupten

Do Kwon, der „untröstliche“ Miterfinder von Terra, steht an der Spitze einer Reihe von Beklagten, die in einer am Freitag beim US-Bezirksgericht in Nordkalifornien eingereichten Sammelklage genannt werden.

Anzeige
riobet

Kwon zählt zu einer Gruppe, zu der auch Terraform Labs, Jump Crypto und Three Arrows Capital gehören. Kläger Nick Patterson behauptet unter anderem, man habe Terra-Token als „nicht registrierte Wertpapiere“ verkauft. Außerdem, dass die „Beklagten eine Reihe falscher und irreführender Aussagen zu den nach Marktkapitalisierung größten digitalen Vermögenswerten des Terra-Ökosystems, UST und LUNA, gemacht haben, um Investoren zum Kauf dieser digitalen Vermögenswerte zu überhöhten Preisen zu verleiten“.

Terra LUNA auf dem 3-Monats-Chart. Bild: Coinmarketcap.com

Do Kwon und Daniel Shin haben Terraform Labs im Jahr 2018 geründet. Zunächst mit dem Ziel, Zahlungsriesen wie PayPal die Stirn zu bieten. Später im selben Jahr sammelten die beiden 32 Millionen Dollar ein. 2019 erbrachte ein Initial Coin Offering weitere 62 Millionen Dollar.

Das Debakel um Terra LUNA und seine Folgen

UST und Terra LUNA implodierten letzten Monat und vernichteten Dutzende von Milliarden Dollar an Wert. Nutzer stellten Do Kwon dafür online an den Pranger – verständlicherweise. Nachdem er versprochen hatte, dass der an den Dollar gekoppelte algorithmische Stablecoin von Terra unmöglich kollabieren könne, und gleichzeitig Konkurrenten auf Twitter angegriffen hatte, war die Sympathie gering.

Das hielt die Terra-Gemeinschaft jedoch nicht davon ab, nach dem verblüffenden Zusammenbruch „Terra Luna 2.0“ zu genehmigen. Ein Projekt, das die Schaffung eines neuen LUNA-Tokens und die Zurückstufung des vorherigen Tokens in den Status „LUNA Classic“ beinhaltete, der nun unter LUNC tradet.

Do Kwon gibt sich kämpferisch, schreibt seinen mehr als 1 Million Twitter-Followern:

„Ich bin nach wie vor begeistert von der anhaltenden Leidenschaft und dem Einfallsreichtum der Erbauer von Terra, während die Gemeinschaft diese schwierige Zeit meistert – lassen wir sie in Ruhe bauen.“

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels tradet das neue LUNA für 1,81 Dollar. Der anfängliche Höchststand liegt bei 19,54 Dollar, laut CoinMarketCap. Das klassische Terra LUNA hingegen, LUNC, bewegt sich bei nur noch 0,00005 Dollar.

Jetzt LUNA bei eToro kaufen

Textnachweis: Decrypt

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Please enter your name here

Ihre Frage*

Please enter your comment

zwanzig − 3 =