Bitcoins versenden (Anleitung)

0

Sie möchten Bitcoins versenden, wissen aber noch nie? Das ist gar nicht so schwer, für den Anfang aber eventuell verwirrend.

 

Schritt 1: Bitcoin Wallet auswählen

Um Bitcoins versenden zu können, benötigen Sie einen Bitcoin Wallet. Ein Wallet (deutsch: Geldbörse) ist ein digitales Verwaltungssystem für Ihre Bitcoins.

Informieren Sie sich zuerst ausgiebig über Bitcoin Wallets und laden Sie eventuell einige Wallets herunter, um sich mit Wallets vertraut zu machen. Ein Bitcoin Wallet ist ihr Werkzeug, um Bitcoins zu versenden und zu empfangen. Damit müssen Sie sich auskennen.

Einsteigern wird oft dazu geraten, einen Bitcoin Hardware Wallet zu kaufen. Dieser bietet mehrere Vorteile, wie z.B. dass ein Hardware Wallet einfach einzurichten, benutzerfreundlich und dabei sehr sicher ist.

Hardware WalletBenutzerfreundlichOpen SourceWährungen
Trezor*JaJaBitcoin, Ether und ERC20 Token, Litecoin uvm.*
Ledger Nano S*JaNeinBitcoin, Ether und ERC20 Token, Litecoin, Ripple uvm.
Ledger Blue*JaNeinBitcoin, Ether und ERC20 Token, Litecoin, Ripple uvm.

 

Zwischenschritt: Bitcoins kaufen

Falls Sie noch keine Bitcoins besitzen, diese aber versenden möchten, müssen Sie Bitcoins einkaufen. Diese Anbieter eignen sich hervorragend für einen Einkauf.

Bitcoin-BörseSpracheBenutzerfreundlichAnleitung
Bitpanda*DeutschJaBitpanda Anleitung
Coinbase*DeutschJaCoinbase Anleitung
Bitcoin.de*DeutschMittel-
Cex.io*EnglischJaCex.io Anleitung

 

Schritt 2: Sie benötigen eine Bitcoin-Empfangsadresse

Damit Sie jetzt Bitcoins versenden können, benötigen Sie eine Bitcoin-Empfangsadresse, an die Sie die Bitcoins senden. Möchten Sie Bitcoins an einen eigenen Wallet versenden, dann müssen Sie die Empfangsadresse herauskopieren. Möchten Sie Bitcoins an eine dritte Person senden, dann muss diese Ihnen die Empfangsadresse zukommen lassen.

Eine Empfangsadresse für Bitcoin startet mit einer 1, 3 oder bc1q und kann z.B. so aussehen:

1MSjTh6r1AEbqGhrH5KsamAHxc8WK1VSVE

Unter dem Menüpunkt “Send” oder “Versenden” müssen Sie jetzt die (erhaltene) Empfangsadresse einfügen, sowie die Menge (“Amount”) und optional eine Beschreibung. Zudem können Sie die Gebühren bei den meisten Wallets anpassen – das sollten Sie erst tun, wenn Sie sich mit dem Thema “Gebühren” beschäftigt haben.

Mit Electrum Bitcoins versenden
Abbildung 1: Bitcoins versenden am Beispiel des Electrum Wallets

 

Schritt 3: Zahlung nachverfolgen

Nachdem Sie Bitcoins versendet haben, können Sie diese dank der Blockchain nachverfolgen. Dazu kopieren Sie einfach die Empfangsadresse und fügen diese in einen Block-Explorer ein.

Bitcoin Block-Explorer
Abbildung 2: Mit einem Bitcoin Block-Explorer kann man prüfen, ob eine Transaktion bestätigt wurde.

Ihre Transaktion ist jetzt entweder beim Empfänger “eingegangen” (bestätigt) oder noch nicht “eingegangen” (unbestätigt).

Viele Empfänger warten auf sechs Bestätigungen, denn ab sechs Bestätigungen gilt eine Bitcoin-Transaktion als sicher und nicht mehr umkehrbar.

Image via pixabay, CC0; Abbildung 2 via blockchain.info;

 

Vorheriger ArtikelBitcoins empfangen (Anleitung)
Nächster ArtikelAnleitung: Monero kaufen und verkaufen (XMR)
Mein Bruder hatte mich 2014 auf einen Artikel über Bitcoin aufmerksam gemacht. Wochenlange Überforderung und Recherche standen an der Tagesordnung. Nach einiger Zeit verstand ich den Umgang mit der Technologie und versuche seit dem Abschluss meines Studiums der Rechtswissenschaften, die Thematik leicht verständlich wiederzugeben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

19 + dreizehn =